Mittwoch, 11. März 2015

Augenschmaus und Wimpernliebe....

-   oder schon wieder Sorgen um Socke machen –
Socke im Februar 2015


Liebe Blogleser,


zunächst  muss ich mir etwas von der Seele schreiben. Heute Morgen um 04:00 Uhr hat mich Socke geweckt und  sie wollte  raus. Ich dachte an Durchfall, doch sie wollte Gras futtern. Also zurück in den Garten, denn dort ist das Gras nicht durch Fremdstoffe verunreinigt.  Socke graste wie eine Kuh und übergab sich achtmal. Sie rannte zwei Stunden auf und ab, ohne Ruhe zu finden. Dann wollte sie noch ihre Morgenrunde laufen, immerhin 1,5 Stunden früher als gewohnt. Danach legte sie sich hin und schlief fest. Wie gerne hätte ich mich zu ihr gelegt.

Als ich zum Dienst fuhr,  meldete Herrchen dass Socke nicht mehr erbrach und so gaben wir ihr später auch etwas Futter. Sie behielt es drin. Zwar schläft  Socke viel, aber sich erbricht nicht mehr und hatte auch keinen Durchfall.

Die Alarmglocken sind an, Socke wird genau beobachtet, wir hoffen, sie muss nicht noch zum Arzt. Jetzt macht nicht nur das Herrchen Sorgen, sondern auch das Sockemädchen.


Und nach diesem schlimmen Tagen gibt es heute hier ein Augenschmaus und Wimpernliebe. Die Fotos sind  im Februar 2015 entstanden. Im Moment komme ich nicht zum Fotografieren, geschweige denn die Bilder zu sichten und aufzubereiten. Also, müssen die älteren Bilder herhalten......












Wir hoffen, Socke erholt sich und wir müssen nicht zum Arzt. Dieser könnte Sockes Blick bestimmt auch nur ganz schlecht widerstehen.

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Socke du kleine Zuckerschnute ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ein Augenschmaus der besonderen Art. Es geht bestimmt zum Positiven.
    LG Ottimaks

    AntwortenLöschen
  3. ... ach menno ...
    Aber die Bilder und die Wimpern sind so schön ...
    Allerliebste Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  4. Nein, diesen Augen kann "Mensch" wirklich nicht wiederstehen.
    Alles, alles Gute von Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Och nee, nicht schon wieder eine kranke Socke, das sollte doch im März alles besser werden! Wir drücken ganz feste alle Pfötchen, dass es nix Ernstes ist und Socke sich bald wieder erholt.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  6. Polly war der erste Hund, an dem ich so lange Wimpern gesehen habe. Aber Socke kann da ja spielend mithalten - zuckersüß dieser Augenaufschlag.
    Wir wünschen euch alles Gute und hoffen, dass sich das Befinden schnell wieder bessert!
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  7. Oh I hope Socks is feeling better and is very well now.
    She is a very beautiful girl and has the most wonderful eyes! Loves you Socks
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  8. Leider keine schönen Nachrichten von euch ... und wir würden es euch so wünschen. Ich hoffe, dem Söckchen geht es wieder besser und das Futter ist auch heute Nacht schön zum Verdauen im Magen geblieben!
    Die Bilder sind so schön und sehenswert - da ist es egal, ob sie neu oder älter sind ... Söckchenaugen sind immer einen zweiten Blick wert.

    Wir wünschen euch allen weiterhin gute Besserung,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  9. Och, nicht schon wieder?! Vielleicht hat ihr das Grasfressen aber gut getan. Charly kuriert sich auch regelmäßig damit. Wenn alles raus ist, geht es ihm wieder besser. Wir drücken alle Daumen und Pfoten.

    Den Augenschmausbildern kann keiner wiederstehen. Danke, dass du sie uns gezeigt hast.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  10. Gute Besserung liebe Socke!! ♥

    viele Genesungswünsche von Molly

    AntwortenLöschen
  11. Boah! Wieviel Mascara braucht Socke denn um solche Wimpern zu kreieren? Das ist ja Wahnsinn. Unter diesem Blick schmilzt man wirklich sofort dahin.
    Ich drücke alle vier Pfoten und die Daumen von der Zweibeinigen, dass Socke nicht wieder richtig krank wird und es sich mit der "Morgenübelkeit" auch schon erledigt hat!
    Halt die Öhrchen steif, liebe Socke!
    Deine Lotta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Socke, wir hoffen, dir geht es heute schon viel besser! Du hast wirklich zauberhafte Augen...
    Viele Grüße,
    dein Moe

    AntwortenLöschen
  13. @ all: Herzlichen Dank für die lieben Genesungswünsche. Heute Morgen wiederholte sich das Szenario leider wieder. Nun ja, fast. Socke weckte mich erst um 04:45 Uhr und graste nur 2 x und übergab sich nur 5 x. Am Tage war alles wieder in Ordnung. Meine Vermutung ist daher, dass Socke einen Entzündungsschub des Magens ggfls. auch der Pankreas hat. Denn immer, wenn ihr Magen leer ist, erbricht sie. Am Tage, wo sie regelmäßig etwas Futter bekommt, erbricht sie nicht. Zudem wird das Futter nicht erbrochen, sondern weißer / weiß-gelber Schleim. Der Output ist regelmäßig und fest. So haben wir morgen doch einen Termin beim Tierarzt.

    Und wieder stelle ich mir die Frage, inwieweit die Situation zu Hause für dieses Befinden verantwortlich ist. Inwieweit merkt Socke, dass es meiner besseren Hälfte nicht gut geht. Wie empathisch ist Socke?

    Es freut uns, dass Ihr uns auch weiterhin einen Kommentar hinterlassen habt, auch wenn man es sicherlich nicht mehr lesen mögt.
    Seid gewiss, auch wir wären heilfroh, wenn es anders wäre.

    Und wir freuen uns sehr, dass Euch die Fotos des Augenblicks gefallen haben.

    Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  14. Das arme Söckchen findet in diesem Jahr ja wirklich keine Ruhe... wir senden ihr viele Besserungswünsche!

    Die Fotos sind wirklich schön, solche Wimpern machen einen ja ganz neidisch! ;-)
    Nahaufnahmen vom Söckchen sind immer wieder toll, man entdeckt jedes Mal ein kleines Detail mehr von ihr.

    Liebste Grüße,
    Melody und Buddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Euch. Neid ist nicht nötig, weil Eure Bilder von Buddy sind auch immer ganz prima. Das sind immer gute Laune Bilder, die und viel Freude machen...

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.