Sonntag, 5. Januar 2014

Zwischen den Tagen

- galt es noch einiges zu tun - 
Socke in Münster am 29.12.2013



Liebe Blogleser, 


das Weihnachtsfest ist so schnell verstrichen.  Obwohl wir es eigentlich sehr ruhig angegangen sind, ging es Socke noch nicht richtig gut.  Sie schlief viel und atmete angestrengt, wenn sie schneller lief. Und da wir zu Silvester ein paar Tage wegfahren wollten, sind wir nach den Feiertagen noch einmal zum Tierarzt gegangen. Und tatsächlich musste die Antibiotikumvergabe verlängert werden. 

Aber wir wollten gerne vor dem Jahreswechsel noch einmal Linus und sein Frauchen besuchen. Vielleicht hatten sie Lust mit uns  eine Runde durch die schöne Dorfbauernschaft zu laufen. Und wir hatten Glück. Linus hatte zwar Besuch von Diego, aber der kam gerne mit.
Es ist schon etwas dämmerig, aber ich mag es  hier so sehr.



Schön, dass Ihr uns begleitet.

Schön sieht das Pferd im Nebel aus.


Wir  hatten viel Spaß (Linus, Diego und Socke (von li. nach re.))


Ich musste kurz ausruhen, bevor es weitergehen konnte.



Hi Linus, wo willst Du denn hin?

Es wird zunehmend dunkel.

Und mit einem letzten Blick, ....

einem letzten Gruß an Linus...

...fahren wir heim.

Am nächsten Tag wurde meine Tasche gepackt.



Und wir machten uns auf den Weg, um die letzten Tage des Jahres knallfrei und mit  etwa 20 Hundehaltern und ihren Fellnasen in einem kleinen Hotel zu verleben.

Wo geht es denn  hin?


Aber davon berichten wir in den nächsten Tagen und freuen uns, wenn Ihr uns dabei begleitet.

Viele liebe Grüße






Kommentare:

  1. Frohes neues Jahr! :)
    Wir mussten schmunzeln als wir in deine gepackte Tasche gesehen haben.HIPP...*hihi*Hoffentlich gehts dir,liebes Söckchen,bald wieder besser!Wir drücken dir die Pfötchen&Daumen.
    Liebste Grüße
    Alba mit Fleu u.Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Drei,

      ja, auf die Gläschen greifen wir zurück, wenn wir keine Tiefkühltruhe haben. Dann ist da Gemüse und das Ost eine tolle Sache. Ansonsten gibt es Haferflocken oder Couscous, die man mit heißem Wasser gut zubereiten kann. Alles suboptimal, aber anders geht es nicht. Dem Söckchen geht e wieder gut. Danke schön.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das erste Socke-Bild ist zu niedlich, aber nun sollte doch Schluss mit Krankheit sein, liebes Söckchen - hatten wir das nicht so abgemacht ...

    Bis zur Fortsetzung - also Morgen - deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Bente. Nein, dem Söckchen geht es gut. Wir sind ja etwas zurück mit unseren Beiträgen und so berichten wir von Dingen, die gewesen, nun aber überstanden sind. Hier wird alles getan, damit wir alle vor Gesundheit nur so strotzen….Bis morgen senden wir

      viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebe Socke, dein Ausflug mit den Kumpels scheint ganz interessant gewesen zu sein. Neugierig macht mich die gepackte Tasche.
    Ich hoffe deine Krankheit hat den Rutsch ins neue Jahr nicht geschafft.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ayka,

      ja, ich liebe die Dorfbauernschaft. es richt alles so gut, die Leine bleibt zu Hause und Linus und ich genießen gemeinsam aber doch eigenständig die Umgebung. Und den Infekt haben wir tatsächlich im alten Jahr gelassen, da gehört er auch hin…

      Ja, mein Tasche. Ist fast größer als die meines Rudels. Aber Frauchen muss ja auch Spülzeugs und ganz viel Abwechslung einpacken. Viermal am Tag muss ich ja futtern, weil die Größe der Portionen am besten ist und mein Magen nicht so lange leer sein darf. Dabei muss das Futter leicht verdaulich und abwechslungsreich sein. So bekommen ich alles bekomme, was ich so brauche, sagt Frauchen. Ich sage, ich mit eine Gourmetsocke und möchte nicht zwei Tage lang dasselbe futtern.

      Wuff und Wau Deine Socke

      Löschen
  4. Hallo Socke, da hast du die Tage zwischen den Jahren ja gut genutzt :) dein Ausflug mit deinem Freund scheint sehr schön gewesen zu sein! Wir hoffen du konntest ihn trotz deiner Krankheit auch genießen :)

    *schnuff* Amber ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Amber. Ich hole mir dass, was ich brauche und Linus ist schon ein echt lieber Kerl. Es tat gut mit den Jungs herumzulaufen, wenn ich auch nicht so fit war. Aber das ist Schnee von gestern. Die beiden haben schon auf mich geachtet….

      Viele lieben Dank und viele Grüße von meinem Frauchen

      sowie Wuff und Wau von mir

      Löschen
  5. Was für eine wundervolle Essenstasche, schreit Linda!!! Ich habe ihr dann erklärt, dass das auch mit Deiner Krankheit zusammenhängt. Da wollte sie sie dann auch nicht mehr haben...

    Liebes Söckchen, jetzt musst Du aber ganz schnell wieder auf die Pfötchen kommen - gelle?!

    LG Andrea und Nasenstupsis von Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Linda, man kann, bei einer konsequenten Erziehung des Rudels eine solche Tasche sicher auch ohne Erkrankung bekommen. Du bist doch schlau und hast einen bezaubernden Blick. Damit lässt sich ganz wunderbar arbeiten.

      Bin wieder auf den Pfoten. Bei uns also alles gut…..

      Wuff und Wau das Söckchen

      Und viele liebe Grüße von Frauchen soll ich noch ausrichten

      Löschen
  6. Wow Socke, du bist ja eine echte Frau. Soooo viel, wie du in deine Tasche packst. Dass du überhaupt eine eigene Tasche hast *staun* Ich bekomme grad mal ein Fleckchen in Frauchens ständig überfüllter Tasche. Aber knallfrei im Hotel feiern klingt gut. Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt hat.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja Chris, nur sind halt keine Schuhe und Kosmetika drin, sondern Füllstoffe für meinen Bauch.

      Bei uns ist es genau umgekehrt, Frauchen bekommt ein wenig Platz für die Spüluntensilien, die sie ja braucht. Chris, ich sehe schon, Du musst Dein Frauchen noch erziehen. ja, das Hotel war super und gleich fängt es auch an, wenn Frauchen in die Puschen kommt, heute noch…

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  7. Liebe Socke,

    es tut mir leid zu lesen, dass Du auch zwischen den Jahren noch nicht ganz fit warst. Aber auch wenn man etwas langsamer macht, so ein Spaziergang mit Freunden ist doch immer wieder schön :)
    Deine gepackte Tasche macht schon neugierig auf die Fortsetzung...

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      ja, es ging diesmal nur langsam besser, aber jetzt bin ich wieder auf dem Damm. Gut Ding will Weile haben. Und ich mache eh alles nur so schnell wie nötig. Bin nicht von der schnellen Truppe.

      Vielen dank und lieben Grüße vom Frauchen und von mir ein

      lautes Wuff und Wau Socke

      Löschen
  8. Ach Socke,

    ich hoffe, es geht dir inzwischen wieder besser!
    Deine Reisetasche sieht ja gut aus. Für Reisen sind die auch total praktisch :)
    Dann bin ich gespannt, wie es morgen weiter geht.

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, schön Dich hier zu lesen. Herzlich Willkommen. Ja, mir geht wieder gut. Vielen Dank.

      Schön, dass ich Neugier erzeugen könnte....Ich hoffe, ich enttäusche Dich nicht

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.