Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 14. April 2019

Sonnig - frostige Morgenrunde voller Dankbarkeit.......

- oder der 311. geschenkte Tag -
Socke im Januar 2019



Liebe Blogleser,

in der 4 Kalenderwoche des neuen Jahres kam der Winter zu uns, den wir so lieben. Es war also genauso ein Wetter wie wir es heute hatten. Es war frostig kalt und sonnig. Also keine ständiges Föhnen des Sockefells, keine  - zwischen den Gassigängen - nicht trocken werdenden Handtücher und Regenmäntel. Hurra.....





Es war ein Traum,  den auch Socke genoss. Ihr Husten ist bei diesen Temperaturen deutlich weniger. ABER Socke kühlt leider auch schneller aus. Ich gebe zu, dass ich Sockes Unterwolle schon recht gering halte, weil dies einfach pflegeleichter ist. Dennoch habe ich Socke noch nie so schnell so kalt erlebt. Ich weiß nicht, ob das dem Alter geschuldet ist.





Auf jeden Fall ist es oberstes Gebot, Socke in Bewegung zu halten, was dazu führt, dass ich des Öfteren einige Sprints hinlege. Dies sieht bestimmt lustig aus, weil ich so eine Frostbeule bin und oft viele Pullover / Jacken  übereinander trage und eher wie ein unbewegliches Michellin-Männchen aussehe. Aber Socke lässt sich davon animieren und rennt mit....




Nicht hinsetzen. liebe Soce. Es ist zu kalt....


Zudem gehen wir mit Socke nicht länger aus 45-60 Minuten Gassi und starten dafür lieber öfter am Tag. Denn so schön das Wetter ist, so wenig möchte ich eine Erkältung von Socke riskieren.






Socke blüht bei diesem Wetter auf. Sie scheint agiler und ist lauffreudiger.  Aber es gibt hier recht viele Hunde, den es genauso geht.  Und damit meine ich junge und alte Hunde aller Rassen oder Nichtrassen. Es gibt aber auch Hunde, die die Kälte nicht haben können. Ich denke dabei vor allem an Rhodesion Ridgeback Hündin Lotte, die trotz Wintermantel so friert und viel lieber im Warmen bleibt.
Hurra, keine Matschwege.
Was für ein schönes Schattenbild von Socke

Aber ich echt sieht Socke noch viel hübscher aus....





Es ist einfach unglaublich schön, dies alles mit Socke erleben zu dürfen. Unspektakulär, aber eben gemeinsam, Seite an Seite und als Team. 










"Ach Söckchen, was hast Du da mitgebracht?"


Auch wenn die Bilder schon fast drei Monate alt sind, erinnere ich mich gut an den Gassigang und das Gefühl von Dankbarkeit, Socke an meiner Seite zu haben. Nichts macht mich zufriedener und fröhlicher. Ich möchte dies niemals als selbstverständlich oder normal ansehen.

Vielmehr möchte ich mir immer wieder bewusst machen, was für ein Glück wir haben und wie dankbar wir sein können. Ja, ich bin sehr, sehr dankbar.



viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Socke,
    fast genau so sieht es heute Morgen bei mir aus, frostig weisse Wiesen, die Natur wird den kühlen Morgen nicht so schätzen wie du den gezeigten Bummel.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ersten Blumen werden mit dem Nachtfrost wirklich zu kämpfen haben. Hier ist es zwar kalt, aber die Sonne gewinnt an Kraft. Wir haben ja auch Mitte April und das gehört sich das ja auch…. ;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Leona gehört auch zu den Hunden, die Kälte nicht gut haben können. Sie ist eine richtige kleine Frostbeule und alles unter 10 Grad ist für sie so kalt, dass sie einen Mantel braucht. Sie schafft es aber auch, wenn sie im Sommer bei 30 Grad ins Wasser geht danach zu zittern vor Kälte.
    Leo ist wie Socke, der mag die Kälte gerne und taut da richtig auf.
    Sehr schöne Bilder habt ihr von eurem Spaziergang mitgebracht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist sehr erstaunlich, wie unterschiedlich unsere Hunde sind. Jeder tickt anders und hat andere Vorlieben. Zum Glück bekommt Ihr beide mit ihren Wünschen gut in den Griff…..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich kann verstehen, dass die trockene Kälte angenehmer für Socke ist - wegen der Atmenwege und natürlich auch, weil sie dann wenigstens trocken bleibt. Und gegen die Auskühlung unterwegs tut ihr ja einiges.
    Bei uns wird Cara sehr schnell kalt - und wegen ihrer empfindlichen Blase versuchen wir das auch zu vermeiden. So wie Socke ihren Loop um den Hals trägt - so hat Cara ihren Nierenwärmer an ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich schon zum letzten Kommentar schrieb, wird der Sommer für uns hustentechnisch wahrscheinlich schlimmer. Zum Glück wird gerade die homotoxische Therapie angepasst du wir hoffen das Beste.

      Sehr interessant, dass Cara einen Nierenwärmer hat. Geht sie damit auch raus? Oder wird er nur zu Hause getragen?
      Wir haben Sockes hals draußen mit dem Loop geschützt und im Haus gab es die warme Decke…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Den Nierenwärmer trägt Cara auch bei Spaziergängen wenn es sehr kalt und windig ist ... aber auch sehr häufig nach feucht-kalten Runden nur daheim.

      Löschen
    3. Vielen Dank für die Erklärung... Wenn es hilft, ist es super....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Sooo frostig kalt sah es bei uns den ganzen Winter nicht aus. Sehr schöne Fotos habt ihr mitgebracht. Emma und Lotte mögen auch lieber die Kälte. Aber ich ziehe Lotte dann immer einen Mantel an. Ihr Bäuchlein ist zu empfindlich. Genauso wie ihr achte ich dann auch drauf das sie sich nicht hinsetzt und immer in Bewegung ist. Aber sie ist sowieso meistens flott unterwegs.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gab es viele dieser Tage, der letzte war vorgestern. bei Euch ist das Wetter viel milder als bei uns… Socke soll sich auch nicht hinsetzen, was ich aber nicht immer verhindern kann. Im Übrigen lege ich zügige Spurts ein, wenn Socke zu sehr trödelt oder werfe Leckerli….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.