Mittwoch, 11. November 2015

Bummeln, Shoppen, Hafen und immer wieder zum Strand….

- oder an der Ostseeküste, am Norddeutschen Strand 3 -



Liebe Blogleser,

zunächst möchte ich Euch über das Befinden des Sockemädchens unterrichten. Es geht Socke noch nicht viel besser. Gut, Socke bricht nicht mehr, sie konnte sich schon ein wenig freuen, als ich nach Hause kam und wir dürfen sie wieder anfassen. 

Dennoch ist sie noch nicht die Alte. Sie wirkt immer noch apathisch, schläft sehr viel und mag nicht laufen. Die letzte Mahlzeit des Tages futtert sie auch noch nicht. Sie trinkt wenig, so dass wir ihr immer wieder etwas Wasser einflößen müssen und einmal in der Nacht  gibt es etwas Futter und ich gehe mit Socke eine Runde um den Block.

Für mich ist klar, dass wir die OP des Nabelbruchs am kommenden Freitag absagen werden. Socke ist aufgrund ihres Alters und ihrer Erkrankungen sowieso eine Risikopatientin und ich möchte nichts riskieren. Stellt Euch mal vor sie wacht aus der Narkose nicht mehr auf. Da Socke zurzeit nicht viel tobt und springt, schätze  ich die Gefahren, die mit dem Nabelbruch einhergehen gehen könne,  geringer ein  als die OP .



Nun aber zu unserem Ostseeaufenthalt. Nach dem ersten Gassigang ging es erst einmal zu Frühstück, natürlich mit Blick auf die See und Socke darf hier natürlich auch in den Frühstücksraum.






Danach gingen wir wieder zum Strand. Ich sagte ja, dass ich den Strand so liebe und den ganzen Tag dort verbringen könnte. Zum Spielen nahmen wir das Greenie mit, eine echter Plüschkrebs, den Socke apportierte.

















Wir genossen den Wind und ließen die Natur auf uns wirken.













Dann ging es  - auf Wunsch meiner Liebsten - wieder in den Ort. Wir besuchten die Bonbonkocherei…











… und tummelten uns am Hafen und auf dem Markt.











Ja, Socke liebt es durch die Ortschaften zu gehen und an jeder Ecke zu schnüffeln und ihre Nachricht zu hinterlassen. Zudem liebt sie Schuhgeschäfte und möchte in den einen oder anderen Laden hinein gehen. Im Urlaub hat man ja mal Zeit ein wenig shoppen zu gehen und wir gehen gerne für Socke shoppen. Und diesmal hat Socke Folgendes abgestaubt:

Zwei Lammohren, die sie wegen ihres Befindens bis jetzt noch nicht bekommen hat.


Gleiches gilt für die Pferdeleckerli, die zum Glück nicht so schnell schlecht werden.


Kleine Tupperdosen zum Einfrieren ihres Kompotts und Gemüses bekommen, die Socke auch nicht wirklich toll findet und über deren Notwendigkeit Socke ganz anders denkt als wir.



Eine neue Trinkflasche von K9.  Diese ist gummiummantelt und kann nicht so verbeulen wie die Flasche, die wir bis jetzt benutzen. Der größte Vorteil ist aber, dass wir auch warmes Wasser einfüllen können, ohne uns die Finger zu verbrennen. Wir benötigen unterwegs warmes Wasser, um dies unter Sockes Futter zu rühren, denn Socke darf ihr Futter nur in Zimmertemperatur und wärmer bekommen. Aus der Kühltasche geholt, ist es also zu kalt.







Zu guter Letzt gab es noch einen Body für die anstehende Operation (neuer Termin ist der 27.11.2015 an dem wir alle Eure Daumen und Pfoten brauchen) des Nabelbruchs. Zwar bekommt man so etwas nach einer OP auch vom Tierarzt, aber wir sind da etwas eigen und möchten schon einen gut passenden Body haben, der Socke nicht zu eng ist und damit zu warm wird und  ihr Fell nicht verfilzen lässt. Denn Fellpflege kommt in den Tagen nach der OP nicht in Betracht.






Immer wieder ging es an den Strand zum Spielen, Laufen und Verweilen...







Und morgen beenden wir dann unseren kleinen Bericht von der Ostsee mit unseren Ausflügen nach Schönhagen und Flensburg. 


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Auch wenn es Socke nicht viel besser geht, freut es mich doch unglaublich zu lesen, dass es ihr wenigstens etwas besser geht. Wir denken hier sehr viel an euch und schicken euch regelmäßig gute Gedanken!
    Zu eurem Ostseeaufenthalt habe ich eigentlich nur eines zu sagen: Pfui! Der Plüschkrebs durfte mit? Stattdessen hätte doch auch ich in Sockes Köfferchen mitfahren können. Ich hätte mir dieses Paradies zu gerne einmal live angeschaut. ;-)
    Freue mich schon auf den finalen Bericht!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Lotta, Ich glaube, dass es langsam besser wird. Ich werde heute noch darüber berichten und ich glaube, dass all Eure guten Wünsche, Eure lieben Gedanken und die große Anteilnahme geholfen haben.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine
      Nun, von mir aus hättest Du ruhig mitkommen können. Ich hätte nichts dagegen gehabt. Ich hätte sogar das Greenie mit Dir geteilt. Nur das Futter, das hättest Du Dir man schön selber mit mitnehmen müssen.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  2. Im neuen Body sieht das Söckchen wie ein Zuckerstück aus :-)

    Alles Gute für euch - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke ist auch unser Zuckerstück. Wir hoffen, dass sie dieses Ding nur jetzt einmal braucht und dann nie wieder. Soll sie doch lange bei uns bleiben und gesund sein, das Zuckerstück….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wir drücken ganz fest die Daumen das es Söckchen nun jeden Tag ein bisschen besser geht. Eure Urlaubsbilder sind wieder klasse. In die Bonbonkocherei wäre ich auch mitgekommen *lach* Im neuen Body sieht Söckchen zuckersüß aus. Aber ehrlich, ich mag noch nicht an Söckchens OP denken und schaue mir lieber noch mal die Söckchenbilder mit dem Plüschkrebs an. Das ist soooo niedlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich so lieb von Euch und bedeutet uns ganz viel. Wir haben auch Angst vor der OP, aber leider ist diese unumgänglich. Bis zum Termin hoffen wir, dass Socke wieder gesund ist, damit sie den Eingriff gut schafft.

      Ich essen nicht so gerne Bonbons und Süßkram, so dass ich ohne Beute den Laden verlassen konnte. Aber zu sehen, wie die Bonbons hergestellt werden, das war doch echt nett.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich wünsche mir, dass Söckchen ganz schnell wieder so tobt, wie auf deinen tollen Fotos . Die Krabbe ist ja allerliebst, wie sie sich von Söckchen tragen lässt. Herrlich.
    Ganz liebe gesund werde Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir uns auch, wir uns auch...

      Herzlichen Dank für die lieben Worte und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Die Bilder sprechen von reichen Ferientagen - besonders gefällt mir die Serie mit der Krabbe die Söckechen apportiert. Das mit dem Schleckzeug begeistert Frauche.
    Gute , gute Tage wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir lieben diese wenigen Tage an der See auch so sehr und freuen uns immer, wenn wir die Gelegenheit bekommen. Socke hatte dieses Mal nicht so viel Freude am Strand. Ob es ihr schon schlecht ging oder der Narbenbruch / Nabelbruch ihr zu schaffen macht, das weiß ich nicht. Daher lieben wir die Bilder mit dem Greenie auch soooo sehr.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Die Bilder sind einfach traumhaft. Mit Blick aufs Meer frühstücken, ja, das hat auf jeden Fall was. Aber viel wichtiger als der Blick aufs Meer und die vielen neuen Errungenschaften ist natürlich, dass es dem Söckchen bald wieder besser geht. Und dafür drücke ich ganz feste alle vier Pfötchen zusammen.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so lieb von Dir, lieber Chris….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Die Bilder laden gerade dazu ein sich ins Auto zu setzen und los zu fahren. Den Body finden wir echt klasse und steht ihr . Wir wünschen euch sehr, das Socke bald die Leckereien naschen darf und das es ihr bald besser geht. Wir drücken alle Daumen und Pfoten das es mit der OP klappt ! Nasenstups an Socke und ein Drückerl an Frauchen

    Christin mit Kessie und Maxima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist dort wirklich sehr schön und wir genießen die Zeit sehr. Socke braucht sicher noch eine Woche, um wieder fit zu sein. Aber es gibt Anzeichen, dass es wieder bergauf geht. Wir werden heute noch berichten.

      Herzlichen Dank - auch für die leben Wünsche - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Herrliche Bilder habt ihr da mirgebracht! Am schönsten ist Nummer 30 :)

    Schlabbergrüße Bonjo, der immer einen Gedanken an das Söckchen und ihr Befinden hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bild auf der Mauer gefällt uns auch gut, weil das Licht da so schön ist und das Söckchen natürlich…

      Herzlichen Dank - auch für die lieben Worte und Gedanken - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Ihr macht das genau richtig, dass ihr die OP verschiebt. Aber wir freuen uns natürlich zu hören, dass es Socke schon etwas besser geht und drücken die Daumen, dass bis zum Wochenende alles überstanden ist.

    Die Fotos sind herzallerliebst und vor allem die Krabbe ist ja niedlich! Nach der müssen wir direkt mal googlen.

    Alles Liebe für euch & Daumen bleiben gedrückt,
    Nicole & Moe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir denken auch, dass es jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist und denken, dass es Socke in zwei Wochen wieder besser geht Erste Anzeichen sind erkennbar und jetzt geben wir ihr die Zeit, die sie braucht.

      Der Krebs / die krabbe ist von Dog it. Vielleicht hilft es Dir bei der Suche. Socke liebt sie sehr, denn sie hat alle Eigenschaften eines Dottis.

      Herzlichen Dank - auch für die leben Wünsche - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Auch wenn ihr bereits den perfekten Body habt, ist es sicher besser, Socke erst wieder gesund werden zu lassen.
    Ihr habt an der Ostsee ja einiges erlebt!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir lassen die OP noch auf sich warten. Erst mal in zwei Wochen schauen, ob es Socke dann gut genug geht. Sei gewiss, wir gehen hier kein Risiko ein.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Was für herrliche Bilder, da bekomme ich direkt Fernweh und möchte an die See!!!
    Hier sind alle Pfoten und Daumen gedrückt das es ihr bald besser geht. Wir denken an euch!
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, schön Dich wieder hier zu lesen.....


      Herzlichen Dank - auch für die lieben Worte und Gedanken - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  12. Es ist immer eine Erleichterung, wenn man liest, dass es mit Sockes Genesung wieder aufwärts geht. Ich bin auch froh, dass sie nun etwas mehr Zeit bis zur OP hat.
    Die Fotos sind überwältigend. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, denn beim Anschauen sind mir so viele Gedanken durch den Kopf geschossen. Die Bilder mit Greenie sind so toll, die Bonbonkocherei hätte mir auch gefallen und der Strand erst. Den Body finde ich auch ganz toll. Der hat uns vor ein paar Monaten gefehlt, und wir mussten uns notbehelfen.
    Ich kann wirklich verstehen, dass ihr an diesem Ort so gerne eine Auszeit nehmt.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Deine Worte freuen uns so sehr. Wir wissen nicht, was kommt, glauben aber, dass Socke sich erholen wird. Es wird noch Zeit brauchen, aber wir geben ihr diese so gerne. Ich wird, denn es muss werden. Wir lassen sie noch nicht gehen....

      Wir zeigen ier so viele Bilder, die bestimmt überfordern, aber sie zeigen auch, wie sehr wir jede Minute dort genießen....Schön, wenn das bei Euch so ankommt.


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.