Mittwoch, 12. Juli 2017

Wichtige Erledigungen….

- oder was nicht vergessen werden sollte -


Liebe Blogleser,

die Müdigkeit des gestrigen Tages ist zum Glück verflogen und ich kann heute recht munter weiter bloggen.

Bevor wir weiter vom Timmendorfer Strand und unseren Erlebnissen erzählen, gibt es noch zwei Dinge, die ich zuvor berichten möchte. Dies erfolgt heute in einem einzigen Beitrag, obwohl diese Dinge / Themen überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Aber sie liegen mir am Herzen und gehören aus diesem Grunde doch irgendwie zusammen.



Zum einen möchten wir uns ganz herzlich bei der lieben Anja vom Blog – Nico – Der Blick über den Napfrand – bedanken. Anlässlich ihres 50. Followers hat sie kleine Geschenke versprochen und wollte diese an die Autoren der Kommentare und ihre Leser zum Dank weiterreichen.
Ich gratulierte Anja zu diesem Erfolg, schrieb ihr aber auch in einer Mail, dass ich für eine solche Selbstverständlichkeit wie die Gratulation kein Geschenk haben möchte. Zudem darf Socke nur ganz bestimmte Leckerchen futtern und so bat ich Anja, diese Nico von uns zu geben und an uns zu denken, ggfls. einen weiteren Gratulanten zu erfreuen.

Nun erreichte uns aber doch ein ganz liebevoll verpacktes und beschriftetes Präsent, für das wir uns hier noch einmal recht herzlich bedanken möchten.







Was ist das? Und von wem ist das?

Ist das für mich?




Zum anderen möchte ich gerne der lieben Isabella vom Blog Überraschungspakete Hund die ihr versprochenen Bilder zeigen. Wie Ihr wisst, gab es hier immer mal wieder Bilder, auf denen Socke mit Blumen abgelichtet ist. Frei nach dem Motto, Socke ist ein Blumenkind, zeigten wir unter anderem Tulpenbilder mit Socke, die sicher mit zu meinen wenigen Lieblingsblumen gehören. Den Beitrag findet Ihr hier.

Isabella kommentierte daraufhin wie folgt….

„Ich kann nur zustimmen - Socke ist eine Bereicherung für jedes Bild ... und ich mag Sie als Blumenmädchen sehr gerne. Bis jetzt fand ich jedes eurer Blumenbilder echt toll und ich bin gespannt, ob ich Socke mal in meinen Lieblingsblumen sehen werde ;)“

Und natürlich wollte ich mich dieser Aufgabe stellen und zunächst noch einmal ganz scharf nachdenken, welches Isabella Lieblingsblumen sind. Es sind, soweit ich von ihrem Blog und dem Bericht über den neuen Vorgarten weiß, Maiglöckchen.

Die nächste Aufgabe war, Maiglöckchen in der häuslichen Umgebung zu finden und diese mit Socke abzulichten. Und natürlich haben wir uns tüchtig angestrengt und können die Bilder tatsächlich präsentieren. 









Ich bin zudem richtig stolz auf Socke, der es an dem Tag gar nicht gut ging. Sie hatte noch mit den Nachwirkungen der Sedierung einige Tage zuvor für die Röntgenbilder des Rückens zu kämpfen. Doch das Modeln hat sie schon oft geübt, sie ist trainiert und  routiniert. Zudem war das Platzmachen in diesen Tage das Beste und Angenehmste, was Socke passieren konnte.

So alles Wichtige erledigt, abgehakt, gemacht  und getan.

Morgen berichten wir dann wieder einmal vom Timmendorfer Strand und plaudern ein wenig aus, was für uns Urlaub bedeutet und was wir gerne unternehmen.


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    wie leib von euch - extra für mich die Bilder mit den Maiglöckchen. Damit hast du mir eine große Freude gemacht ... besonders unter den für das Söckchen erschwerten Bedingungen.
    Ich habe mich schon als Kind in Maiglöckchen verliebt und fand den Geruch immer so besonders. Ich bin sehr froh, dass wir auch hier im neuen Haus ein paar davon in unserem Garten gefunden haben ... und wir werden diese sicher noch vermehren.

    Den Blog von Anja kannte ich noch nicht - werde ich mir aber gleich mal anschauen ... so nett, wie sie Dir das Geschenk geschickt hat.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Sehr schöne Geschenke habt ihr bekommen. Da hat sich Anja doch was feines einfallen lassen. Die Maiglöckchen-Socke Bilder sind toll geworden. Bei uns gibt es gar keine Maiglöckchen mehr. Weil die Maiglöckchen soooo giftig sind und hier jeder Tiere hat, findet man sie nirgends.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Anja hat sich viel Mühe gegeben, was aber gar nicht nötig war…

      Mir war nicht bewusst, dass Maiglöckchen so giftig sind. Man sieht sie bei uns aber auch kaum noch, was mich nicht stört. Sie sehen ja ganz hübsch aus, aber ich mag - anders als Isabella – ihren Duft nicht. Zu intensiv und zu süß. Das führt bei mir zu Kopfschmerzen. Leider.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.