Freitag, 6. Juni 2014

Socke räumt auf ...


- oder Naturschutz geht irgendwie anders -

Socke im Wienburgpark am 17. Mai 2014


Liebe Blogleser,

das Sockemädchen ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. Man glaubt es kaum, was sie sich immer einfallen lässt. Zum Glück hatten wir Kamera dabei und können Euch so die Bilder zeigen.

Nichtsahnend ziehen wir unsere Kreise durch den Park,







....als Socke plötzlich einen Baum in ihr Visier nimmt. 

Ha, ha, ich krieg Dich.

Kerzengerade stand er da, doch mit einen paar Schubsern, neigt er sich beträchtlich in Richtung Boden.  Aber damit nicht genug.

Und schupps.

Na, kommt schon, gib auf.

Als wolle Socke den Baum den Gar ausmachen, stellt sie sich auf den Stamm und versucht ihn zu Boden zu drücken. 


Jaaa, gib schon nach.

Ich geb nicht auf.

Drüüüüüück feste.

Na, gibst Du jetzt auf?

Und noch einmal ganz feste hinten treten. 

Na, das wird doch was. Mit dem ganzen Gewicht drüüüüücken.


Das Szenario dauerte noch eine ganze Weile. Ich erspare Euch die Bilder. Zum Glück ließen Sockes Kräfte nach und sie ließ von dem Baum ab. 

Also langweilig ist es mit Socke nicht. Doch war ich froh nicht selbst das Objekt der "umstürzenden Begierde" zu sein.


Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Liebes Söckchen,
    böse Bäume gehören mal ordentlich eingenordet, das hast du ganz richtig gemacht :-)
    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Bente,

      eigentlich hatte mir der Baum gar nichts getan. Aber manchmal muss alles raus…Ungerecht, aber hier unumänglich. Es musste sein.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  2. Das Söckchen wollte nur dokumentieren, wie umwerfend es sein kann ;) Herrliche Bilder.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha, natürlich Isabella. Herrlich.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich galube du eignest dich bestens als Forstwartin.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Baumschubserin, wie die Elefanten des Zoos in Münster, die im angrenzenden Wald zu Rodungsaktionen eingesetzt wurden.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  4. Liebe Socke,

    das hast du ganz toll gemacht. So mancher Baum muss einfach umgeschubst werden und du hast enorme Kraft bewiesen, den Baum sooo schief zu bekommen. Geh noch ein paar Mal dorthin, dann fällt er garantiert um.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Chris. Ich denke auch, dass es eine Frage der Zeit, bis der Baum in unserem Kamin angezündet werden kann. ;o)

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  5. Mensch Socke , du scheinst ja der Arnold Schwarzenegger unter den Tibet Terriern zu sein! Mein Respekt! Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, mindestens eine Schwarzeneggerin. Danke schön.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  6. Das passiert wohl nach Abenteuerspaziergängen ;-).
    Ein umwerfendes Söckchen was dem Baum mal sagt wos runter geht.
    Gut das ihr die Kamera mit hattet,köstlich.
    Habt ein schönes&langes Wochenende!.
    Mit lieben Grüßen
    Johanna+Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön für Deinen lieben Kommentar. Umwerfendes Söckchen finde ich natürlich mega…;o)

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  7. Ein bärenstarkes Posting... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schöööön.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. hehe eine kleine große SUPERSOCKE :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, mein großer süßer Bonjo.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  9. Söckchen muss nur beharrlich weitermachen ... :) Das wird dann schon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe nie auf…Danke schön.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  10. Huch, hoffentlich hat niemand gesehen, wie Socke durch den Wald geht und Bäume umlegt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten Glück und konnten unerkannt entkommen. Pssst, jetzt aber auch nicht anschwärzen. ;o)

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.