Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 10. Februar 2019

Unser Weg ins Jahr 2019 No. 8

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung. 

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 

WERBUNG:  Wegen der Nennung eines Ausflugszieles / Urlaubsortes / eines Hotels  oder einer sonstigen Unterkunft

Für die Nennung dieses Ausflugszieles / unseres  Urlaubsortes und dem Zeigen von Bildern / Videos von unserem Spaziergang / Aufenthalt erhalte ich keine finanzielle Vergütung oder sonstige geldwerten Vorteile. Diese erfolgen alle samt freiwillig.

Gleiches gilt für die von uns gebuchte Unterkunft. Insoweit haben wir für den Aufenthalt den regulären Preis gezahlt. Die Erwähnung bzw. das Zeigen von Bildern von oder aus der Unterkunft erfolgt ebenfalls freiwillig und nicht im Zuge einer finanziellen Gegenleistung oder sonstigen Vergünstigungen. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


- oder Tag 249 mit der neuen Diagnose -
Socke im Dezember 2018


Liebe Blogleser, 

der nächste Morgen begann grau und regnerisch. Insoweit liefen wir unsere Runde unterhalb des Deiches. Socke hatte am Vortag schon keine große Lust auf den Deich und ich gebe zu, dass ich habe Angst auszurutschen und zu fallen. Ich bin nämlich so ein Paddel und falle schon Mal recht gerne.









Hier sah ich das Fahrrad herannahen und unterbrach die Knipserei. Socke mag es nicht, wenn sich Räder schnell nähern und nah an ihr vorbeirasen.  Ich stellte mich also nah an Socke und schirmte sie ab. Das klappt bei uns wunderbar.....

 


Dann konnte ich mich wieder der Knipserei hingeben. Ich liebe das sehr, denn es entspannt mich auf einem Spaziergang mit Socke noch mehr. Im Alltag schaffe ich das nicht immer, aber im Urlaub fröhne ich dem gerne. 







Socke schaut meist sehr interessiert zu, wenn ich etwas anderes ablichte als sie selbst.
Wahrscheinlich fragt  sich Socke, was schöner ist als sie...... NICHTS natürlich.



Socke passt aber auch herrlich zu den Regentropfenbildern...









Da es in den Tagen so viel geregnet hat, haben wir für Socke im Urlaub eine Schmutzmatte fürs Auto erworben. Wenn Ihr Euch erinnern mögt, haben wir Socke eine neue Autodecke gekauft.



Um diese nun  etwas zu schonen, aber auch, damit diese nicht dauerhaft nass ist, haben wir eine Schmutzmatte erworben, die wir im Auto auf die Autodecke legten. Socke mochte die Schmutzdecke nicht, kratzte sie immer weg ohne sich darauf zu legen.  So  überlegten wir uns wie wir Socke dieses sinnvolle Accessoire schmackhaft machen konnten.

Wir nahmen die Matte wieder mit ins Haus und spielten mit Socke "Roll den Teppich". Den Trick haben hier schon einmal gezeigt. Das heißt,  wir verteilten in die Schmutzmatte Leckerli, rollten diese auf und ließen Socke diese wieder ausrollen. Die dort versteckten Leckerlie durfte sie futtern.






















Und was soll ich schreiben?  Es hat natürlich geklappt und Socke akzeptierte die Schmutzmatte im Auto ....


... und legte sich darauf ab. Manchmal muss man Socke neue Dinge auf ganz besondere Art "schmackhaft" machen.


Wir wünschen Euch einen ruhigen Start in die neue Woche und senden 

viele liebe Grüße 



Kommentare:

  1. Den Trick können die Hundekinder auch. Leona buddelt auch gerne ihre Decken weg. Aber nicht, weil sie sie nicht mag, sondern weil sie gerade, wenn sie etwas überdreht ist, einfach irgendwie buddeln will. Gut, dass ihr einen Weg gefunden habt, wie ihr Socke die Matte schmackhaft machen könnt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube bei Socke ist es wirklich ein Nichtmögen, denn überdreht ist sie eigentlich nicht. Mit Leckerli schaffen wir hier recht viel. So werden auch die neuen Spielsachen vorgestellt und ins Herz geschlossen….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Jetzt habe ich mich mal durch die letzten Beiträge gelesen ... bis heute :) Ich freue mich, dass ihr wieder ein paar Tage in Nordfriesland verbracht habt - und es ist schön, dass auch die andere Unterkunft euch gefallen hat (und auch dem Söckchen)!
    Das Wetter hier war zu der Zeit wirklich nicht besonders schön - aber Du hast tolle Eindrücke eingefangen.
    Klasse, dass ihr Socke die Matte auf so angenehme Art "schmackhaft" machen konntet.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißt ja, dass wir von hier fliehen müssen, weil die Knallerei unermesslich ist und Socke diese nicht verträgt. Die Unterkunft war – bis auf die Fußbodenheizung – sehr schön. Wir waren zufrieden, denn unsere Bedürfnisse – Sauberkeit, Barrierefreiheit, Waschmaschine und Küche – wurden erfüllt. Und ganz ehrlich freuten wir uns, dass wir die Umgebung kannten und knalltechnisch gut einschätzen konnten.

      Wir kennen das ja schon. Wer zum Jahreswechsel in den Norden fährt, der rechnet mit kaltem und nassem Wetter. Problematisch ist nur, dass Socke sich nicht erkälten sollte. Hier waren wir schon gefordert. Aber es hat geklappt.
      Ja, die Schmutzmatte wurde Socke auf ihre bevorzugte Art nahegebracht.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ja, manchmal muss man sich was einfallen lassen um den Vierbeinern etwas schmackhaft zu machen. Mit Leckereien funktioniert das bei uns auch immer. Schön das Söckchen die matte jetzt gefällt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Socke ist auch leicht zu überzeugen, wenn es um etwas zu futtern geht. Aber wir sind so froh, dass wir sie mit Futter zu fast allem überreden können. Und auf ihre Figur muss Socke auch nicht mehr so achten. Ich schreib ja schon, dass sie abgenommen hat.
      Gefallen ist vielleicht nicht das richtige Wort. Sie akzeptiert sie.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Diese Runde sieht ja fast schon herbstlich aus!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liegt am Nebel und der Nässe. Es war aber wirklich ein Morgen Ende Dezember…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.