Samstag, 6. August 2016

Wie im Kino....


- oder Sockes Lieblingsmomente -




Liebe Blogleser,

neulich war es wieder soweit.  Es mussten wieder Leckerchen für Socke kleingeschnitten werden.  Und da die gedörrten und getrockneten Leckerchen immer so hart sind, muss nicht nur der Socke-nHalter ran. Nein, er bedient sich auch ordentlichen Werkzeuges





Und als er da so saß und die Pferdeleber in sockegerechte Happen zerteilte,  erinnerte er mich doch sehr an den Edward mit den Scherenhänden. Ein Kinofilm aus dem Jahr 1990, mit Johnny Depp und Winona Ryder in den Hauptrollen…..


Quelle


Socke war das natürlich egal. Sie versuchte so viel Leckerchen abzustauben, wie es ging und schien beruhigt, dass der Vorrat an Leckerchen erst einmal wieder gefüllt wurde

Socke liegt oben links, wie immer am Puls der Zeit.




Wir wünschen Euch noch einen schönen Abend und senden 


viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ist ja auch mega wichtig das alles ganz genau zu beobachten! Nachher macht da einer noch was falsch ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, ist es. Zudem springt das gedörrte Fleisch auch herrlich durch den ganzen Raum und bietet unzählige Chancen für Socke.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebe Socke pass nur gut auf, dass der Sockehalter die Leckerchen nicht zu klein macht.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob klein, ob groß, Hauptsache alle für mich...

      Wuff & Wau
      Deine nimmersatte Socke

      Löschen
  3. Liebes Söckchen,
    wir hoffen das da auch ordentlich was runter gefallen ist. So eine Leckerchenkontrolle muss doch belohnt werden.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht so. Die Ausbeute hätte ruhiger größer sein können. Die beiden passen auf, wie sonst was...

      Wuff & Wau
      Deine nimmersatte Socke

      Löschen
  4. Hihi, auf diesen Vergleich muss man erst mal kommen. Danke fürs Teilhaben lassen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, gerne... manchmal geht die Fantasie mit mir durch..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Hahaha ich muss zugeben, dass das echt eine coole Idee ist, die Leber auf die Art zu zerkleinern! :D und Socke passt genaustens auf! Nicht das noch was auf den Boden fällt und verloren geht! *lach*

    Liebe Grüße
    Corinna und Wera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stücke sind so hart, dass ich dachte, ich breche mir die Finger. Also schnell in den Baumarkt und das richtige Equipment holen. So klappt es wirklich ganz toll.

      Und Socke passt wirklich gut auf, so dass wir schon vorsichtig sein müssen...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Also müssten wir die Leckerlies auch so zubereiten , säße Jussi sicher auch daneben. Bei Suki bin ich mir da nicht so sicher. Puh gut das wir schnödes Trofu als Leckerlie nehmen können. Bei mir würde mehr Fleisch im Hund als in der Box landen :D

    LG Lily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja nicht so schlimm, denn wir machen die Aktion nur alle paar wochen und wenn es dem Söckechen schmeckt und sie die Leckerechen veträgt, dann haben wir alle gewonnen....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Hey, wirklich gute Idee mit den Werkzeugen :-)
    So kann man Hunden mit Futtermittelunverträglichkeiten günstige Trainingsleckerlis zurechtschneiden. Die Spezial-Trainingsleckerlis sind immer so teuer.
    Lg
    Lena

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.