Samstag, 29. November 2014

Gedanken rund um Socke...


- oder wir haben so viel Glück  -  
Socke 2014



Liebe Blogleser,

heute möchte ich einmal innehalten und dankbar auf das blicken, was ich habe. Ich will zufrieden sein.

Aber oft  weiß man ja gar nicht wieviel Glück man hat.  In dieser Woche  gab es Beiträge in der Bloggerwelt, die mich sehr traurig und nachdenklich haben werden lassen.Zum einen den Bericht über den Andrea schon berichtet und nun hat Nicole auf einen weiteren Beitrag hingewiesen.

Beide Erlebnisse sind mir fremd, da ich weder Angst vor anderen Hundehalter haben muss, die uns begegnen, noch hat Socke irgendetwas jemals kaputt gemacht.




Zudem  erinnere ich mich an einen Beitrag in dem Forum der Tibet Terrier Freunde, in der mir eine vor einigen Jahren liebe Userin schrieb:


Ich wünsche Dir von Herzen weitere viele, viele Jahre dieses Glücksgefühls mit Deiner Socke!Es ist etwas ganz Besonderes - schätze es, jeden Tag, jede Stunde, jede Minute !

Auch ich wünschte/wünsche mir nichts sehnlicher als einen Hund: MEINEN HUND!
Auch ich bin und war bereit, auf alles zu verzichten. …. Leider muss ich nun seit zehn Jahren auf ein nur annähernd schönes Gefühl verzichten. Ich sehe meine Hunde in der Regel im Haus gar nicht, sie liegen irgendwo - hinter dem Sofa, unter der Gardine, in anderen Räumen und, und, und....Manchmal "rede ich sie mir schön" - es geht leider nicht immer….

Mir fällt ….dieses unsagbare Glück auf - ich gönne es Dir, denn ich weiß, wie schön es ist!
Vielleicht will ich auch mitteilen, diesen kostbaren Schatz zu hüten und zu hegen, er ist nicht selbstverständlich - und man hat ihn sich nicht zwangsläufig - weil man gut zu seinem Hund ist - verdient !!
Ich bin z. B. heute wieder einmal gebissen worden - aber der Hund hat mich ja eigentlich gar nicht gemeint.....






Einen Hund an seiner Seite zu haben wird  immer von guten Wünschen und Hoffnungen getragen und in der Regel werden diese auch erfüllt. Aber kann auch anders laufen, ohne dass man als Hundehalter dran eine Schuld trägt. Vor allem will kein Hundehalter so etwas. 

Und daher bin ich heute einfach nur glücklich, dass Socke es uns so leicht macht, sie zu lieben. Unser Verdienst ist es im Übrigen nicht. Wir haben Socke mit dreieinhalb Jahren bekommen und waren hundeunerfahren.  


Unsere Problemchen sind nicht erwähnenswert und gut zu händeln. Socke erfordert zwar Geduld, Ruhe sowie Feingefühl und das Verständnis. dass sie die Dinge, die viele Hunde lieben, nicht mag. Socke fordert unsere Aufmerksamkeit und Beschäftigung, gerade auch auf Gassigängen. Nur laufen reicht nicht. Und sie braucht Routine, da sie sonst mit Stresshecheln reagiert.

Und natürlich erfordert Socke durch Ihre Erkrankung mehr Fürsorge, mehr Betreuung und ein Auge für Ihr Befinden. Und gerade heute  - seit dem frühen Abend -  scheint es ihr schlechter zu gehen. Sie hechelt viel, ist unruhig und verhält sich anders als sonst. Wir sind in Alarmbereitschaft....





Aber wir sind mehr als dankbar, sie zu haben. Sie ist ein toller Hund, ein wertvolles Geschenk. Und das möchte ich nie vergessen und als selbstverständlich hinnehmen.  


 Viele liebe Grüße









PS. Wir werden uns jetzt um das Söckchen kümmern und verabschieden uns von Euch. Morgen holen wir nach, was heute liegen geblieben ist. Wir werden Euch besuchen und schauen, was es bei Euch Neues gibt und wir werden Eure lieben Kommentare beantworten. Gute Nacht.....

Kommentare:

  1. Wunderschön geschrieben, liebe Sabine. Man spürt aus jedem Wort, was das Söckchen Dir/Euch bedeutet.
    Gute Besserung an die Süße. Hütet sie gut und gebt ihr mal eine Streicheleinheit von mir!
    Ganz liebe Grüße und Gute Nacht!
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Silke. Ja, Socke bereichert uns sehr und ich bin wirklich so glücklich, dass sie bei uns ist.
      Wir passen auf unsere Süße auf. Leider hat sie sich heute noch übergeben und viel geschlafen. Wir halten unsere Augen auf und kümmern uns.....

      Euch einen schönen und friedlichen Advent und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Having a dog in your life is so special. Sending very best wishes for Socks to be better soon and back to her beautiful, lively self.
    We are thinking of you
    Lots of loves and healing licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My sweet Leah,
      you have thus right with that what you write.
      And we thank you quite hearty for your dear words and good wishes

      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebe Sabine,

    wir hoffen, dass es der Kleinen wieder besser geht. Einen Hund zu haben ist wunderbar, vor allem, weil Hunde auch zurück geben- vielleicht nicht alle, wie ich aus deinem Text heraus lesen kann. Aber ohne Moe wäre ich auch nur halb. Heute morgen hat er mich zum Beispiel mit Küsschen geweckt und war so liebevoll. Das sind die schönen kleinen Momente, die man erlebt.

    Ich wünsche euch einen schönen ersten Advent!
    Nicole & Moe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      Socke geht es noch nicht so gut. Es bleibt zu hoffen, dass es nicht schlimmer wird....

      ich weiß, was Du meinst....Vom Hund wachgeküsst oder wachgemacht zu werden ist herrlich. Man hat guten Laune und freut sich auf den gemwinsamen Tag. Welch ein Glück, dass wir dies erleben dürfen....

      Wir wünschen Euch auch einen schönen und friedlichen 1. Advent

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Hoffentlich geht es dem Söckchen wieder besser!? Auf jeden Fall gute Besserung!
    Welch schöne Worte, die eigentlich für jeden Zweibeiner mit Hund gelten sollten!
    Liebe Grüße,
    Lotta mit Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Lotta. Noch ist Socke nicht fit. Wir hoffen, dass es ihr morgen besser geht.

      Herzlichen Dank für Deine Zeilen. Du hast Recht, aber es scheint nicht so zu sein und genau desahlbsind wir sooo glücklich.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ein wunderschön geschriebener Artikel. Er geht unter die Haut. Ihr habt mit Socke wirklich einen Glücktstreffer gemacht. Ich finde, Socke fühlt sich ausgesprochen wohl bei euch. Das entnehme ich zumindest deinen Geschichten über sie.

    Ich hoffe, Söckchen geht es wieder besser?!

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön lieber Charly. Dein Kommentar freut uns sehr. Wir hoffen für Socke das richtige Rudel zu sein, nehmen sie wie sie ist, geben ihr Freiräume und lassen sie sie selbst sein. Natürlich sind wir wegen der Erkrankung auch toleranter, denn wichtig ist uns, dass es Socke gut geht.

      Aber wir haben eben auch mächtig Glück mit Socke, die dies nicht schamlos ausnutzt, sich an uns hält und mit / bei uns ist.

      Socke geht es noch nicht ganz so gut...Sie hat leider heute morgen gebrochen. Nun hoffen wir, dass es ihr morgen besser geht. heute hat sie viel geschlafen...

      Herzlichen Dank, einen schönen 1. Advent und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Liebe Sabine, Du bist wie immer ein großes Vorbild, wenn es darum geht, seinen Hund zu schätzen, zu lieben und vor allen Dingen die Zeit mit ihm ganz bewusst zu genießen. Denn diese steht nicht unendlich zur Verfügung - leider...

    Auch ich empfinde es als großes Glück, nach Kim schon wieder so einen Schatz von Hund mein eigen nennen zu dürfen. Weder treibt mich Linda mit einer ihrer Eigenschaften in den Wahnsinn noch hat sie mir jemals etwas kaputt gemacht. Vielleicht ist das so, weil ich sie so akzeptiere und liebe, wie sie ist und weil ich eigentlich weiß, welcher Charakter von Hund zu mir passt. Alles andere wird sich ergeben und das tut es auch. Auch bin ich nicht bereit, sie zu verbiegen, weil andere etwas für erstrebenswerter und normaler in der Hundehaltung erachten als ich. Und ich denke oft, dass es womöglich deshalb keinen Grund für Linda gibt, zu meutern.

    Insofern schließe ich mich Deinen letzten Worten an und wünsche Euch von ganzem Herzen einen schönen 1. Advent

    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, das freut uns sehr zu lesen....Und noch mehr freut es uns, dass Du dies über Linda schreiben kannst. Wie schön, dass Du nach Kim einen Hund gefunden hast, der Dich glücklich macht....Schön, dass Du Deinen Weg gefunden hast und ihn mit Linda gehst....Hoffentlich noch ganz lange.

      Herzlichen Dank für diese zeilen, einen friedlichen 1. Advent und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Sehr schön geschrieben! Ich versuche möglichst oft, inne zu halten und daran zu denken, was für ein grosses Glück ich eigentlich habe.
    Ich hoffe sehr, dass es dem Söckchen wieder besser geht!
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen. Socke geht es noch nicht ganz so gut, aber wir hoffen, dass es morgen besser wird. Ich bin zu Hause und werde mich kümmern....

      Euch einen schönen 1. Advent und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Ohh das ist so schön geschrieben :) Socke hat wirklich großes Glück :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, lieber Bonjo......Und wir erst...

      Euch eine schönen 1. Advent und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. So eine schöne Liebeserklärung ans Söckchen. ♥ Ihr habt Glück mit Ihr und sie Glück mit Euch.
    Betroffen gemacht hat mich der Auszug aus dem Forum, und vor allem wieder mal daran erinnert, dass ich bisher mit allen meinen Hunden großes Glück hatte, zu allen hatte ich eine starke Bindung.
    Knuddel die Wuschelsocke doll von mir. Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,

      herzlichen Dank....Ja, der Beitrag aus dem Forum hat mich auch traurig gemacht und mir gezeigt, dass ich so ein Glück hatte, dass es passt...Und es freut uns so sehr, dass Du mehrfach dieses Glück leben durftest

      Viele liebe Grüße
      und einen schönen 1. Advent

      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.