Sonntag, 20. Dezember 2015

Das allererste Mal....

- oder die OP am plüschigen Elch -
Socke im Dezember 2015



Liebe Blogleser, 

vor nicht allzu langer Zeit haben wir Euch berichtet, dass Socke ihr Bettchen weihnachtlich dekoriert hat und fortan gerne mit Ihrem Elchi spielt. Den ganzen Beitrag findet Ihr hier.

Eigentlich ist Socke ein sehr vorsichtiger Hund, der in den gut fünf Jahren, in denen sie bei uns lebt, noch kein Spielzeug, wirklich noch kein einziges Spielzeug  kaputt gemacht. 


Zwar sind hier schon einige Dottis entsorgt worden, aber nicht, weil Socke sie kaputt gemacht hat. Ihre Dottis waren einfach nach dem täglichen Spiel, dem Spiel auf unseren Gassirunden und vor allem regelmäßigen Waschgängen der Plüschkreise abgenutzt und unschön geworden. Auch einige Bälle, Knotenbälle oder Atome sind hier in den Müll gewandert, aber nur, weil sie durch das Waschen in der Spülmaschine gebrochen sind. Socke hatte nichts damit zu tun.

Nun ist es aber passiert. Im Rahmen unseres Zerrspieles ...


... hat Socke so fest gezogen, dass der Elch eines seiner Geweihe verloren hat.





Ihr werdet es vielleicht nicht verstehen, aber ich war schon etwas stolz, dass Socke ganz hundetypisch auch mal etwas kaputt gemacht hat. Wir hatten uns immer gefragt, warum Socke so vorsichtig und zaghaft im Spiel ist. Jetzt hat sie sich mal gehen lassen, hat alles gegeben und so fest gezogen. Ich freue mich darüber. Im Übrigen habe Ich habe das Elchi  schnell wieder genäht und der Spielspaß kann hier weiter gehen.



Na, Elchi, wieder fit? Dann kann es ja weitergehen....




Wie sieht es bei Euch aus mit der Haltbarkeit der Spielsachen Eurer Fellnasen? 

Viele liebe Grüße
 

Kommentare:

  1. ... das liebe Söckchen !

    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr?

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Da war der Elch aber nicht sonderlich robust! ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mag auch sein, aber ich habe schon oft gelesen, dass die Dottis bei anderen Hunden nicht einmal einen Tag überstehen und daher sind auch leicht zerstörbare Dinge bei Socke in sicheren Pfoten. Wir hoffen, dass Socke einfach mal so richtig Spaß hatte.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Au Geweiha..., das Söckchen so wüscht? Wir fürchten uns... lach

    Bei uns hält nix seiner Zerreißprobe stand. Da hängt ja auch immer ein strammer Pinscher dran...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das könnt Ihr Euch auch. Das Söckchen ist nämlich auch nicht ohne, zieht Euch also warm an…*kicher*
      Wobei wir auch auf der Hut sein werden….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Hallo Socke,

    schön, dass es deinem Elchi wieder gut geht und er dir wieder Gesellschaft leisten und Spielfreude bereiten kann.
    Aaaber ... wir müssen sagen, dass Socke, obgleich sie noch kein Spiele kaputt bekommen hat (bis auf den Elchi jetzt ... wobei da noch gar nicht bewiesen wurde, wer von den Zerrspielteilnehmern Elchis Geweih zum Reißen gebracht hat!) doch sehr hundetypisch ist. Denn auch wir haben noch kein Spielzeug kaputt gemacht und ja, auch Möpse sind Hunde ;-)

    Herzliche Grüße von
    Molly und Finchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gebt zu, dass es schon recht ungewöhnlich ist, dass Hunde nie etwas kaputt machen. Wir kennen sonst eigentlich keinen Hund, freuen uns aber sehr, dass wir Euch im Club der vorsichtigen Hunde begrüßen dürfen. Und natürlich sind Möpse Hunde, tolle Hunde….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Schredder-Nelly ist stolz auf Socke! Mit diesem Spitznamen ist ein Teil Deiner Frage schon beantwortet. :-) Socks ist bisher vorsichtig mit Spielzeug, noch keine Opfer zu beklagen, liegt es vielleicht am Namen?
    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat bestimmt mit dem Namen zu tun….;o), denn wie Molly und Finchen uns berichteten, liegt es nicht an der Rasse.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Herrlich wie toll du spielst. Hirsche verlieren regelmäßig ihr Geweih...
    Da hast du vielleicht einen Elch mit Gene vom Hirsch erwischt?
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für eine schwere Frage. Das weiß ich wirklich nicht, aber ich werde darüber nachdenken. Du scheinst ganz schön schlau zu sein, Tibi. So eine schwere Frage…

      wufft die grübelnde Socke

      Löschen
  7. Die Not OP ist doch geglückt und Elchi wieder heil. Bei Emma überlebt kein Plüschtier, es sei denn es quietscht. Alle Quietschtiere bleiben heil. Denn wenn was quietscht, lässt Emma sofort davon ab. Quietschen bedeutet weh tun und Emma will niemandem weh tun. Dann ist sie ganz vorsichtig.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja lustig. Zum Glück haben die meisten Stofftiere einen solchen Quietschie und gute Überlebungschancen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Nadel und Faden sind bei uns sehr selten im Einsatz, die Waschmaschine regelmässig, bis jetzt hat noch gar keines der Dinnger das Zeitliche gesegnet - habe eben eine ganz weiche Labischnauze (Frauchen Meint zwar die Dinger seien supper robust)
    Morgennasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine ganz weiche Labischnauze ist natürlich das Beste was man haben kann. Ein Segen für alle Hundespielzeuge….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Karlsson interessiert sich überhaupt nicht für Spielzeug, das ignoriert er konsequent. Da kann dann auch nix kaputt gehen. Und Polly macht selten ihre eigenen Sachen kaputt, lieber die der anderen (also meine)...
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, wie praktisch für Polly. Sie hat nicht nur alle Spielsachen für sich alleine, sondern schont auch ihre eigenen. Ich liebe unsere Fellnasen, die so herrliche Angewohnheiten haben.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Lily, Suki und JussiDezember 21, 2015

    Glückwunsch Socke!! Das erste kaputte Spielzeug muss man feiern !:)

    LG Lily mit Suki und Jussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es. Herrlich….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Na da hat sich der Handarbeitsunterricht für höhere Töchter in der Schule doch gelohnt.
    LG aus dem handwerklichen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer hätte gedacht, dass sich der Besuch eines Mädchengymnasiums so toll lohnt.

      Herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN, die morgen ihren letzten Arbeitstag hat...Juhuuuuuu!!!!

      Löschen
  12. Naja, bei Moe kommt es tatsächlich darauf an, wer mit ihm spielt und ob wir ihm sagen, dass er etwas nicht kaputt machen soll. Hört sich komisch an, aber bisher hat es wirklich immer geklappt: Bei allen Kuscheltiere, auf denen Moe wirklich herum kaut und die aber nicht kaputt gehen sollen, sagen wir einmal: „Nicht kaputt machen, Moe!“ und komischerweise klappt das auch. Andere Dinge darf er zerstören und da kennt er dann auch kein Erbarmen. :-)
    Wenn es bei euch nur ein Geweih war, dass abgefallen ist, ist ja alles gut. Wenn Moe zugelangt hätte, wäre wahrscheinlich die gesamte Füllung draußen und nichts mehr zu retten - aber keine Sorge: Manni geht es noch gut (der darf auch nicht kaputt gehen, Moe weiß Bescheid). :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich megaklasse. Socke würde auch aufhören, wenn wir ihr das sagen, denn wir können ihr auch jedes Spielzeug aus dem Maul nehmen...Moe sollte mit Manni viel Spaß haben, auch wenn es heißt "Zerstören".

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  13. Huch, ich sah "OP" in der Überschrift und achte gleich erstmal: "Himmel, doch nicht wieder was mit Socke?!". Da bin ich ja beinahe erleichtert, dass es nur ein kleiner Geweihunfall war! ;-)
    Das Elchi guckt aber echt unglücklich auf dem Foto, so mit nur einer halben Krone. Gut, dass es sofort notoperiert werden konnte.
    Liebe Grüße,
    Mara und Abra
    (Morgen geht unser Artikel über den Hundeweihnachtsmarkt online, mit der Tiersegnung. Es war anstrengend, aber toll!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Socke geht es gut....Wir sind sehr gespannt auf den Bericht, den wir sehr wehmütig ansehen werden. Im nächsten Jahr werden wir wieder zu einer Segnung fahren. Das haben wir uns fest vorgenommen.
      Ich freue mich, dass Du so erfolgreich warst. Bei uns ja auch. Wir kommen im nächsten Jahr auf Dich zu...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  14. Hihihi da hat das Söckchen aber ganze Arbeit geleistet! :D Gut, das ihr das Elchi wieder flicken konntet und es nun zusammen mit euch Weihnachten feiern kann ;D Wera hat bis jetzt auch noch keines ihrer Spielzeuge zerstört :D

    Wauzelige Grüße
    Wera und Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Elchi wird hier sehr geliebt und es wäre traurig, wenn wir es entsorgen müssten. Noch so ein vorsichtiger Hund. Ich bin begeistert und reiche Euch die Pfote...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.