Sonntag, 18. Mai 2014

Ein besonderer Wunsch ging heute in Erfüllung

-oder ein Segen für Socke –

Wir warten auf den Segen am 18.05.2014


Liebe Blogleser,

heute war ein wunderschöner Tag und das lag nicht nur an dem tollen Wetter. Wir besuchten heute Morgen einen Tierschutzhof am Niederrhein und nahmen an einer Tiersegnung teil. 
 
Pastor Buyel.

Es wurde gesungen, gebetet, Fürbitten gesprochen und es erfolgte eine allgemeine Segnung.




Und dann gab es die persönliche Segnung aller Tiere, auch für Socke.
Nun sind wir dran. Wir werden nach Sockes Namen gefragt.

Sockes Segnung. Ich bin noch tief berührt.




Danach ging es ins Rotbachtal zu einem wunderschönen Spaziergang.




Wir haben viele Bilder von unserem Sonntag mitgebracht, die ich Euch sicher hier noch zeigen werde. Aber heute möchte ich es gerne bei diesen Bildern belassen,  weil uns die Segnung ganz viel bedeutet und nicht durch viele Bilder in den Hintergrund treten soll.


Möchtet Ihr berichten, was für Euch ein  ganz besonderes  Erlebnis war?

Viele liebe Grüße







Kommentare:

  1. Ein ganz besonderes ergreifendes Erlebnis. Wir freuen uns das ihr uns Bilder davon zeigt.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    jetzt hab ich wieder Tränen in den Augen... Vor Rührung und vor Hoffnung .
    Mein ganz ergreifendes Ereignis war in Jerusalem, als ich meinen Zettel in die Klagemauer steckte und meine Gedanken wanderten.
    Ganz liebe Grüsse von Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe schon oft darüber gelesen. Hier bei uns gibt es das allerdings nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Oh Sabine, eine Segnung extra fürs Söckchen? Das ist ja eine tolle Idee. Ich weiß gar nicht, ob es hier so was gibt. Frauchen ist ja nicht so gläubig, deshalb hat sie sich damit noch gar nicht befasst. Ich hoffe, der Pastor hat das Söckchen in erster Linie mit Gesundheit gesegnet...

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  5. Von sowas hören wir zum ersten Mal.
    Verrückt und schön was es alles gibt =).
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  6. Wir hören von so Etwas auch zum ersten Mal und freuen uns mit euch, dass es so ein schönes und berührendes Erlebnis für euch war.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. In meiner Geburtsstadt gab es (vielleicht gibt es ihn noch, weiß ich leider nicht) im Oktober immer einen Hubertusgottesdienst, bei dem die Jäger, aber auch alle anderen Gottesdienstbesucher ihre Hunde in die Kirche mitbringen durften. Das war immer ein ganz tolles, ergreifendes Erlebnis. Von einer Tiersegnung in der Form, wie ihr sie erlebt habt, haben wir aber noch nie gehört. Das ist schon etwas ganz Besonderes.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön. Ja, an so einer Tiersegnung hätte ich heute auch mitgemacht.
    Sehr ergreifend.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Von sowas hab ich noch nie gehört! Aber schön, wenn es für euch etwas ganz tolles war!
    Für mich war Gestern ein ganz besonderer Tag ;)
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  10. @all: Vielen lieben Dank für Eure Kommentare. Es freut mich sehr, dass Ihr Anteil an unserem besonderen Ereignis nehmt.

    Eine solche Segnung hat, glaube ich nicht so viel mit Religion und Glauben zu tun. Durch Sockes Erkrankung, dem Auf und Ab und den neuen Diagnosen ist man manchmal völlig hilflos und kraftlos. Und was bleibt, ist Hoffnung. Diese Segnung ist ein Teil der Hoffnung. Hoffnung, dass alles gut wird und Socke gesund. Hoffnung, den Mut nicht zu verlieren, weiter zu machen und das Leben mit Socke zu genießen. Woher die Kraft und das Durchhaltevermögen kommt, das wissen wir nicht. Und so ist die Segnung eine Chance. Auch die Tierandacht, die wir im letzten Jahr mitmachten, wird uns in schöner Erinnerung bleiben.

    Die Segnungen finden einmal im Jahr in Mönchengladbach statt und auch in Wuppertal sowie am Tag des Hundes, diese Jahr am 01.06.2010, werden Tierandachten und Tiersegnungen angeboten.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabine,
    wir finden Sockes Segnung sehr rührend und eine nette Gelegenheit, um Kraft zu schöpfen! Das kann nur positiv sein!
    Liebe Grüße auch an meine Socke
    Euer Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, lieber Arno. Deine lieben Worte freuen uns sehr.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.