Sonntag, 11. August 2013

Wenn ich Prinzessin wäre....

 - oder wir bringen Glanz in den Schlossgarten -



Ja, ja, hier würde ich wohl gerne  Prinzessin sein.




Liebe Bloggleser, 

heute gehen wir in unserem Heimatort  spazieren und besuchen das Schloss in Senden.
Das Wasserschloss in Senden / Westfalen.

Kurzinfos:
Das Schloss Senden ist eines der zahlreichen Wasserschlösser im Münsterland. Es liegt am Fluss Stever, der den Wassergraben des Schlosses speist.
Das Schloss, Adelssitz der Familie Droste zu Senden, wurde bis Ende der 1990er Jahre als Hotel genutzt, dessen Betrieb jedoch nach einem Brand im Dachstuhl eingestellt wurde. Zur Zeit beherbergt das Schloss die Bildhauer-Kurse der Kunstschule Senden. Die „Initiative Schloss Senden“ versucht, durch verschiedene Aktivitäten eine neue Nutzung für die Schlossanlage zu finden und das Gebäude vor dem weiteren Verfall zu bewahren.
Quelle: Schloss_Senden

Socke  hätte da schon eine Idee. Sie würde wohl als Prinzessin hier einziehen, am liebsten mit einem großen Hofstaat. Vor einem solchen Schritt sollte man sich das Objekt der Begierde aber erst einmal ansehen.
An der Seitenfront des Schlosses sieht man den Verfall des Schlosses besonders deutlich.

Als die Schwäne uns sahen, kamen sie zu uns geschwommen. Ob sie ahnen, dass hier eine Prinzessinnenanwärterin kommt.
Das Söckchen sieht sich schon als prinzessinhafte Schlossherrin.

Das  Prinzesschen sieht sich im Schlossgarten um und fühlt sich augenscheinlich wohl.
Die Brücke über die Gräfte.

Hier schon mal ein Foto für die Ahnengalerie.

Über diesen Grund und Boden könnte ich also königlich oder kaiserlich herrschen.

Wäre dann alles meins!

In meinem Schlossgarten wären Tiere und tierliebe Menschen sehr willkommen.

Ein Blick über meine Ländereien.


Das Söckchen als Schlossherrin des Sendener Schlosses? 
Ich weiß sie lieber hier als meine kleine Prinzessin.



Viele liebe Grüße
 




Kommentare:

  1. Liebes Söckchen,
    diese Prinzessinnen sind immer ganz traurig, die olle Krone, die soll man jemand anders tragen - o.k.?

    Liebe Grüße - ♥ Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wenn du meinst...


      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  2. So ganz allein über Grund und Boden und ein ganzes Schloss wachen?
    Dazu noch die schwere Krone,lauter königliche Empfänge geben und jedem persönlich die Pfote geben,also uns wäre das dann doch zu viel.
    Wobei der Grund und Boden würde uns allen doch ganz gut stehen.
    Also geb Bescheid,wenn du den Kaufvertrag unterzeichnet hast ;-))
    Stubser von Lila
    Und ganz liebe Grüße vom Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hilft nur ein großer Hofstaat. Wir stehn bereit! *lach*

      Nur zu gerne schauen auch wir über unsere imaginären Länderein ohne große Verpflichtungen. Man wird ja mal träumen dürfen.

      Hoffentlich kann der Zustand des Schlosses erhalten werden. Ich mag diesen kleinen Wasserschlösser ganz besonders.

      LG Andrea und Linda

      Löschen
    2. Liebe Lila,

      klar sag ich Bescheid, aber Bente hegt ja Zweifel. Ich muss noch mal in mich gehen. Aber so ein Schlossgarten voller Hundekumpels, Leckerli nach den Rezepten von Pfotengangs Frauchen, einen Unterhaltungsnarr und, und, und....

      eine schwere Entscheidung..

      Wuff und Wau Socke

      Löschen
    3. Sockenhalterin SabineAugust 12, 2013

      Liebe Andrea,

      ja, ich mag die Schlösser des Münsterlandes auch gerne. Es bleibt zu hoffen, dass sich jemand findet.

      Ich bin ja gegen Sockes Einzug...aber du kennst sie ja. Ein echter tibetischer Dickschädel. Wir versuchen sie gerade von dem Gedanken abzulenken und waren heute am Schloss in Münster...gefiel Socke auch ;o)

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebes Söckchen,

    Du machst Dich wirklich gut – so mit dem Krönchen ;) Aber ich möchte nicht als Prinzessin leben. Es ist zwar sicher nicht schlecht, wenn man einen Hofstaat hat, der immer dafür sorgt, dass es an nichts fehlt – aber manche Dinge würde ich doch gern selbst zu tun! Die Ländereien sind aber wirklich schön, da würden wir Dich sicher auch mal besuchen kommen ;) Aber das alles muss ja auch erhalten werden – das bedeutet auch für die Prinzessin einiges an Arbeit. Arbeit bedeutet weniger Zeit für Vergnügen.

    Außerdem wirst Du doch schon von Frauchen wie eine Prinzessin behandelt, mehr kannst Du nicht wollen ;)

    Ganz liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineAugust 12, 2013

      Hallo isabella,

      Du bist eine gute Sockeberaterin. Sie hat Deinem Kommentar aufmerksam gelauscht und meinte, sie müsse in sich gehen. Seit dem schläft sie. Zuvor betonte aber, dass sie Dich als hoheitliche Beratin wünschte...


      Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Gerne stehe ich als Beraterin zur Verfügung - falls die Prinzessin meinen Rat nach dem Aufwachen noch braucht ;)

      Löschen
    3. Sockenhalterin SabineAugust 12, 2013

      Danke, sie ist gerade mit Herrchen auf dem letzten Gang. Wir hoffen sie hat das Schloss vergessen....;o)

      GlG Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das ist es wohl, was ich am Münsterland neben den vielen Pferden liebe, die wunderschönen und märchenhaften Wasserschlösser - ein Traum, von der süßen Socke ganz zu schweigen ;)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineAugust 12, 2013

      Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Mit Deinen Vorlieben hast Du auch die wesentlichen Dinge des Münsterlandes genannt.

      Ich komme ja aus dem Ruhrgebiet und liebe mittlerweile meine neue Heimat sehr. Dies liegt nicht nur an den Menschen, die eine angenehme höfliche Zurückhaltung zeigen, aber eine tiefe Verbindlichkeit, die dem Ruhrgebiet fehlt. Dort gibt es eine laute sofortige Vertrautheit, die aber eigentlich nicht viel wert ist.

      Dies ist meine Sicht der Dinge und sollte bitte nicht persönlich genommen werden. Wie es so bei pauschalen Aussagen so ist, es gibt sicher viele Ausnahmen!!!

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.