Freitag, 29. Januar 2016

Und er sagte noch:“ Never change a running system“

-  oder es gibt keine guten Nachrichten -


Liebe Blogleser,


ich weiß nicht mehr ein noch aus, bin traurig und muss mir meinen Kummer niederschreiben.  Wie ihr wisst, musste Socke am Montag wegen starker Rückenbeschwerden zum Tierarzt. Socke hatte große Schmerzen und konnte gar nicht mehr laufen. Verordnet bekommen hat Socke eine Schmerzspritze, Schmerztabletten, viel Ruhe und Wärme.

Es hat geholfen, die kurzen langsamen Gassirunden, die Bestrahlung mit Infrarotlicht, die Kirschkernkissen… Socke wollte schon wieder spielen und konnte schon laufen.


Und heute?


Heute ging es Socke richtig schlecht. Um 04:30 Uhr hat sie mich geweckt. Wir sind raus und Socke hat gerast. Fortan erbrach sie, ihr gestriges Abendessen, das Wasser, was sie trank. Sie mochte  nichts futtern und lag immer bei uns. Da morgen Samstag ist und die Praxis geschlossen ist, haben wir bereits ganz früh einen Termin für heute Nachmittag gemacht. Wir hofften, ihn noch absagen zu können, wenn es Socke besser geht und sie - wie schon des Öfteren  - ab Mittag wieder anfängt zu fressen. 

Leider war dem nicht so. Am frühen Mittag bekam Socke auch noch Durchfall.... 


Und nun zum Titel des Beitrages. Socke ist seit September 2014 medikamentös (Kortison, Magenprtonenhemmer und Magensupsension) gut eingestellt. Und unser Tierarzt möchte dies auch so lange wie möglich so belassen, denn von ihm stammt des Satz “ Never change a running system“ (Ändere niemals ein funktionierendes System). Die verabreichte Medikation für den Rücken hat dieses funktioniernde System zu Fall gebracht. Dabei wissen wir nicht, ob Socke die Medikamente nicht verträgt und ihr Magen rebelliert oder, ob ihr Immunsystem durcheinander geraten ist und sie sich etwas eingefangen hat. Wie dem auch sei, wir sind besorgt, traurig und niedergeschlagen.

Wir staunten ja schon immer, was Hundehalter ihren Hunden alles geben können, was Hunde alles testen können, welche Nährstoffe und wechselnde Produkte den Hunden ohne erkennbaren Schaden verabreicht werden kann. Da wird mal eben ein neues Futter getestet oder auch Globuli ausprobiert. Wir hätten – auch mit einer kerngesunden Socke – nicht den Mut gehabt.

Bei uns ist es aber noch nicht einmal möglich Socke ein Schmerzmittel zu verabreichen, etwas, was wirklich nötig ist und eigentlich doch helfen sollte.

Ja, wir sind so traurig, dass es Socke wieder so schlecht geht. Sie wurde ärztlich versorgt und wir hoffen einfach nur, dass sie sich schnell erholt. Ach, eine Bitte hätten wir noch. Kann dieser Trend hier im Hause bitte, bitte einmal aufhören. Können wir nicht einmal alle gesund sein…

Viele traurige Grüße




Kommentare:

  1. Ihr Lieben,

    auch wir sind mit euch traurig - hätten wir euch doch wirklich einen schöneren Start in das Jahr gewünscht.
    Wir hoffen, dem Söckchen geht es bald wieder besser und wenigstens der Magen und Darm beruhigt sich bald wieder.

    Liebe Gedanken sind bei euch und eine Umarmung,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir und hoffen mit Dir....

      Herzlichen Dank für die lieben Zeilen und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Wir wünschen Euch, dass es euch bald wieder besser geht, gaanz bestimmt.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hoffen es so sehr...

      Herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  3. Ach ihr Lieben,

    wir wünschen Socke, dass sie sich bald wieder erholt und ihr eure gemeinsamen Spaziergänge wieder genießen könnt.

    Mopsige Genesungsgrüße
    Molly und Finchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Euch und macht uns Mut...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Liebes Söckchen, der Frühling klopft an und du musst schnell wieder gesund werden, damit du draußen spielen kannst :-))) Wir drücken ganz fest Daumen und Pfötchen dass das Söckchen sich schnell wieder rappelt :-))) Zu eurer Bitte... ja, das wäre zu schön... wir kennen das hier auch. Aber es kommen bestimmt auch wieder bessere Zeiten... nur ganz fest dran glauben.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn wir nicht daran glauben würden, dass es bald mal besser wird. Ich glaube, dass wir es sonst gar nicht schaffen würden....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Nein, das sind keine guten Nachrichten. Man fühlt sich schon beim Lesen hilflos und traurig. Wir senden euch liebe Grüße und gute Gedanken. Es möge nützen.
    Alles Gute aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, wir sind auch ohnmächtig und bemühen uns, dass es Socke bald wieder besser geht....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Hmm so schlechte neuigkeiten.. ich wünschte ich könnte euch helfen...

    Ganz liebe Gesundmachschlabbergrüße
    Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von Dir...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Ich drück Euch so fest die Daumen, dass der Kreislauf des Leidens bald wieder durchbrochen werden kann, denn die Hilflosigkeit ist das Schlimmste...

    Traurige Grüße

    Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir leiden mit der armen Maus.....


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Wir denken ganz fest an Euch.
    Ayka und Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr lieb von Euch...

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Oh nein, das hört sich ja wirklich schlimm an. Wir hoffen sehr das es euch bald wieder besser geht und schicken euch ganz viele gute Gedanken.
    Fühlt euch gedrückt.
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist echt nicht schön, aber für freuebn uns über Eure Zeilen und die guten Wünsche...

      Herzlichen Willkommen auf unserem Blog und herzlichen Dank für die guten Wünsche

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke


      Löschen
  10. Wir drücken dem Söckchen ganz fest die Daumen, dass es bald wieder gesund wird.
    Liebe Grüße
    Franziska und Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Willkommen auf unserem Blog und herzlichen Dank für die guten Wünsche

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Das arme Söckchen! Diese Art Kreislauf haben wir damals mit James auch durchlebt. Hilfe haben wir nur bei einem bekommen. In vielen Emails und auch bei persönlichen Telefongesprächen habe ich dort hilfreiche Tipps und Ratschläge bekommen, die James nicht nur geholfen haben, sondern ihn sogar einmal regelrecht gerettet haben! Ihm hatte er es zu verdanken, dass James noch zwei schöne zusätzliche Jahre hatte.
    Ich kann dir nur raten die Hoffnung niemals aufzugeben, nimm sie in den Arm, bleib bei ihr und schenk ihr liebe und wärme!
    Bin in Gedanken bei euch.
    Liebe Grüße
    Manu mit Merlin & Camino

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir und freut uns. Auf Deine Mail komme ich noch in den nächsten Tagen zurück. Zurzeit sind wir einfach zu müde... Vielen Dank dafür.

      Wir versuchen immer zuversichtlich zu sein und positiv zu denken. Es fällt halt manchmal schwer, gerade wenn es selber nicht gut geht...


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke


      Löschen
  12. Auweia, das macht betroffen beim Lesen. Ich kann deine Laune gut nachvollziehen, es ist furchtbar, jemanden Liebes leiden zu sehen und nicht mal etwas unternehmen zu können.
    Ich hoffe, dass Socke das bald überwunden hat und wieder schmerzfrei ist.
    Hunde sind so unterschiedlich wie Menschen. Die einen haben vielleicht Allergien udn Unverträglichkeiten, während die Anderen leben und essen können, wie sie wollen und einfach unkaputtbar sind. Da haben meistens nur die Gene etwas mit zu tun, daran ist wenig zu rütteln.

    Liebe Grüße und alles Gute,
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja Recht, aber es war mir auch mal ein Bedürfnis zu sagen, dass man dankbar sein sollte einen gesunden Hund zu haben...


      Herzlichen Dank - auch für die lieben Zeilen und Wünsche - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  13. Ich mag dazu jetzt gar nichts richtig schreiben, denn nichts, was ich sage, könnte euch irgendwie helfen...
    Deswegen: Fühlt euch gedrückt, wir halten Daumen und Pfoten und wünschen das Beste...

    Liebe Grüße
    Nicole & Moe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb, dass ihr doch ein paar Zeilen dagelassen habt. Wir verstehen Eure Sprachlosigkeit. Und geht es auch so...


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  14. So doof! Ich habe noch gedacht, dass ihr schön mutig seid, Socke so "lange" Schmerzmittel zu geben... Hoffentlich geht es ihr bald wieder besser!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben unserem Tierarzt vertraut. Leider lag er daneben... Wir hatten unsere Bedenken geäüßert.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  15. Oh nein! So etwas wollten wir eigentlich nicht lesen... Würde es dem armen Söckchen helfen, wenn ich persönlich vorbei käme und hm seinen Rücken und Bauch gesund kuscheln würde? Im Kuscheln bin ich nämlich gut!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wir würden diese Dinge so gerne nicht schreiben (müssen). Wir würden Dein Kuschelangebot gerne annehmen. Meister im Kuscheln sind hier heiss begehrt....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  16. Erst einmal wünsche ich der lieben Socke gute Besserung.
    Ich musste letzte Woche mit Gadi auch zum Tierarzt, wegen Durchfall und Erbrechen (auch von Wasser). Er kriegte Infusionen und ist unterdessen zum Glück auch wieder fit. Damit will ich nur Hoffnung machen, dass es auch einfach eine Art Hundegrippe sein kann, die zur Zeit wirklich die Runde macht. Ich höre von überall her, dass die Hunde Durchfall hätten und erbrechen müssten.

    Weiterhin alles Gute!

    Liebe Grüsse,
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass es Gadi wieder besser geht. Infusionen brauchte Socke zum Glück nicht...

      Die Tierärtzin erzählte uns nichts von einem Virus, sondern ging davon aus, dass es bei Socke wirklich das Schmerzmittel die Ursache war. Aber wer weiß das wirklich so genau....

      Euch wünsche ich auch alles Gute...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  17. Auch ich drücke die Daumen, dass es Socke bald wieder gut geht. Das Leid mit Hunden kenne ich nur zu gut. Zum Glück haben wir seit einiger Zeit die Ruhe und ich hoffe das bleibt auch so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich begrüße Dich auf dem einfach Socke - Blog und danke Dir recht herzlich für die freundlichen und mutmachenden Zeilen. Möge Dein Glück Dir hold bleiben...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.