Dienstag, 29. November 2016

Das Schönste am Abend…

-  oder des Söckchens Freude –
Socke im November 2016


Liebe Blogleser,

bekanntlich ist bei uns im Moment alles anders. Ich nehme jede Woche ein paar Tage meines Jahresurlaubs um die Versorgung aller Zwei- und Vierbeiner im Socke-nHalterhaushalt zu stemmen und arbeite nur drei Tage in der Woche. An zwei von diesen drei Tagen muss der Socke-nHalter in die Familienbetreuung und Socke in die Hundebetreuung bei Linus und seinem lieben Frauchen Heidi. Soweit so bekannt und so gut.

Diese zwei Tage beginnen sehr früh, denn spätestens um 04:30 Uhr schellt der Wecker und ich mache mich fertig, gehe mit Socke eine Runde Gassi und bringe sie dann in die Betreuung. Der Socke-nHalter wird zum Glück von der Familie abgeholt, so dass ich mich nicht um seinen  Transport kümmern muss.

Es ist morgens noch stockdunkel, wenn Socke und ich  an der Betreuung ankommen und Socke hat nicht immer sofort Lust aus dem Auto zu steigen. Klar, ihre ersten Geschäfte sind erledigt, die kleine, vorbereitete und nicht verbrauchte Nachtration hat sie sich mit einem kurzen Ballspiel erarbeitet und jetzt möchte Socke eigentlich wieder schlafen.
Aussteigen?



Ach nö.


Irgendwie bekomme ich sie aber samt ihren Futterrationen aus dem Auto. Kaum entdeckt sie Linus und sein Frauchen, ist die Freude auch schon sehr groß. Schließlich geht es dann erst einmal wieder allesamt - einschließliche Katze Sternchen - ins Bett.

Am  Abend hole ich Socke zwischen 19:30 und 20:00 Uhr wieder ab. Was für eine Freude…


Während andere Hunde ihren Halter abschlecken, sich neben ihn setzen und sich kraulen  lassen, weiß Socke gar nicht so recht wohin mit sich. Sie hopst auf die Couch, von dieser wieder runter, läuft durch das Haus und beginnt ihr Spiel auf dem Boden. Beim letzten Mal habe ich es mal gefilmt. Qualitativ gut sind die Videos nicht, aber ich glaube, dass man ganz gut erkennt, was Socke da treibt. Bis zu einer Viertelstunde dauert dieses besondere Spiel, das ich als Ausdruck von Sockes Freude sehe.




Immer wieder wirft sie sich auf den Boden, streckt alle Viere von sich und schubbert sich über den Teppich. Irgendwann möchte sie dann nach Hause und setzt sich mit dem Gesicht zur Türe. Ist ja auch ein langer Tag gewesen.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen einen schönen Feierabend und senden

viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Bei dem Video habe ich vor entzücken gequietscht. Was ist das goldig! Es sieht aus, als würde Socke Trockenschwimmübungen machen. Und wie lustig ihre Wuschelrufe erst beim Wackeln aussieht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns natürlich sehr. Ja, Socke gibt auf dem Boden einfach alles... Sie ist aber dann auch in ihrer Welt, lässt sich nicht ansprechen und anpassen...

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Sieht auf jeden Fall so aus, als ob sich Socke sehr wohl fühlt. Du hast einen ordentlich langen Tag, uff was für ein Pensum. Ich hoffe es gibt auch für dich ab und an mal eine kleine Auszeit zum ausruhen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass es Socke in der betreuung schon gut geht. Natürlich ist sie lieber bei Uns zu Hause, aber dort hat sie es wirklch gut. Sie darf ins Bett, aufs Sofa oder auch im großen Garten liegen.
      Zum Glück sind es nur drei dieser ganz stressigen Tage. Bedauerlicherweise ist Socke-nHalter erkrankzt und alle Verpflichtungen habe ich zu erfüllen. Also sind auch die freien Tag wenig entspannend. Ich kann einfach nur hoffen, dass nach bald einem Jahr vielleicht mal wieder eine leichtere Zeit für und kommt.

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Da hast du einen sehr, sehr langen Tag und Söckchen freut sich sehr das du wieder da bist. Soooo niedlich bringt sie ihre Freude zum Ausdruck.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünschte, dass es anders wäre, aber ein Ende ist auch nicht in Sicht. Ich freue mich auch immer sehr Socke abzuholen. Doch kann ich mir das Schubbern auf dem Boden gut verkneifen. ;o)


      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Herrlich :) Und wenn das noch das Wuschelschwänzchen wackelt! Zu süß! :)
    Ren kann das auch... sich mit der Schnauze voran über den Boden schieben... da quietsche ich auch immer vor Freude!
    Es ist auch schön zu sehen dass sich Socke in ihrer Betreuung offentsichtlich sehr wohl fühlt :) Ist ja auch für einen selber sehr beruhigend...

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es. Ich konnte Socke zunächst nicht gut abgeben. Ich habe sie so vermisst und hatte große Sorgen. Nun geht Socke schon 15 Monate zweimal in der Woche in die Betreuung und es klappt prima. Ich habe mich auch daran gewöhnt. ;o)


      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Die Freude ist dir anzusehen, das Filmchen so köstlich
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das freut mich sehr,dass Dir das Filmchen gefällt. Ich mag Sockes lachen zum Ende so gerne.


      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Was für ein schönes Video - und das Söckchen ist in Ihrem Verhalten wirklich niedlich. Bei uns ist es eher Damon der sich so verhält. Er rennt dann durch das Haus und sucht etwas, dass er bringen und zeigen kann, schubbert sich, springt auf das Sofa und schubbert sich vom Sofa wieder runter - sehr ähnlich also. Cara ist mehr der Typ, der am liebsten in uns hineinkriechen möchte, wenn sie uns wiedersieht - sie sucht den ganz engen Kontakt und kombiniert das am liebsten mit vielen "Leckeinheiten" :)
    Wie schön, dass unsere Hunde alle so verschieden sind ... auch in Ihrer Art Freude zu zeigen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damon und Socke scheinen doch einiges gemeinsam zu haben... Oder nur das Alter?

      Ich finde es auch schön, dass jeder Hund so unterschiedlich ist und seine Freude ganz individuell zeigt...


      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Ach ist das niedlich!!! Da freut man sich doch direkt, wenn man so begrüßt wird!

    Moe ist ja sehr selten allein oder untergebracht, aber dann ist die Wiedersehensfreude auch immer groß! Meistens werden Spielzeuge gezeigt und dann damit wild herum getobt. :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freue mich immer Socke zu sehen, denn dann ist wieder ein Arbeitstag um...;o) Nein, ich vermisse Socke ja auch weiß sie aber gut betreut.

      Spielzeug bringt Socke unserem Besuch, aber sie rückt es nicht raus, sondern zeigt es und spielt alleine damit... Nix mit wild getobt. Nur uns gibt sie es ab...


      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Wie goldig ist das denn!!! Einfach nur schön zu sehen wie sehr sie sich freut.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr? Ich bin auch immer so begeistert und freue mich den ganzen Tag auf den Moment...

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Was für ein süßes Video. Ich habe Respekt vor Deinen Anstrengungen um das Wohlergehen von Mensch und Hund.
    LG von den respektvollen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr, sehr freundlich. Herzlichen Dank. Eigentlich es es ja normal, dass man dies für seine Familie tut. Ich gebe aber gerne zu, dass meine Kräfte schwinden. Ich hoffe, dass ich durchhalte.

      Ich bin gespannt auf die Überraschung morgen...

      Ganz herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.