Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 26. August 2020

Wenn Socke ihrer Rassebeschreibung gerecht wird

-    oder der 801. geschenkte Tag – 
Socke im März 2020



Liebe Blogleser,

wir wollten die freien Tage sinnvoll nutzen. Neben Hausarbeit – so sauber waren unsere Schränke von innen, Vitrinen und dergleichen schon lange nicht mehr -, der Versorgung der älteren Familie, meinem Sport, wollten wir auch schon die Ostergeschenke für  Freunde und Bekannte kaufen. Wir wollten vier größere Pakete packen, wobei die Familie warten muss, denn die werden wir Ostern nicht besuchen.

Nach den Einkäufen gingen wir mit Socke im Friedenspark spazieren. Wir genossen den herrlichen Frühlingstag, der mit Temperaturen von 7 Grad ideal waren für Sockes Erkrankung… Wir merkten, dass wir trotz der vielen Erledigungen die Zeit zusammen genießen können. Und das Wichtigste ist doch sowieso, dass Socke an unserer Seite ist und es ihr so gut geht. Daran sollten wir uns erinnern, denn vor fast zwei Jahren hätten wir das niemals gedacht….

Nun aber endlich zu den vielen frühlingshaften Bildern…





Ich konnte mich an den Blüten nicht sattsehen und wusste, warum ich den Frühling so liebe…










Wir liefen ohne besondere Erlebnisse durch den Park und merkten, dass viele Menschen zu Hause arbeiteten,  Sport machten oder spazieren gingen, um die Mittagspause zu vertreiben. Anders konnten wir uns die vielen Menschen im Park nicht erklären.





Für Socke war es hier auch spannend, denn der Park wird von vielen Hundehaltern zum Gassigehen  genutzt.



















Nach diesem Shooting musste Socke erst einmal etwas für sich tun....



Wir zogen weiter  ....












Ich entschied mich, mit Socke ein Suchspiel zu machen und legte drei Leckerli auf einen Stein. Der hatte einige Ritzen bzw. Fugen, in die man die Brocken gut tun konnte.

Socke ging eifrig an Werk und "erklomm den Berg wie eine Bergziege". Der Tibet Terrier ist  - entsprechend seiner Rassebeschreibung - ein guter Kletterer und war sehr geschickt in den Hochebenen Tibets. Dazu sind ihm seine breiten Pfoten dienlich, mit denen der Tibet Terrier greifen kann.
Das ist sicher keine tibetische Hochebene , aber ....
























Ich glaube, dass ich fertig bin .....



Der Socke-nHalter war begeistert und wollte nun auch drei Leckerli verteilen.

Nicht gucken, Socke...



Ist ja schon gut, ich gucke weg .....












Wir machten uns auf den Heimweg und waren zufrieden.


















Nicht nur, dass wir wieder einmal Vieles erledigt hatten. Nein, wir haben eine wunderschönen Spaziergang mit Socke gemacht. Diese gemeinsame Zeit kann uns niemand nehmen und wird unser Herz weiter füllen. Dafür bin ich dankbar. Mittlerweile ist es schon wieder recht stressig. Die Arbeit hat in den letzten Wochen heftig angezogen und der Verkehr ist so schlimm wie immer, da wünscht man sich fast den März zurück.....


Viele liebe Grüße






4 Kommentare:

  1. Auf Steine klettern machen die Hundekinder hier auch so gerne. Sogar ganz ohne Leckerchen zum Suchen. Schön, dass ihr so eine tolle Zeit hattet.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ohne Leckerli würde Socke nicht auf die Steine gehen... Das hat sie noch nie gemacht, wobei sie früher gerne auf Baumstämme gehopst ist. Ohne Leckerli, aber nur auf Auffoerdung.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Es ist wirklich immer wieder schön, wenn man entspannt gemeinsame Zeit genießen kann - für uns ist das auch immer wieder etwas Urlaub vom Alltag, den wir uns dann auch mal bewusst nehmen. Schöne Bilder hast Du mitgebracht und Socke sieht sehr geübt im Klettern aus ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir genießen unseren Urlaub und die Wochenenden auch sehr und freuen uns, wenn wir etwas mit Socke unternehmen können....

      Nunja, wir hatten Angst, dass Socke vom Stein fällt..;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.