Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 10. April 2018

Unterwolleideen.....

- oder wir können auch albern sein -    
Socke im März 2018



Liebe Blogleser,

Ihr fragt Euch sicher, was wir mit der ganzen Unterwolle von Socke machen.

Die verdreckte Unterwolle legen wir in den Garten, damit die Vögel sich diese zum Nestbau holen können. Wir hatten hier davon berichtet.




Zum Teil nutzen wir die Unterwolle hier und hier zum Filzen, …. 



….. und zum Teil zum Spinnen von Wolle .


Wir legen auch Herzen aus der Unterwolle....


..... oder verpassen Minion Phil einfach mal eine neue Frisur….









Manchmal macht es einfach Freude albern zu sein…..

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Köstlich was ihr da mit der "Hundewolle" alles anstellen könnt, meine verschwindet einfach im Staubsauger - so eine Vergeudung.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine echte Vergeudung, vor allem bei so schönem schwarz glänzendem Fell.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Also die Phil Idee finde ich ja wohl ziemlich gut. Wir könnten maximal einen Haarkranz beisteuern - obwohl eine Tüte haben wir auch zusammen gesammelt.
    LG aus dem haarigen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Tüte? Hier wird die Unterwolle Eimerweise gesammelt. ;o)

      http://einfachsocke.blogspot.de/2016/02/auch-hier-heute-im-sonderangebot.html

      Vielen lieben Dank und viele Grüße
      Sabine

      Löschen
  3. Da habt ihr aber lustige Ideen. Socke sieht so aus als würde ihr Phil mit der Sockefrisur auch gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ( so wie ich ) liebt Phil und achtet dabei nicht auf Äußerlichkeiten. Also ob mit oder ohne Haar, Phil ist der Beste…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Da ist der Halter einer Langhaarrasse eindeutig wieder einmal im Vorteil.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den „ganzen Mühen um die Fellpflege “ sei uns ein bisschen Spaß doch auch gegönnt.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Auch wenn ich keine Wolle spinnen kann, sammle auch ich einen Teil von Yoshi's Unterwolle. Hast Du das selber versponnen, oder hat es jemand für Dich gemacht? Das wäre ein Traum für mich, irgendwann aus Yoshis Unterwolle verstrickbare Wolle zu haben. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Wolle verspinnen lassen und Dir bei Bedarf gerne eine sehr zuverlässige Anschrift geben.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      PS. Hier der Link: https://www.hundespinnereien.de/

      Löschen
  6. So eine Minion-Perücke ist sicher eine gute Idee ... und sieht total niedlich aus - Phil und Socke im Partnerlook (mehr oder weniger)!
    Was die Wolle angeht, wie sieht es dann da mit der weiteren Verarbeitung aus, ist da schon eine Entscheidung gefallen was Du damit machst?

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte gerne einen Poncho mit Zopfmuster ( vielleicht sogar angedeuteten Ärmeln und einem weiten Rollkragen) haben und da reichen die 840g Wolle nicht. Insoweit wird hier fleißig Unterwolle gesammelt und noch in diesem Jahr zum Spinnen wegegeben werden.

      Sei gewiss, dass ich das fertige Stück sicher zeigen werde.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Das Filzen, die Wolle und auch die Herzen aus Unterwolle kannte ich ja schon, aber Phils Frisur, die ist eindeutig neu. Ich glaube aber, an Socke gefällt mir das Fell dann doch irgendwie besser. Minions mit Haaren sind irgendwie komisch. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Socke sieht man die Unterwolle nur nicht. Sie wird vom Deckhaar verdeckt und macht Socke nur breit, breiter und breiter....
      Für mich brauchen die Minions auch keine Frisur, aber was soll man mit der ganzen Unterwolle machen?

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Die Minion-Frisur ist eine lustige Idee. Sehr schön finde ich die gefilzten Kugeln und Herzen. Söckchens Unterwolle ist eben vielseitig verwendbar.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielseitig trifft es wirklich sehr gut....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.