Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 20. August 2019

Hab ich was verpasst ? ...

-  oder der 436. geschenkte Tag - 
Socke im April 2019


Liebe Blogleser,

auf einer unseren üblichen Morgenrunden nutzte ich einen etwas weniger frequentierten Weg um Socke abzuleinen und sie etwas den Futterbeutel apportieren zu lassen.
Wir sind hier alleine unterwegs.......


Nur der blaue Himmel war unser Begleiter....









Bitte schööööön !



Socke hatte große Freude, während ich staunte wie Ella, eine White Retriever Hündin sich einen schönen Ausguck in die Hecke gezaubert und einen moderaten Trampenpfad zwischen Gartenzaun und Hecke geschaffen hat.



Dabei fiel mir auf, dass wir Ella auch schon lange nicht mehr gesehen haben.  Ich hatte dies gerade gedacht, da stand Ella plötzlich am Zaun. Telepathie könnte man meinen.
Lange nicht gesehen.....

.... bin aber noch da.


Ich beschloss das Spiel mit Socke zu beenden, um Ella nicht unnötig aufzuregen. Socke verstand nicht, sah aber Ella auch nicht in ihrer Höhe am Gartenzaun stehen. So entstanden das Bild zweier Hunde, dies sich offensichtlich nicht sahen.



Wir zogen weiter ....



Ich überlegte...... Sie werden sich doch gerochen haben, Ella sicher auch den Futterbeutel. Warum entstand kein (Blick-) Kontakt? Socke schnüffelte noch nicht mal, sondern lief wie hypnotisiert mir und dem Futterbeutel hinterher. Die beiden konnten sich eigentlich gut leiden.....In diesen Gedanken versunken machte ich die letzten Bilder und lief mit Socke heim.






Würde man dies auf uns Menschen übertragen, so würde man doch denken, sie hätten sich ja wenigsten kurz grüßen können.


Socke legte sich nach dem Gassigang hin und überlegte sich wahrscheinlich, ob sie heute etwas verpasst hat. Oder ganz im Sinne von "Jünter, Jötz und Jürgen" klingt interessant, ist es aber nicht.


Viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. Nehmen wir einfach an - die beiden waren noch verschlafen oder in Gedanken.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nehmen wir das mal an….. ;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich glaube auch, es gibt so Momente da hat man einfach etwas ganz anderes im Sinn und ist damit so beschäftigt ... da läuft man schon mal an jemandem vorbei den man eigentlich kennt und auch grüßen würde ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin ja auch sehr oft in Gedanken versunken und bekomme von meiner Umwelt nicht viel mit….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Hallo Sabine,

    ach... man sollte auch meinen, dass Hund einen ausgewachsenen Baum sieht - und nicht dagegen prallt beim gehen, oder? Nero hat das mal geschafft, muss wohl grad ganz woanders gewesen sein. Insofern liegt der Verdacht nah, dass beide, Ella und Socke, gedanklich woanders waren. Oder sie haben sich der klassischen nahezu unsichtbaren Hundekommunikation bedient, wer weiß...

    LG, Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich bin auch schon mal vor einen Laternenmast gelaufen, weil ich so in Gedanken und gestresst war. Aber ich habe ihn nicht riechen können...;o)
      Wer weiß, was die beiden hatten. Ist ja auch nicht schlimm, nur komisch, denn Socke freut sich Hunde zu treffen....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich freue mich über das lachende Söckchen. So schöne Fotos hast du wieder gemacht. Ella guckt etwas verträumt. Emma und Lotte würden bestimmt bellen, wenn jemand so dicht am Zaun vorbei geht. Söckchen hat nur dich im Blick ... und ihren Futterbeutel.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich die schönste Erklärung, dass Socke nur Augen für mich hat. Das wäre sehr, sehr schön. Ich denke aber, wenn, dann hat sie Augen für den Futterbeutel. ;o)
      Socke hätte auch am Zaun gebellt...

      Herzlichen Dank- auch für das Kompliment - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Also Leo wäre einfach viel zu sehr auf den Futterbeutel fixiert gewesen um den anderen Hund wahrzunehmen. Vielleicht war es ja das. Oder sie waren einfach noch müde.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß es nicht, aber etwas komisch war die Situation schon. Ella hat Socke entdeckt, da bin ich mir sicher. Sie bellt eben nur nicht am Zaun. Ja, und Socke träumt, wovon auch immer.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.