Sonntag, 2. November 2014

Wirklich Trauriges und doch besonders Schönes ....

- oder der letzte Tag an der Ostsee -
Socke am Strand in Eckerförde am 26.10.2014



Liebe Blogleser,


es ist sooo lieb von Euch, dass Ihr auch heute hier vorbeischaut, um uns an der Ostsee zu begleiten. Wir berichten von unserem letzten Tag. Am Sonntag morgen schien die Sonne und es war etwas wärmer. Dabei hat uns ein Treffen mit einem Hund und seiner Halterin viel mehr das Herz gewärmt, aber der Reihe nach. Es ging morgens nach dem Packen der Taschen an den Strand und weil die Sonne schien, gibt es unendlich viele Bilder. 

Erst einmal die Bilder von Herrchen....
















Und nun zu unserer besonderen Geschichte. Diese kleine Fellnase hatten wir Euch ja schon gezeigt.


Socke tobte mit diesem kleinen Hund sehr intensiv. Und dies rührte die Halterin zu Tränen. Und was sie uns dann erzählte,  machte uns so traurig. 

Der kleine Hund ist blind und 15 Jahre alt. 2/3 seines Rückens weist eine wenig bewachsene, bzw. dunkler bewachsene Fellfläche auf. Dort hatte man ihm kochend heißen Wasser über den Rücken gegossen. Er kam über eine Tierschutzorganisation zu der jetztigen Halterin. Sie freute sich so sehr, dass Socke so lieb mit ihm spielte. Denn noch drei Tage zuvor ging es ihm so schlecht, dass sie dachte er würde sterben. Doch er erholte sich und die nun erwachte Lebens- und Spielfreude rührte uns alle. Selbst beim Schreiben dieser traurigen Geschichte steigen mir die Tränen in die Augen.






Nun, auch ich knipste, als würde es kein Morgen geben....































Und noch mehr Spaß zeigen Euch unsere Videos.

Erst einmal vom Dottispiel











Und natürlich Sockes Spiel mit anderen Fellnasen....





Ach, was war das herrlich. Wir unterbrachen den Strandaufenthalt für das Frühstück und das Auschecken, um dann unsere Abschiedsrunde am Strand und der Promende zu laufen.....
























Auf der Heimfahrt hielten wir noch einmal in der Nähe von Hamburg um uns mit einer lieben Bekannten und ihren Fellnasen Emma und Bobby zu einem Gassigang zu treffen.






 

Und zum Abschied bekamen wir auch noch Geschenke, für die wir uns hier noch einmal ganz herzlich bedanken.




Nun ging es aber wirklich nach Hause und unser Wochenende an der Ostsee war zu Ende....
Schön, dass Ihr uns begleitet habt. Mangels Gezeiten an der Ostsee konnten wir Euch wenigstens eine Bilderflut zeigen, die Euch hoffentlich genauso erfreut hat wie uns.....


Und morgen geht es hier mit unseren alltäglichen Geschichten weiter.

Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Wie süß das Söckchen mit anderen Hunden spielt und noch viel schöner, dass sie das Herz des kleinen blinden Hundemannes zu erwärmen vermochte. Was für ein goldiger Knopf. Socke ist einfach eine Liebe...

    Ich freute mich natürlich ganz besonders, mit Euch noch einmal an die Ostsee zurückkehren zu können...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      Socke spielt wirklich wenig mit anderen Hunden. Dies war wirklich eine ganz besondere Ausnahme, die uns so gefreut hat. Und der kleine Hund war zauberhaft. Nachdem Spiel mit Socke unterhielten wir uns mit der Frau und der Kleine lief orientierungslos am Strand entlang. Er stapfte durch den Sand ohne zu wissen, wo er hin sollte. Er schien auch nicht mehr zu hören, denn die Frau holte ihn irgendwann wieder zurück….

      Wir haben Dich natürlich ganz besonders gerne mit zur See genommen…

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Beautiful photos, lovely to see Socks playing so gently with the blind dog, she is a very special lady.
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Julie,
      dear Leah,
      this pleases us very much that your fallen finds in the pictures. And Socke is, how every dog very especially and incredibly.
      Many thanks for your dear words and many dear greetings

      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Bei solchen Geschichten habe ich auch immer einen Kloß im Hals. Es gibt zu viele miese, gemeine Menschen. Aber der Hund hat Glück im Unglück gehabt, dass er gerettet wurde.
    Ich frage mich ja auch oft, wenn ich in Nellys liebes Gesicht gucke, wie es angehen kann, dass sie 4 Jahre an der Kette gehalten wurde.
    Besonders gut gefallen hat mir auch der große schwarze Hund, mit dem Socke so süß gespielt hat. Ich mag ja große schwarze Hunde.
    Liebe Grüße von der Monstermeute mit vielen Knuddeleinheiten für Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      ist es nicht grausam….Ich könnte schreien und würde den Menschen gerne dasselbe zufügen…
      Die arme Nelly, nicht auszudenken…. Und sie sieht so jung aus, gar nicht wie vier Jahre…Und wie wenig nachtragend sie ist. Sie hat großes Glück, bei Dir zu sein.

      Wieso magst Du große schwarze Hunde? Das verstehe ich gaaaar nicht ;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ohhhhh wie schön! Ich kann euch verstehen! Diese Bilderflut ist auch wirklich sehr schön!
    Und diese Geschichte ich sehr traurig und doch schön!
    Danke für diese tollen Bilder und Videos! Ich liebe es dem Söckchen zuzuschauen :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bonjo,

      wir lieben Deine Bilder am Meer auch sehr und könnten Dir beim Wellenbrechen immer zuschauen.

      Schön, dass Ihr trotz eigener Meererlebnisse mit uns an der Ostsee wart….

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Oh, so schöne Bilder ... und eine rührende Geschichte! Schade, dass eure Urlaub nun schon zu Ende ist...wir hätten euch auch noch länger begleitet :)

    Liebe Wuffs und Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Euch. Wir wären wohl noch gerne geblieben, aber es ging nicht.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Oh Söckchen ist ja richtig fix beim Spielen mit der anderen Fellnase unterwegs. Toll, sie mal so in Action zu sehen. Beim Dotti-Spiel fiel mir gleich auf, dass ihr ganz schön angetäuscht habt, zu werfen. Das macht Frauchen auch dauernd, als ob wir darauf reinfallen würden. Schön war es, euch an die Ostsee begleiten zu dürfen, danke fürs Mitnehmen.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      sehr oft spielt Socke auch nicht mit anderen Hunden, wohl aber mit uns. Daher haben wir uns auch so gefreut.
      Wenn Du den Ton lauter machst, dann hörst Du sie beim Dottispiel auch grummeln. Socke ist immer total sauer, wenn man sie täuscht.
      Gerne haben wir Euch mitgenommen, jederzeit und überall hin.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Herrlich, Bider und eine Geschichte die das Herz erwärmen und die Sehnsucht pflegen. Gerade Richtig um in den kommenden, nebligen Novembertagen Ferienstimmungen hervorzuzaubern.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns sehr. Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Hallo Socke!
    Wunderschöne Fotos hat Herrchen von dir und deinem kleinen Spielkumel gemacht. Und die Landschaft ist natürlich atemberaubend.
    Wir hoffen, ihr hattet eine gute Heimfahrt, und seid fröhlich zuhause angekommen.
    Gruß von BamBam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes BamBam,

      wo bist Du denn? Man liest gar nichts von Dir. Hoffe es geht Dir gut.

      Wir sind gut nach Hause gekommen, danke der Nachfrage.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  9. Was für wunderbare Bilder von diesem Wochenende. Die Geschichte von dem kleinen alten Hund ist wirklich rührend und herzerwärmend - auch zu sehen, wie sanft Socke mit ihm spielt. Die Videos haben mir heute aber am besten gefallen - da wirkt Socke so fröhlich und es scheint ihr so viel Freude zu machen mit ihrem Dotti und auch dem anderen Hund zu spielen:)
    Ich bin froh, dass wir euch begleiten durften.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uns hat es Freude gemacht Euch mitzunehmen, liebe Isabella.

      Ja, Socke war so gut drauf an dem Wochenende, wir konnten es selber gar nicht glauben. Und wir waren so besorgt.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Hui, sooooo viele (schöne) Bilder: Ist die Kamera irgendwie genetisch bei Euch intergriert? Festgewachsen? Aber bei dem schönen Motiv ja auch verständlich :D Und schön, dass die Socke so ein sozialer Hund ist!

    LG,
    Ralph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, mit zwei Kameras unterwegs zu sein verdoppelt die Bilderflut. Zudem war es unser erster Kurztrip seit Dezember und wir fanden alles so schön…Alles wollten wir festhalten, weil es Socke wirklich so gut ging.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Was für eine rührende Geschichte - da hat unser Frauchen direkt eine Gänsehaut bekommen.
    Wir wünschen den blinden kleinen Kerl noch viele tolle Jahre !!!

    Und du liebe Socke bist so eine Süße - wie du mit den anderen Hunden über den Strand flitzt ist einfach zuckersüß.
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Euren lieben Wünschen schließen wir uns gerne an und für Eure Zeilen haben uns sehr gefreut…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  12. Wirklich ganz bezaubernde Bilder. Socke ist einfch sooo süß in den Videos. Ich könnte ihr stundenlang zusehen.
    Die Geschichte mit dem niedlichen alten Hund hat mich zu Tränen gerührt. Ich glaube, dass Hunde ein ausgezeichnetes Gespür für ihr Gegenüber haben. Und Socke hat das eben erkannt.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Charly,

      herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar. Du machst uns verlegen. Aber natürlich freuen wir uns sehr. Du magst Recht haben, dass Socke ein Gespür für den kleinen Hund hatte. Vielleicht hat sie aber auch unsere Empathie gespürt. Zudem ist sie wegen ihres Rückens selbst eine vorsichtige Spielerin und mag es nicht so gerne so wüst.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  13. So viele tolle Bilder. Bild 8 hat es uns ganz besonders angetan :-) Und es ist zu schön zu sehen, wie das Söckchen mit anderen Vierbeinern spielt. Von wegen Socke schaut lieber zu ;-)

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ertappt..;o) Aber Socke war an der Ostsee wirklich besonders gut drauf. Sie tobte, rannte und spielte, wie ich es selten gesehen habe…. Ihr seht doch selbst immer die Bilder auf denen sie nur sitzt…
      Es freut mich, dass Dir die Bilderflut gefallen hat.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  14. Oh Socke, das waren wieder schöne Fotos!!

    Und besonders toll fanden wir die Geschichte von dem kleinen Floh. Es ist wirklich furchtbar, was manchen 4Beinern so zugestoßen ist. Umso toller ist es, dass er jetzt bei ganz tollen 2Beinern ist und du so lieb mit ihm gespielt hast :) Hoffentlich hat er noch ganz lange auf der Erde bei Menschen, die ihn lieben <3

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Abby,

      Du hast so Recht und Deinen Wünschen schließen wir uns an

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  15. Schön, zeigte sich die Sonne doch noch an eurem letzten Urlaubstag!
    Es ist unglaublich, was gewisse Menschen den Tieren antun. Zum Glück darf der kleine Hund nun doch noch seinen Lebensabend geniessen!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es auch nicht verstehen und bin wirklich fassungslos

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  16. *hihi* die kleine Flitze-Socke *.* so süüüß! =D

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank... Das freut uns aber sehr, dass Dir das Söckchen gefällt...

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.