Mittwoch, 20. August 2014

Zwischen Kunst und Spurensuche...


- oder Durst stillen bei Socke -
Socke - die Künstlerin am Wassernapf -  im Oktober 2013



Liebe Blogleser,


woran erkennt Ihr, dass Eure Fellnase getrunken hat? Ja, der Wassernapf ist weniger gefüllt und vielleicht ist das Wasser im Napf auch nicht mehr ganz sauber. Nun, bei Socke, die täglich 800 ml Wasser trinken sollte,  erkennen wir das so.


Wassertropfen werden fast künstlerisch verteilt

 




Man beachte die anfänglich fast grob wirkende Doppellinie, die sich zum Ende des Bogens in zarte Punkte wandelt und damit weit entfernt ist von der anfänglichen Gestaltung.



Fast wie ein breites Band aus getropften Punkten scheinen sie  über den Boden zu schweifen.  


Und der malerische Reigen fällt auch unterschiedlich groß aus.



Weitere Spuren, hinterläßt eine - ausnahmsweise dargereichte -  Flüssigkeit, wenn Socke nicht trinken will. Das tat sie zuletzt bei der Scheidenentzündung, da das Wasserlassen bestimmt unangenehm war. In solchen Fällen  gibt es eine Mischung aus einem Löffel Magerjoghurt und Wasser



Ja, das schmeckt. Da wird der Napf ganz gelehrt. Keine Anzeichen von künstlerischer Gestaltung des Weges, wie zuvor im heimischen Garten gezeigt. 









Und neben der Erfrischung wird das Fell am Fang einzigartig mit weißen Akzenten versehen



Es hat den Anschein der Leichtigkeit – wohl wegen des Magerjoghurts – und der Zufälligkeit. Doch tatsächlich wurde hier gezielt das Joghurtwasser im Fell platziert, um eine Hauch des Wilden und des Kämpferischen zu erzielen…. 


Ja, da strahlt auch das Söckchen.


Und Ihr, wie oder wo hinterlasst Ihr Eure Spuren….Von Chris weiß ich, dass er seine Nase gerne gegen die Balkontüre drückt und sich dort verewigt…Aber da geht doch mehr, oder?


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Wir fluten ganz gerne die Küchen, denn dort steht unser gemeinsamer großer Trinknapf inkl. Napfunterlage.
    Was diese doofe Unterlage eigentlich dort noch sucht, wissen nur unsere Zweibeiner.... Denn wir schaffen es immer sehr gut über die Unterlage hinaus zu schlabbern, spucken, husten etc.... Lustig wuffige grüsse, deco & pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, ein See in der Kühe. Aber klar zu zweit schafft man mehr. Diese Unterlage gab es bei uns auch, nutzte aber nichts, ich laufe nach dem Trinken immer rum und verteile die Tropfen schön. Soll halt jede Fliese davon profitieren…

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  2. Liebes Söckchen,
    bei uns ist es genauso wie bei Deco und Pippa. Großer Wassernapf in der Küche, mit Unterlage und trotzdem schwimmt die halbe Küche. Ansonsten drücken wir auch gerne die Nasen an die Fensterscheibe und durch die hintere Scheibe im Auto kann Herrchen manchmal nicht mehr durch gucken.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, Nasenstupser an den Scheiben und ein See in der Küche. Eure Spuren können sich sehen lassen und gefallen mir.

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  3. Hall kunstbeflissene Socke,
    sieht echt gut aus und sollte dringend in eine entsprechende Ausstellung. Ich finde solche Kunstwerke nämlich auch besonders schön und die dürfen nicht einfach mit dem Putzlappen weggewischt werden. Ich selber bin eine Künstlerin bei allen Türen und Fenstern, da muss ich meinen Schnauzenabdruck hinterlassen und manchmal schaffe ich es auf den weissen Türen eine Collage von braunschwarzen Mustern zu erstellen.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, Ayka, wir sollten eine Ausstellungen zusammen planen. Collagen mag ich so gerne…Schwarz- braun auf weißen Untergrund ist super. Der Kontrast springt sofort ins Auge….Herrlich. In Dir schlummert viel Potential. Mach weiter so.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  4. Liebe Sabine,

    das Söckchen macht wirklich wunderschöne Kunst. Wie wäre es mit Lebensmittelfarbe im Wasser? Dann hast du sogar ein buntes Kunstwerk auf der Terrasse :-)

    Die Sache mit der Nase und der Balkontür, das ist im Winter, wenn ich raus will, aber nicht darf. Woran Frauchen erkennt, dass ich getrunken habe? Am tropfenden Bart, ganz klar. Der wird dann gerne auch an Frauchen oder der Couch getrocknet. Die Sache mit dem Wasser verschütten ist hier klar Frauchens Aufgabe, weil die dauernd gegen die Näpfe rennt oder den Staubsauger unglücklich dran vorbei zieht. :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris, ich finde Eure Arbeitsteilung sehr gelungen….So hat jeder etwas zu erledigen und man kann die Freizeit früher zusammen genießen…;o)
      Mein Frauchen ist auch eher für die großen Missgeschicke zuständig.
      Meinen weißen Bart wische ich nicht ab. Ich lasse die Milch meinen Bart schön hart machen, dann ärgert sich Frauchen beim Bürsten…
      Ha, ha, ha, schön zu lesen, wie Du Dich unvergessen machst…

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Wasserkunst *ala* Söckchen - und dann den nassen Bart an Frauchens frischer Jeans abreiben :-)

    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmh, noch nicht gemacht, aber sicher überlegenswert. Lieben Dank für den Tipp

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  6. Wow, so ein kunstvolles Posting wieder! Wir sind beeindruckt über die Feinsinnigkeit des Frauchens und Deinem Milchbart. Immerhin gab es eine ganze Weile lang eine Werbung für die Milch, wo Prominente mit Milchbart abgelichtet wurden. Wieso warst Du da nicht dabei???

    Linda: "Ich sabbere und verschlabbere nix und in meinem kurzen Fell bleibt selten was hängen. Dafür, meint A., hätte ich ihr Wohnzimmerkissen niedergerammelt *hust* und ihr Bett vollgehaart. Na ja, also irgendwie sollte man schon sehen, dass ich da bin - oder?"

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Werbung ist leider an uns vorbeigegangen…Schade an für sich. Ich hätte bestimmt den Absatz weiter angekurbelt…;o)

      Haare im Bett und ein niedergemachtes Kissen sind natürlich echte Highlights bei den Spuren…Dein Frauchen wird mehr als dankbar sein. Leider haare ich nicht und rammeln tue ich nicht, sonst würde ich auch bei uns genau diese Zeichen setzen

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  7. Mensch, am Söckchen ist eine echte Künstlerin verloren gegangen ;-) Also ich male ja unheimlich gerne sämtliche Scheiben an, die meine Nase so erreichen kann. Andocken und dann schön hin und her ziehen, auch mal nach oben und nach unten. Am Besten geht das, wenn die Scheibe frisch geputzt wurde *strahl*

    *wuff* eure Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, die Perfektionierung von Spuren an der Scheibe ist natürlich die frisch geputzte Fensterscheibe zu nutzen und durch Bewegung das Aktionsfeld angemessen zu vergrößern. Sehr gekonnt, liebe Lilly, sehr gekonnt.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  8. Diese Wasserkunst ist bei uns in kleineren Ausmaßen auch vorhanden und wird - bei uns allerdings nur in Punkteform - großflächig im Wohnzimmer oder wahlweise auf der Terrasse verteilt :) Aber so kreativ wie das Söckchen ist bei uns dann doch niemand!
    Auch die Selbstgestaltung mit der Joghurt-Wassermischung ist sehr perfekt getroffen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, aber ich glaube, in Damon und Cara steckt noch viel mehr drin. Sie zeigen nicht, was sie können, aber ich bin sicher, dass die beiden zusammen exorbitante Spuren hinbekommen. Wir werden sehen…

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  9. *ähm* also ich berflute immer die halbe Küche ;) Sieht so ähnlich aus wie die spuren von socke nur die Wassermenge ungefähr mal elfundneunzig ...

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, noch ein Bergsee in einer Küche…Schade, dass Du darin nicht baden kannst…

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  10. *hihi* das Joghurtbärtchen steht Socke wirklich ziemlich gut :)
    Ich gestalte immer kleine Pfützen und Teiche, sobald ich auf mein Essen warten muss :) Ich muss dann nämlich auf meiner Decke sitzen und warten..und bis ich mein Futter dann bekomm und stürmen darf...läuft mir - im wahrsten Sinne des Wortes - das Wasser im Maul zusammen :D Und dann kann das Frauchen immer erstmal meine Sabberpfützen wegwischen *hehe* (Was braucht die auch immer so lange *motz*)

    Liebe Wuffs,
    deine Amber ★

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sabberpfützen sind auch super, Amber. Hatten wir hier noch nicht. Also, eine sehr individuelle Bodengestaltung. Wenn man bedenkt, dass diese von Deinem Frauchen selbst gemacht sind, dann kann sie sich ja nicht beschweren…

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  11. Schließe mich den Posts von Bonjo und Ambers Frauchen an und multipliziere mit 2 - fertig ist die Seenlandschaft :D Kunstvoll ist hier nichts - aber nasse Bärte ... siehe Chris´ Post ...

    Liebe Grüße,
    Ralph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, die Dimensionen Eurer Wasserpfützen haben schon Ihren Reiz. Ich hoffe, es gibt auch genug Platz im Haus, um die Tropfen individuell und erkennbar zu präsentieren. Es wäre ja sonst eine echte Schande….

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  12. Ich bin spurlos glücklich -
    lachendes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke schon, dass Du eindrucksvolle Spuren hinterlässt....Nur nicht solche, die man wegputzen muss...

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  13. So eine Künstlerin unsere liebe Socke..bei mir kann danach nur die Küche gewischt werden.

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur die Küche gewischt....Abby, das ist doch schon ein echtes Kunstwerk. Stell Dich nicht unter Deinen Scheffel....

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.