Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Samstag, 26. Januar 2019

Ja, manchmal tut sie einem richtig leid.....

- oder  Tag 234 mit der neuen Diagnose  - 
Socke im November 2018

 
Liebe Blogleser,

wenn ich mit Socke Gassi gehe, dann mache ich sie zunächst fertig. Ich lege ihr das Halsband um, lege mir die Leine zurecht und streife ihr ggfls. das Regenmäntelchen über.

Dann ziehe ich mich an und packe meine Tasche. In der Regel wartet Socke dabei im Flur auf dem Schmutzteppich. Neulich aber hatte sie wohl gar keine Lust mit mir um die Häuser zu ziehen und legte sich wieder in ihr Bettchen. Den Regenmantel hatte sie dabei noch an. Ich gebe zu, dass ich schmunzeln musste, als ich Socke so dort liegen sah. Es passte irgendwie nicht mit dem Regenmantel.









Nun gehe ich mit Socke sehr gerne spazieren, insbesondere, wenn ich viel Zeit habe und das Wetter und der Ausflugsort schön sind.

Zwischen der Arbeit tun mir die Gänge gut, um den Kopf frei zu bekommen, aber ich bräuchte sie nicht immer.  Also musste ich hier nicht nur mich etwas motivieren, sondern auch das Söckchen aus dem Bettchen bekommen.

Natürlich ist mir das gelungen. Vieler Worte brauchte es nicht. Mit dem Anleinen stand Socke auf und wir konnten losziehen. Während ich nach den ersten Metern meine Unlust verlor, dauerte es bei Socke etwas länger …







Ich weiß nicht einmal, ob die Lust bei Socke auf unserer Runde wirklich aufkam, denn ihr Blick sprach Bände. Zum Glück gab es hier etwas Interessantes zu schnüffeln.




Okay, Socke wir gehen heim....



Und vor der Tür musste das armen Söckche auch noch ganz kurz warten, sie ich etwas Laub aufgefegt hatte. Das dauerte nur eine kurze Zeit.




Ein bisschen leid tat sie mir schon, aber was muss, das muss….


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Hüpsche Episode - die ich so nicht kenne. Bei uns sind gelegentlch die Aufgaben umgekehrt. Ich muss mit all meiner Überzeugungskraft meine Menschen dazu bringen mich zu begleiten - Frauchen mag z.B. den Bieswind kombiniert mit Regen gar nicht.
    Sonntagsgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, eigentlich ist es ja so wie bei Euch normal.Ich kenne auch keine Hunde, die keine Lust auf das Gassigehen haben. Doch Lotte, ein Rigdeback ist auch so lustlos wie Socke, sogar viel öfter.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Wenn es regnet, geht ja auch kein Hund raus, findet Ciarán.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, Ciarán mag keinen Regen? Er ist doch ein Labrador!

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Lotte geht bei Regen nicht gern raus. Aber sonst drängeln Emma und Lotte schon das es eeeendlich los geht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke findet Regen nicht mal schlimm und die erste Runde des Tages ist auch okay. Aber die Mittagsrunde – in der heimischen Umgebung – gefällt Socke nicht. Nicht, dass sie nicht sinnvoll ist. In 70 % der Fällen macht sie sogar ein 2. kleines großes Geschäft. Aber es ist ja soooo langweilig. Wenn wir jemanden treffen, was selten geschieht, ist es auch noch okay.
      Aber da muss Socke durch.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Also bei Regen wollen meine zwei auch nicht vor die Tür. Und wenn ich sie dann "zwinge", dann wird mir bei jedem Schritt klar gemacht, dass ich gerade der größte Tierquäler aller Zeiten bin.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke findet Regen nicht so schlimm. Ist sie einmal im Regen ist es ihr egal. Ich mag nicht so gerne regen, weil das Föhnen dann so lange dauert. Hier regnete es zudem nicht. Socke trägt ihr Mäntelchen viel öfter, wenn es kühler ist oder es regnen könnte.

      Ja, ja wir Tierquäler, die ja auch große Lust haben nass zu werden und durch den Regen zu laufen. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Auch unsere Runden sind bei Regen relativ kurz ... wobei, hier kommt es auch auf die "Art" des Regens an :) Macnhmal muss ich mich mehr motivieren, manchmal mehr die Hunde.
    Aber wir sind uns einig, Regen und Sturm sind hier an der See echt kein Wetter für lange Spaziergänge - daher können auch wir Socke gut verstehen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich veranlsse Socke auch bei dem Wetter zu laufen, denn nur die Bewegung belüftet ihre Atemwege. Schonung ist da nicht gut. Der Socke-nHalter ist oft im liebgemeinten Schonmodus, den ich zu vermeiden suche. Wichtig ist nur, dass Socke danach gut trocken geföhnt wird. Dabei darf Socke auch nicht so trödeln, so dass ich viel renne, herumalbere, Leckerchen werfe und motiviere.

      Socke hat Mittags einfach keine Lust, aber das gilt hier nur bedingt....

      Der Regen und Sturm an der See hat natürlich eine andere Qualität. Doch den liebt Socke. Ich wede noch vom Jahreswechsel berichten.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.