Dienstag, 22. Juli 2014

Schwere Abhängigkeit seit frühster Welpenzeit....

-    oder Socke kann gar nichts dafür –

Socke am 18.Juli 2014



Liebe Blogleser,


ich möchte gerne noch einmal auf Sockes Beitrag zu ihrem Dotti zurückkommen.


Fast zufällig wurde uns aus lieber Quelle ein Bild zugespielt, welches eine, nein die  Erklärung gibt. Eine  Erklärung für Sockes Vorliebe für  Dottis oder wie der Übersender des Bildes es formulierte eine Symbiose zwischen Socke und dem Dotti.

 
Socke liebte schon in jungen Jahren, bzw. Monaten ein Tigerdotti. Sie kann nichts dafür, sie ist darauf konditioniert worden.


Unsere anfänglichen Versuche Ihr den Spaß mit einer Ersatz"droge"  zu geben, waren erst vielversprechend, ....






 schlugen im Ergebnis aber fehl. 




Wir haben uns bemüht, sie von dieser Sucht zu befreien, doch die Kindheit war zu prägend.Und so wird Socke sicher auch noch viele Jahre ....


Viele liebe Grüße





 


PS. Wir danken Sockes Vorbesitzerin für die Übersendung des Fotos, mit dem sie uns eine Freude machen wollte, als es Socke zuletzt so schlecht ging. Dies ist ihr gelungen.

Kommentare:

  1. Ach das ist doch voll süß :) Socke ohne Dotti geht mal so gar nicht!!!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bonjo, ich sehe das genauso…

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  2. Liebe Socke,
    diese Sucht ist einfach süß...
    und wunderbar ist, dass dein Frauchen uns so schöne Fotos von dir zeigt.
    Liebes Wuff von Tibi und liebe Kraulis von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön….Uns freut, dass Euch die Bilder gefallen. Wir sind auch sehr glücklich, dass wir sie bekommen haben…

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  3. Liebes Söckchen,

    eine solche Sucht verzeiht man gerne, da darfst du ruhig abhängig sein. Ich hoffe, du bleibst dieser Sucht noch lange, lange treu und genießt auch weiter das tägliche Spiel mit dem Dotti.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön…Also, kein Entzug, sondern immer meinem Dottispiel fröhnen. Das hört sich sehr, sehr gut an…

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  4. Ach, herrlich. Kinderbilder!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmmh, das bin in jungen Jahren. Hübsch, nicht wahr? ;o)

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Das ist doch mal eine schöne Sucht!

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch. Danke schön, ich freue mich sehr über diesen Zuspruch….

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  6. Waaaah, ist das etwa eine Baby-Socke!? Das habe ich ja noch nicht gesehen, was warst du süß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmh, Genki, das bin ich mit meinem ersten Tigerdotti. Aber wieso warst süß…????
      Bin ich heute nicht mehr süß??????

      Wuff & Wau
      Deine nachdenkliche Socke

      Löschen
  7. Socke war ja schon als kleines Söckchen zum Knuddeln!
    Hauptsache, Spaß, denn so eine Dottysucht ist ja nichts Schlimmes. Raspu würde ich von seinen Bällen auch nicht wegbekommen. So haben wir alle unsere kleinen Süchte. :-)
    Liebe Grüße und viele Knuddeleinheiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Katrin, das freut uns sehr, dass Dir klein Söckchen auch gefällt. Wir finden sie sooooniedlich, Zucker, zum Klauen...Ich denke, Du weißt, was ich meine. ;o)

      Es ist schon witzig, dass es siese Vorlieben gibt, nicht wahr? Aber ist bei uns menschen auch so...ist einem nur nicht so bewusst.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.