Dienstag, 27. Oktober 2015

Rettung eines Buchfinken…

-  oder die Chance auf besondere Fotos - 
Socke begutachtet den Besuch im Oktober 2015



Liebe Blogleser,

der Winter naht und wir lieben es, die Vögel zu füttern. Dabei kann man sie so herrlich beobachten und sehen, welch gefiederte Vielfalt sich im heimischen Garten tummelt

Daher beginnen wir bereits Mitte Oktober Haferflocken mit etwas Streufutter im Garten zu verteilen, damit die Vögel wissen, dass sie bei uns im Winter Futter finden. Dieses Angebot wird auch dankend angenommen.

Am letzten Freitag hatte sich der kleine Buchfink etwas gestärkt und war dann bedauerlicherweise bei seinem Flug aus dem Garten gegen unsere Fensterscheibe geflogen. Obwohl wir diese schon zum Teil abgeklebt haben, passiert dies leider von Zeit zu Zeit. Wenn ihr Euch erinnert, dann haben wir hier schon einmal von einem solchen Unfall berichtet.

Ich nahm ihn erst einmal mit einem Küchentuch auf, damit sich keine Elster über ihn hermacht und setzte ihn neben das Kaminrohr.   



Das wiederum  interessierte das Söckchen sehr und sie schaute sich neugierig unseren Besuch an. Das war mir dann doch etwas riskant....






.... und so setzte ich ihn in die Sonne auf die Eiben. Bitte verzeiht mir die Bilderflut, aber ich liebe jedes einzelnes Bild. 









Unterwegs verlor ich noch das Küchentuch und es entstanden die nachfolgenden Bilder, die sich selbst erklären. 





Ich behielt den kleinen Kerl genau im Auge, nicht, dass sich doch eine Elster oder eine der Nachbarskatze den etwas verwirrten Buchfinke schnappt. Nach etwa 15 Minuten hatte er sich wieder gefangen und flog davon.
Das Söckchen schaute ihm noch hinterher.....


So traurig dies wieder einmal war, so sehr freute ich mich diese hier gezeigten Bilder machen zu können.


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Wie lieb von euch das ihr den kleinen Kerl gerettet habt. Bei uns gab es leider auch schon solche Flugunfälle von Schwalben und Grünfinken. Ganz tolle Bilder hast du von dem Buchfinken gemacht. Und Söckchen hat die Vogelrettung ganz genau beobachtet.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir helfen gerne, so gut wir halt können. Leider hat es auch schon mal ein Vogel nicht geschafft, was uns unendlich leid tut, wir aber wohl nicht verhindern können. Ja, und Socke ist immer super neugierig….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Tolle Serie !
    Er hat auch schön still gehalten - muss auch mal sehen wie ich einen so willig erwische - ohne in kao gehen zu lassen :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich glaube ihm war richtig schlecht und er konnte sich nicht wehren. ;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das habt ihr super gemacht, den Buchfinken so toll zu retten. Ich hab aber einen Tipp, wie ihr die Vögel noch besser schützen könnt - putzt eure Fenster nicht so oft :-)

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch seltener? Nein, dann können wir ja gar nicht mehr nach draußen schauen….Puuuh, ich hasse Fenster putzen, Es sind 16 Stück und ich drücke mich so gut ich kann, aber weniger putzen geht echt nicht mehr…;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Uiii ein Buchfink mit Hirnerschütterung, gut dass du so gut auf ihn aufgepasst hast - die Bilder sind soooo schön.
    Morgenwuff von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns sehr, auch wenn der Grund wirklich traurig war. Zum Glück hat er es geschafft….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Na, dann hoffen wir doch mal, dass es dem kleinen Kerlchen nun wieder richtig gut geht. Richtig süße Fotos hast du von Socke und dem kleinen Vogel gemacht. So etwas gelingt einem ja nur ganz selten, wenn übehaupt.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, wir hoffen mit Dir. Ich hatte echt Glück, dass Socke so lieb war und der kleine Fink so verdattert war, dass er still sitzen blieb. Ein seltener Moment.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Tolle Rettungsaktion von euch beiden! Super, wie ihr euch kümmert und dass Socke so ruhig bleibt, finde ich enorm. Bei Moe wäre der Jagdtrieb da sicher schneller gewesen. Die Fotos sind auch ganz toll geworden, vor allem Nummer 6 gefällt mir gut.

    Bei uns muss sich immer mein Freund um die Vögel kümmern - so tierlieb ich auch bin und gerne helfen würde, mir machen Vögel große Angst. Muss wohl an Hitchcock liegen... :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, dafür versteht sich Moe so toll mit Deinen Patenkindern, was ich viel wichtiger finde....Ich freue mich, dass Dir die Bilder gefallen. Für uns eine schöne Erinnerung.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Ohh das sind ja klasse Bilder. So nah war ich noch nie an einem draußen-Vogel! Schön wie ihr euch um den kleinen Pieps gekümmert habt!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auh eine ganz besondere Situation. Normal ist eine solche Nähe zwischen Hund und Buchfink ja auch nicht. ist doch klar, dass wir helfen. Ehrensache.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Solche Bilder können auch nicht alle machen! Schön, dass sich der Buchfink wieder erholt hat!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten echtes Glück und sind heilfroh, dass der kleine Kerl wieder wegfliegen konnte...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Das ist aber lieb von euch, dass ihr den kleinen Vogel gerettet habt. Und die Bilder sind ganz bezaubernd geworden. Ich könnte sie mir stundenlang ansehen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstverständlich helfen wir solch hübschen Gesellen und sind froh die Bilder zu haben....Schön, dass Euch die Bilder auch so gut gefallen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Wie süß! ♥ Und Socke so ruhig dabei. Ich befürchte, Nelly hätte versucht, sich auf das arme Vögelchen zu stürzen.
    Liebe Grüße von der Monstermeute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke hat etwas geknurrt. Das kenne ich eigentlich nicht von ihr und so denke ich, dass sie auch etwas überrascht war. Aber schnell war sie ruhig und harrte der Dinge, die da kommen....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Was für ein hübscher kleiner Kerl :)
    Schön das Ihr ihn gerettet habt.

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich ein süßer kerl, den wir natürlich gerne gerettet haben.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.