Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 3. April 2019

Frauchen, mir schmeckt es nicht.....

- oder der 300. geschenkte Tag - 
Socke im Januar 2019


Liebe Blogleser,

zunächst freue ich mich wie Bolle, dass wir heute schon den 300. geschenkten Tag mit Socke feiern dürfen. Wir sind sehr glücklich, dankbar und hoffen auf weitere 300, 600, 900 ..... geschenkte Tage. Wir lieben dieses Wunder, das niemals enden sollte.


Wie  immer habe ich Socke – als Belohnung nach der Fellpflege -  auch im Januar ein Leckerli zum Knspern gegeben. Das hat bei uns Tradition. Früher habe ich Socke während der Fellpflege zwischendurch kleine Leckerli gegeben, doch dann blieb Socke schlechter liegen und forderte immer mehr Leckerli.  Mittlerweile weiß sie, dass sie erst nach Beendigung der Fellpflege ein besonderes Leckerli zum längeren Verknuspern bekommt.
Pferde - und Straßenleckereien für Socke




Socke holte sich also eine Kaustange ab und wackelte damit in ihr Bettchen. Auffallend ist, dass sie dabei immer mit herabhängender Rute und unmotiviert unterwegs ist. Eigentlich, so könnte man meinen, dass sie voller Elan und Vorfreude die Beute in Sicherheit bringt. Nein, sie läuft recht breitbeinig und schwerfällig zum Bettchen, so als würde harte Arbeit auf sie warten....




Dann macht sich Socke es bequem und verknuspert ihr Leckerli.....


Doch leider mag Socke nicht mehr jedes Leckerli. Wir haben  Pferdeluftröhre gekauft, die Socke nicht mag. Beim ersten Mal nahm sie erst kurz in den Fang und warf es mir dann vor die Füße. Ich gab Ihr daraufhin ein Stück Pferdekopfhaut, mit dem sie ich ihr Bettchen abzog.

Nun wollte ich die Pferdeluftröhre noch einmal ausprobieren und bot Socke zwei unterschiedliche Stücke aus der Tüte des Pferdeschlundes an. Seht selbst. Socke mag es wirklich nicht.

Leider ist ein Video teilweise nur quer zu sehen. Ich konnte es nicht bearbeiten, da sonst der erste Teil in falscher Ausrichtung zu sehen gewesen wäre. Ihr seht es mit bitte nach.









Socke mochte diese Leckerli nicht, weder das eine, noch das andere Stück aus der Tüte.  Ich habe mich entschieden die Luftröhre weg zu tun.

Das alternative Pferdeleckerchen / Sehne wurde dann wieder ins Bettchen getragen und verknuspert.


Socke zeigt mir also recht deutlich, wenn sie etwas nicht mag. Ich finde das richtig, esse ich doch auf keine Dinge, die mir nicht schmecken.

Ein wenig bestand die Befürchtung, dass Socke diese Kaustangen mittlerweile zu hart sind. Insoweit haben wir beim nächsten Tierarztbesuch das Gebiss untersuchen lassen, um auszuschließen, dass Socke Zahnschmerzen hat und die diese Dinge futtern möchte, aber nicht kann. Der Tierarzt konnte Zahnstein feststellen und schlug vor, diesen zu entfernen und dabei das Gebiss gründlich auf Entzündungen, Wucherungen oder lockere Zähne zu untersuchen.

Wie Ihr vielleicht noch wisst, habe ich mich - schweren Herzen - für die Behandlung entschieden. Der Zahnstein wurde entfernt, es wurden aber keine Entzündungen oder dergleichen festgestellt. Welch ein Glück, dass Socke keine Schmerzen hatte.

Und auch heute mag Socke nicht mehr alle Leckerli. Dabei hat es nicht einmal mit der Härte zu tun. Mal werden Pferdesehnen verschmäht, viel härtere Pferdeleber aber gerne genommen. Es scheint wirklich eine reine Geschmackssache zu sein und etwas von der Tagesform abzuhängen.


Viele liebe Grüße

10 Kommentare:

  1. Ja, ja, auch wir Hunde haben unsere Vorlieben - gell Socke.
    Zu eurem 300hundertsten ganz, ganz herzliche Gratulation und die zahl soll um ein vielfaches zuwachsen.
    Wünschen Ayka mit Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es scheint so zu sein... Wobei es mit zunehmenden Alter etwas mehr wird....

      Ganz, gamz lieben Dank für die guten Wünsche und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das kenne ich von Leona. Bei ihr ist es auch so, dass sie an einem Tag was frisst und am anderen Tag mag sie es dann aber bitte nicht haben. Manches geht mehrere Tage hintereinander, bei anderem muss großer Abstand dazwischen sein. Keine Ahnung wonach sie sich da richtet.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke ist eigentlich eine gute Leckerliverknusperin. Daher überraschte diese Aktion schon. Mäkeln kennen wir sonst nur am Morgen. Ich habe es versucht ihr immer wieder anzubieten. Sie wollte es nicht. Vielleicht war damit auch etwas nicht in Ordnung.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ach...als hättest du aus unserem Alltag berichtet :D Pan ist auch seeeeeeehr wählerisch was seine Leckereien und sein Futter angeht. Ich bin mir manchmal nicht sicher, ob ich das "unbewusst" irgendwie auch gefördert habe oder ob es völlig normal ist....wenn ich deinen Bericht so lese, bin ich jedenfalls sehr erleichtert, dass es nicht nur mir so geht :)

    PS: und <3-lichen Glückwunsch zum 300.geschenkten Tag :)

    LG Jasmina und Pan <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich begrüße Dich auf dem Einfach Socke Blog und freue mich, dass Du auch mit einem Senior lebst. Socke mäkelt nur, wenn esihr nicht gut ist. Sie ist aber sonst eine sehr gute Esserin. Aber ich habe auch schon mal gehört, dass man das Mäkeln anerziehen kann. Aber ich könnte meinem Hund auch das Essen nicht vorenthalten, wenn er nicht frisst und würde ihm etwas anderes anbieten.

      Ganz, gamz lieben Dank für die Glückwünsche und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich gratuliere euch zum 300. Tag und wünsche das euch noch gaaanz viele Tage geschenkt werden. Manches schmeckt eben den Senioren nicht mehr ... oder nur manchmal. Lotte hat auch ihre Lieblingsleckereien. Wenn Lotte etwas nicht mag, dann bekommt sie auch etwas anderes. Wir haben ja auch an manchen Tagen auf etwas anderes Appetit und essen nicht immer das gleiche.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmh, ich weiß nicht, ob ich meinen Wunsch nach Abwechslung auf Socke übertragen kann. Socke bekommt in der Regel ja auch dasselbe Futter ( immer Kartoffel, Pferd, Lamm, Ziege, Pute und Obst und Gemüse der Saison) und lehnt es auch nicht ab. Es gibt Firmen, die bieten ihre Pferdeleckerli nur kranken Hunden an, weil Pferd nicht immer verfügbar ist. Diese weisen darauf hin, dass Hunde die Abwechslung nicht brauchen. Zudem sollte man sich immer Fleischsorten offen halten auf die man im Wege einer Ausschluss diät oder im Krankheitsfalle zurückgreifen kann. Daher dachte ich, dass der Hund keine Abwechslung im Sinne von uns Menschen braucht.

      Ich denke eher, dass etwas mit den Luftröhren nicht stimmte, aber vielleicht hast Du ja doch Recht. Ich werde ja sehen, wie es sich entwickelt. Die jetzt angebotenen Knabbersachen mag sie zum Glück…

      Ganz, ganz lieben Dank für die Glückwünsche und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Pferdeluftröhre scheint Socke also definitiv nicht zu mögen! Ciarán nimmt eigentlich alles, aber ich weiss, dass er einige Kausachen lieber mag als andere.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv!!!!
      Socke mag sehr gerne Pferdelunge, aber sie ist eigentlich keine Kostverächterin….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.