Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Samstag, 12. Dezember 2020

Handyschnappschüsse No. 35

- oder der 909. geschenkte Tag – 





Liebe Blogleser,


heute möchte ich Euch mal wieder meine neuesten Handyschnappschüsse aus dem Monat Mai 2020 zeigen.

Ich hatte im Dienst eine Kerze für Merles Untersuchung angezündet. Leider hat es nicht geholfen. Merle musste am gleichen Tag über die Regenbogenbrücke gehen. Wir vermissen sie.



 
Socke wird älter und sie schläft nicht nur länger und tiefer. Sie schläft auch  immer lieber in weichen Bettchen und dreht mir den Rücken zu, möchte also nicht gestört werden.




 
 
Wir brauchten nur eine neue Leine, aber der Socke-nHalter hält dabei immer Ausschau, nach Dingen, die Socke Freude machen könnten. Wir haben diese Schleckblatten nicht geholt, denn wir haben noch das Schleckbrett von der Messe. Das kam nur im Zuge von Sockes Lungenentzündung zum Einsatz. Ich werde noch berichten.




 
Wenn Socke nach der Abendrunde mit dem Socke-nHalter zum Gießen in den Garten geht und ich diese nicht merke, dann bekomme ich einen Gruß ins Haus geschickt.


 
 
Nichts ist schöner, als sich nach dem Futtern vom Socke-nHalter den Bauch massiert zu bekommen.






Wenn ich Barfdosenfleisch für Sockes Futter verwende, dann lege ich auf jede Portionsdose  ein Fleischstück, falls Socke mäkeln würde.  Wir nennen das Batzen oder etwas kindisch „ Batzi für das Schatzi“ . Zum großen Glück mäkelt Socke schon lange nicht mehr. Möge dies bitte auch so bleiben. Denn wenn Socke nicht frisst, dann ist sie krank......





Wenn ich selbst gekochtes Muskelfleisch verwende und Socke mäkelt, dann gibt es Leckerlibrösel gegen die  Mäkelei. Das hört sich dann aber nicht so niedlich an „ Brösli für das Ösli“



 
 
Unglaublich, was Socke von einem ganz normalen Spaziergang mitbringt. Wenn wir es nicht nach jedem Gassigang entfernen würden, könnten wir uns vor Filzknoten nicht retten.








"Ich bekomme hier überhaupt nichts zu futtern" und darf auch "nie die Futterschüsseln ausschlleckern". Nee, Socke is klar….





So, das war es schon wieder. Wir freuen uns sehr auf die nächsten Handyschnappschüsse. Wobei diese Serie mit Sockes Erkrankung auch hinfällig wurde. Aber bis Juli ist es ja noch hin und ich werde berichten.


Viele liebe Grüße

8 Kommentare:

  1. Die Schlafbilder von Socke sind einfach immer so niedlich.
    Einen wunderbaren dritten Advent wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir.....

      Euch auch einen schönen Adventssonntag.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das ist das harte Los unserer armen Hunde: Nie bekommen sie etwas zu fressen und gestreichelt werden sie natürlich auch nicht! ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gut, dass Socke mit ihrem harten Schicksal nicht alleine ist. Ich werde ihr sagen, dass geteiltes Leid, halbes Leid ist.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ja, ja, die armen gequälten Hunde. Leo und Leona behaupten hier auch immer, dass sie im Keller ohne Liebe und Zuneigung bei Brot und Wasser leben müssen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Euch gibt es also auch so dramatische Zustände... Wer hätte das gedacht? ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wie niedlich das Socke dann auch mit dem Rücken zu Dir schläft, das gibt es hier nur ganz selten ;) Das mit dem "Schmackhaftmachen" kennen wir nur von früher, heute können wir alles verfütern, solange es nicht vegetarisch ist ... aber selbst Shadow ist der Meinung, dass ernie ausreichend gefüttert wird ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ist Socke eine gute Esserin. Ja, sie würde gerne viel mehr und noch öfter futtern. Wenn sie mäekelt, dann geht es ihr nicht gut. Da sie Medikamente bekommt , muss sie etwas futtern... Es ist nicht immer leicht.


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.