Donnerstag, 28. Januar 2016

Auf der Mauer, auf der Mauer...

- oder auf der Gassirunde entdeckt -  
Socke im Januar 2016



Liebe Blogleser,

wir nehmen Euch heute mit auf eine nebelige Gassirunde, zu einer Zeit als wenigstens Socke noch fit war. Wir schlenderten so durch unsere Gefilde ohne wirklich Weitsicht zu haben. 





Als mich Socke  auf etwas ganz Hübsches aufmerksam machte. Da hockten die Spatzen auf / in der Sandsteinmauer und pickten. 
Schau mal, dort an der Mauer....

Ich rieche das Federvieh förmlich...










Ich war wirklich ganz entzückt von den Spatzen und ich frage mich, was sie dort gemacht haben. Da es in den Tagen zuvor geschneit hatte, gehe ich mal nicht davon aus, dass die Spatzen dort nach (toten) Fliegen, Mücken etc. gesucht haben. Ob sie sich am Sandstein laben?

Wenn sie Hunger haben, dann könnten sie auch gerne zu uns in den Garten kommen. Dort liegt genug Vogelfutter für alle und wie wir Euch hier berichtet haben,  würde Socke die Piepmätze auch nicht beim Futtern stören.

Viele liebe Grüße




Kommentare:

  1. Wie gut, dass Socke o aufmerksam durch die Welt geht. Das ist ja mal ein Anblick. So etwas habe ich tatsächlich noch nie gesehen!
    Verblüffte Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Socke öffnet mir in vielen Dingen die Augen.....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. ... ist ja interessant - eigentlich denkt man sofort an Futtersuche, dann an Schnabelwetzen - nun ich weiß es nicht, würde ich aber gerne ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, ich weiß es leider auch nicht, vermute aber, dass sie den Kalk futtern....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ist ja niedlich wie da die Spatzen in der Mauer hocken. Also warum die da picken weiß ich auch nicht, aber bei unserem Nachbarn haben Spatzen ein Riesenstück Putz vom Hausgiebel gepickt. Die Putzstückchen rieselten dann auf unser Schuppendach. Zum Glück konnte ich es beobachten. Sonst hätte ich es auch nicht für möglich gehalten.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrje, ein großen Stein aus dem Putz? Ich hatte das auch noch nicht gesehen...

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. So etwas habe ich auch noch nie gesehen! Socke durfte wohl nicht mitsuchen (was auch immer)?! ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Socke schaute nur aus der Ferne zu....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Das sind sehr schöne, stimmungsvolle Fotos - Nebelspaziergänge sind etwas ganz besonders Tolles! Und Sockes Damenbart natürlich auch. ;-)
    Wir hatten früher Wellensittiche, als ich klein war. Die hatten immer den Drang, ihre Schnäbel an Sepiaschalen zu wetzen und daran herumzupicken. Ich weiß nicht, ob sie das der Nährstoffe wegen gemacht haben, oder aus einem anderen Grund. Vielleicht erfüllt die raue Sandsteinmauer einen ähnlichen Zweck? Ich kann allerdings nur raten...
    Liebe Grüße,
    Mara und Abra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, von meinen Sittichen kenne ich das auch noch sehr gut. Ich habe auch keine Ahnung, habe das in der freien Natur noch nicht gesehen....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Die sind ja an der Mauer richtig gut getarnt, wie gut das Socke so aufmerksam ist.
    Übrigens wieder ein wunderschönes Sockenbild.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Socke habe ich schon viele schöne Dinge entdeckt. Auch das macht das eben mit Hund außergewöhnlich...

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Ich habe schon gehört, dass Vögel Löcher in die Fassadenwärmedämmung hacken, um darin zu brüten. Aber das kann ja hier nicht der Grund sein. Suchen sie Ritzen und Spalten, um darin zu brüten? Falsche Jahreszeit, glaube ich. Vielleicht versorgen sie sich einfach mit Mineralien (Kalk?) und wetzen die Schnäbel. Wer weiß das schon... Auf jeden Fall aber sehr hübsch anzuschauen!
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wurd wohl ein unerklärliches Rätsel bleiben. Obwohl die Sache mit dem Brüten ist interessant. Die Webervögel bauen ja auch ganzjährig Nester. Ob die Spatzen vielleicht schon an den Frühling denken?

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Was für eine interessante Beobachtung ... so habe ich die Spatzen auch noch nie gesehen. Ich bin gespannt, ob jemand sagen kann, warum die da sitzen! Das Söckchen ist eine prima Begleitung auf Spazierwegen - sie eröffnet neue Ansichten.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird wohl ungeklärt bleiben, aber tolle Erklärungsansätze hat es ja gegeben. Ich bin begeistert.

      Ja, das Söckchen öffnet mir in vielerlei Hinsicht die Augen.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. hallo liebe socke

    da hast du aber viele vögelchen erschnüffelt...ich bin auch immer ganz aufgeregt wenn ich das federvieh wittere, ich würde ihnen aber auch nie etwas tun :)

    hast du ihnen verbellt das sie gerne in deinen garten flattern und sich satt essen dürfen?

    liebe grüße und einen schönen start ins wochenende,

    luana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich gehe mit offenen Augen durch mein Leben, Meine Socken-Halterin ist ja blind wie ein Maulwurf..
      Einen Hinweis auf das Futter habe ich aber in dem Moment vergessen...

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  10. Da hast du aber gleich eine ganze Sippe gefunden :) Das machen die in unserer Mauer auch, warum genau weiß ich nicht. Meistens rieselt dabei aber das Kalk raus :)

    LG Lily mit Suki und Jussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, schade aber gut, dass sie dies wohl überall und regelmäßig tun..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Das sieht ja sehr idyllisch aus. Aber wenn man ließt wie schlecht es euch allen geht, dann kann man sich darüber gar nicht freuen. Ich wünsche euch gute Besserung und hoffe das es bei euch endlich mal wieder schönes zu erzählen gibt.
    LG Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hier ist mehr als der Wurm drin.... Wir hoffen auch auf baldige gute Nachrichten, sei gewiss.


      Vielen lieben Dank - auch für die guten Wünsche - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  12. Datt iss doch die Mauer bei Grothues-Potthoff? Iss ja irre.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau diese Mauer jenseits des Hofes. Ich hoffte auf eine Erklärung, was die Spatzen da treiben.....*seufz*


      Vielen lieben Dank und viele Grüsse
      Sabine ZN

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.