Montag, 6. Juli 2015

52 Wochen / Woche 46

-    oder das  Wetter nimmt uns die Lust –
Fotoquelle



Liebe Blogleser,

heute ist Montag und damit folgt hier zunächst ein Beitrag zum Bücherprojekt. Nun ja, so ein wenig und irgendwie doch nicht.

Ich gebe zu, dass ich mit dem Projekt des  lieben Fellmonsterchens schwer tue. Zu Beginn war es eine reine Freude und mir fiel auch immer etwas ein. Seit etlichen Wochen ist das nicht mehr so. Aber ich bin ehrgeizig,  konsequent und zäh in solchen Sachen. Also habe ich immer weiter gemacht in der Hoffnung die Freude kommt wieder. Zudem ist das Jahr bald rum. So kurz vor Ende gibt man doch nicht auf. Eigentlich nicht, aber gestern schrieb ich dem lieben Fellmonsterchen folgenden Kommentar:


„Ich weiß auch nicht, was los ist…ich habe keine rechte Lust. Auf einen Temperatursturz schon, aber auf das Bücherprojekt. Ich weiß noch nicht, ob mir was einfällt bzw. ob ich diese Woche mitmache…

Tut mir leid, aber die Luft ist heiß und raus….

Viele liebe Grüße
 Sabine mit Socke“

Nun, aber  so ganz will ich auch nicht aufgeben. Liegt  ja vielleicht auch am Wetter, dass man wenig Lust darauf hat am PC zu sitzen. Also geben wir  uns einen Rück und versuchen diese Woche noch einmal dabei zu sein.

Diese Entscheidung liegt natürlich auch am Thema, das da heißt: 




Ha, ha, ha und da verweise ich doch einfach mal auf meinen Beitrag der 19. Woche zum Thema Winterwetter, denn bei Winterwetter liest man gerne Winterbücher, also Bücher, die einen in winterliche,  vielleicht sogar  weihnachtliche Stimmung bringt. Und Weihnachtsgeschichten sind doch typische Winterbücher.


Und wer bei den Temperaturen Lust auf Winter  hat, den findet den Beitrag, u.a mit einer schneebedeckten Sockenase hier.

Mal sehen, wie tolerant das Fellmonsterchen hier noch ist und,  ob sie solche von Faulheit und Lustlosigkeit, ja den Hauch von "winterlicher  Sommerdepression" durchgehen lässt.

Ich bin gespannt, ob und wie die nächste Woche meistern.

Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Die Schneekönigin, das wäre doch ein erfrischendes Winterbuch gewesen. Aber ich kann verstehen, dass die Luft bei diesen Temperaturen einfach raus ist. Wir schaffen es auch schon lange nicht mehr, das passende Buch zu entdecken. Aber irgendwann kommen garantiert wieder bessere Zeiten.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich denke, dass es einfach eine zu lange Zeit ist. Ein solches Projekt werde ich nicht noch einmal mitmachen, aber abschließen würde ich es irgendwie schon gerne.
      Es gibt etliche Bücher, die zum Thema gepasst hätten, Eures eingeschlossen. Aber es fehlte die Lust einen Beitrag zu schreiben. Und da trifft sich so ein Verweis ganz gut. Hoch lebe die Faulheit.

      Im Übrigen waren zu Beginn des Projektes weit über 20 Blogger mit von der Partie. Übriggeblieben ist eine Handvoll davon.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Haha, sehr clever und Kreativ gelöst! Hut ab! ;-)
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, danke schön. sehr lieb von Euch....Faulheit und Lustlosigkeit als Kreativität und Cleverness zu bezeichnen ist herrlich und soooo schlau.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Mir geht's nicht viel anders, das Wetter schafft mich. Und noch ein paar andere Sachen. Ich glaube nicht, dass ich mit dem Bücherprojekt in eine 4. Runde gehen werde...
    LG
    Die Projektmuddi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das aus dem Munde der Projektleiterin…Wir sind erstaunt. Nein, ganz im Ernst. Es natürlich umso anstrengender ein solches Projekt zu leiten. Jeder Woche ist ein Thema zu benennen. Die Kommentare sind zu beantworten, die Beiträge der Teilnehmer zu kommentieren und die Links in die Tabelle zu kopieren. Nun ist die Anzahl der Teilnehmer zwar gesunken, aber das ist ja auch nicht so motivierend. Komm, wir reißen und jetzt noch die letzten 6 Wochen zusammen, ziehen das Projekt durch und feiern danach unsere Konsequenz und den eisernen Willen.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Da es nicht mehr viele TN sind, hält sich der Aufwand in Grenzen. Dass es zum Projektende hin immer weniger TN werden, ist normal. Nur bin ich dieses Mal schon mit relativ wenigen Mitstreitern gestartet. Die vorigen Runden habe ich etwas mehr "Werbung" gemacht...
      Es liegt auch nicht am Projekt, dass die Luft raus ist, sondern daran, dass in meinem Leben seit Ende 2012 immer und immer und immer wieder Mist passiert. Das laugt auf Dauer aus...
      Aber die lezten Wochen reißen wir noch runter, das ist klar. :-)
      Liebe Grüße
      Gipsmonster

      Löschen
    3. Dann können wir uns die Hand reichen. Diese Dinge gehören nicht auf den Blog, aber bei uns geht es auch nicht aufwärts...

      Wir wünschen Dir alles Gute und senden Dir die besten Wünsche

      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.