Freitag, 19. April 2013

Heute beantworten wir die E-Mail


 - oder besser FrauChen zum Diktat -





Liebe Bloggleser,

Socke hatte  ja vorgestern eine Mail erhalten.
Sie stammt  von Nase und Ronny, diese beiden wunderschönen Tibirüden,  die Hauptdarsteller des Buches "Wir und Ihr".


Nase:    
Du Ronny, ich habe mir mal was überlegt, wir Zwei müssen uns mal beim kranken Söckchen bedanken.  Socke hat doch mit ihrem FrauChen unseren Fanclub übernommen und da müssen wir doch mal DANKE sagen, was meinst Du?

Ronny: 
Hey Nase, du hast immer so gute Ideen. Ja, dass müssen wir unbedingt machen.  Du kennst den hübschen Feger ja schon persönlich..also die Socke. Ich noch nicht und damit das bald klappt, muss sie schnell wieder gesund werden. Hast Du noch eine Idee was wir machen könnten? Ein Bild malen vielleicht?

Nase:
Boooh Ronny, super tolle Idee. Aber ich kann ja nur Hilfshimpamps malen. Aber Socke wird es verstehen, vielleicht so eine Art "Rätsel", dann merkt Socke  nicht, dass ich "Maltechnisch" total unbegabt bin und ich verliere nicht mein Tibigesicht...

Ronny: 
Deine Hilfshimpamps sind der Brüller, da hätte sie bestimmt Spaß dran. Als Plan B und C hätte ich noch... basteln?  Ich kann die perfekten Papierschnippsel. Sogar in pink, das würde ihr bestimmt
gefallen. Oder wir filzen mal so vor uns hin. 2-Beiner Weibchen stehn ja total  dadrauf,   vielleicht ja  auch Tibi-Mädels??

Nase: 
Dann machst Du Pink-Konfetti (Plan B/Mädchenfarbe) und das werfen dann,   wenn  wir Socke  sehen. Da müssen wir dann auch keinen roten Teppich mitschleppen, ist mit meinem   Rücken eh  schlecht im Moment. Plan C, mit dem Popo wackeln und die Haare fliegen lassen, können wir  dabei auch gut machen. Ich mach dann mal die Himpamphilfszeichnungseinladung (booooh, das  Wort des Tages) und schicke sie mit. Dann kann Socke mal überlegen: Was wollen Ronny und Nase mir damit sagen...

Ronny:  
Ja, lass uns das so machen. Wäre doch gejault wenn wir unsere 1.Vorsitzende nicht mal etwas
aufmuntern könnten.   Duhuuu Nase, was wollen wir ihr denn eigentlich mit dem Hilfshimpamp sagen?

Nase:  
Keine Ahnung Ronny, aber Zeichnungen kommen bei der Damenwelt immer gut an. Dann sagen  sie, oh guck mal, wieviel Mühe sie sich gegeben haben und noch dazu gebastelt. Das liebt die Damenwelt und ist völlig aus der Hütte. So wie ich male, kann Socke ALLES erkennen oder  nix...und wenn sie nix erkennt, na dann hat sie keine Phantasie und das kann ich mir nicht
vorstellen.

Ronny: 
Ja super! Falls sie nix erkennt, hat sie es aber wenigstens versucht. Ist ja auch nicht so einfach
uns zu verstehen...Frauchen verzweifelt auch oft. Ich such schon mal schnell was pinkes zum
schreddern..ääähh basteln.

Nase:    
Okay und ich versuch mich mal als Maler, also Künstler. Dann schicken wir Socke alles zusammen und können ja schreiben...wenn du das "lesen" kannst, weißt Du ja was wir Dir sagen
wollen. Dann kommt sicher eine Antwort und wir blicken durch....clever, oder?

Ronny: 
Jaa, total clever. Wenn keine Anwort kommt hat sie es entweder nicht kapiert, nicht erhalten oder  sie will mit Doofen nichts zu tun haben

Nase:  
Genau, ich habe schon eine tolle Himpamplandschaft fertig, jetzt noch ein paar Schwäne drauf und  dann kann es losgehen. Hoffentlich kriegt Socke keinen Rückfall, wenn sie die Zeichnung sieht,   aber der Wille zählt und wir wollen ja, dass es dem Söckchen, also unserem Oberfan, gut geht.

Ronny:
Ich denke, sie wird sich sehr freuen und ruckzuck ist sie wieder auf den Pfoten. Du kannst
Schwäne? Toll. So mein Schnippselbild ist auch schon fertig. Ist leider nicht ganz in Pink, aber
ganz seltene Mädchenfarben sind das. Frauchen sagt, so welche hat sie noch nicht oft gesehen.  Ich schicks Dir gleich.




Nase:  
Ronny, ich bin begeistert. Es sind doch fast "Mädchenfarben" und dann noch mit                         Zahlen drauf,  also jeder Schnippsel nummeriert, alle Achtung. Ich mach jetzt mein Bild fertig und dann schicken wir es los.




So Söckchen, wir schicken Dir eine Aufmunterung und wünschen gute Besserung.

Deine Kumpel Ronny und Nase


So, jetzt ich...

Jungs zieht Euch warm an....



Hallo meine lieben Tibikumpels Nase und Ronny,

ich bin es, die Socke. Leider musste ich auf mein Frauchen warten, um Euch antwuffen zu können. Denn lange Texte kann ich an diesem Tastenotto - Laptop wirft Frauchen ein und ich frage mich, ob ich nun antworte oder mein FrauChen -  nicht schreiben. Mit meinen tibetisch äußert wohlgeformten Vorderpfoten vertippe ich mich und mein Matschauge würde mich dies noch nicht mal sehen lassen….Jungs, ich sage Euch, das Leben ist zurzeit kein Ponyhof….

So, nun sitze ich hier mit FrauChen und diktiere ihr meine Antwort, Hoffe, sie kann richtig schreiben. " Was denn FrauChen, man darf doch mal laut denken, musst ja nicht alles schreiben, was ich hier so vor mich her wuffe."

Erst einmal danke ich Euch für Eure Mühen. " Nein, FrauChen, nicht recht herzlich, nur danke…..Tztztzt. Dieses FrauChen, muss immer noch eine Schippe draufpacken…."
Wo war ich?

Ich bin schon beeindruckt, welche Mühen Ihr Euch macht, um uns hier im Hospital Münsterland bei Laune zu halten. Ich bin schon sehr gerührt…FrauChen, es heißt ein wenig gerührt und nicht sehr gerührt. Bitte schreibe nur, was ich hier wuffe.

Nach einer kurzen Unterbrechung und einem Grundsatzgespräch zwischen mir und FrauChen kann es weiter gehen.

Also, Eure Bastelarbeiten sind, nun sagen wir einmal, ausgefallen. Fange ich mal mit dem Bild an.  Ich erkenne zwei Hunde, einen See, die Sonne, ein Boot mit einem Menschen, zwei Schwäne…Nun stellt sich die Frage, was das bedeuten soll. Ich konnte Eurem eigenen Schriftwechsel bereits entnehmen, dass ihr es auch nicht wisst, erst mal Eindruck schinden wolltet und ich jetzt den Schlamassel ausbaden soll. "Frauchen moniert gerade meine Ausdrucksweise. Da hat sie vielleicht recht und ich bemühe mich meine „ Berliner Schnodderschnute zu bändigen."

Es stellt sich aber die Frage, wer diese Hunde sind. Seid Ihr das oder bin ich das mit einem von Euch? Gute Besserung stehe drunter sagt FrauChen, also seid Ihr das wohl, denn ich wünsche mir ja nicht gute Besserung…. Und Ihr wartet auf mich. Das macht auch Sinn von wegen Konfetti. Hier mischt sich Frauchen ein und meinte, was ich jetzt böse finde, Ronny hätte sich gar nicht die Mühe mit dem Zerfleddern machen müssen. Wir hätten uns auch über das Konfetti  in ursprünglichen Zustand gefreut.  
Frauchen wieder, da macht sich einer Mühe und sie zeigt sich undankbar….  Aber ist das Hinterlassen von Papierschnipseln in der freien Natur nicht ein mit Strafe geahndetes Vergehen?

Okay, aber wo sind die Zweibeiner? Sind sie im See ertrunken und werden gerade von dem Mann im Boot gerettet. Der alte Mann uns das Boot…Meer sagt FrauChen, der alte Mann und das Meer…O.k. passt auch nicht. Oder sind Eure Frauchen in Schwäne verhext worden?

Jungs, ihr macht es einer Blondine, einer kranken Blondine ergänzt Frauchen zu Recht, nicht einfach. Kein Wunder, dass Eure FrauChen auch Verständigungspopulationen mit Euch haben. FrauChen merkt gerade an , dass es Verständigungsprobleme heißt. Probleme kenne ich nicht, aber gut.

Ich lasse die weitere Interpellationen - jetzt Frauchen wieder , es heißt Interpretationen - einmal Interpellationen sein - ist doch meine Mail Frauchen -  , denn ich muss jetzt wieder Gassi gehen, bevor ich mir heute wieder einen Löffel oder die  "für den hohlen Zahn"- Portion  nach Nichts schmeckende und zu Mus verarbeitete Schonkost reinwürge. Dann gehe ich in meine Schlafkuhle und träume von strukturiert denkenden, handelnden  und schreibenden Tibis.

O, je FrauChech, stopp, sie  kriegt beim Schreiben gerade Schnappatmung. Ich muss mal eben ein Mund zu Maulbeatmung machen. Puuuh, geschafft, was würde ich ohne Tipse, Kellnerin, Friseurin und  Animateuse machen.  Nein, Jungs ich träume von Euch.......

Aber ich möchte ja schon mal bald gesund werden und mit Euch wirklich mal spazieren gehen, mit oder ohne Konfetti, einfach mal schnüffeln, markieren und Spaß haben und meine Fanclub gedings - Fanclubtätigkeit flüstert mir FrauChen zu - wieder aufnehmen. Das letzte Werk liegt ja schon einige Zeit zurück. Die "echten Wir und Ihr Handstulpen" .....







Frauchen sagt, darüber dürfe ich sprechen, aber dann sei es genug, weil sie hier bald was darüber schreiben möchte. Tztztzt, ich dachte, es ist eine Socke blog, auf dem ich schreiben kann. Frauchen halt wieder. Ist ja schon gut Frauchen, wir könne jetzt aufhören und kommen zum Schluss.

Jungs, ich gebe Gas und sage leise servus, nein,  Frauchen sagt  leise danke müsse ich sagen, die weiß auch immer alles besser. Paaah

Wuffende Grüße und ein Nasenstupser


Eure Socke




....und die Diskussion zwischen Socke und FrauChen ging noch ein wenig weiter











Kommentare:

  1. Liebe Socke, ist das toll, als süße Hundedame gleich zwei Hundeherrn zum Freund zu haben, da musst du ja einfach schnell gesund werden, auch von uns: Gute Besserung. Herr Bohne und Sina

    AntwortenLöschen
  2. Sockenhalterin SabineApril 19, 2013

    Lieber Herr Bohne, Babymädchen und Sina,

    ich freue mich, dass ihr auf dem Sockeblog vorbei geschaut habt.

    Ja, der Ronny und der Nase, die sind schon zwei tolle Tibifreunde. Liebe, dass Du einen Kommentar hinterlassen hast. Ich werde noch bei Euch vorbei schauen, mal sehen, wer heute seine Nase in den Kaninchenstall steckt.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Söckchen, du bist ein Knaller...

    Arbeite mal fleißig an deiner Gesundheit, ich glaube, dann werden die zwei "Tunichtgut-Tibis" sich freuen und dir bei Gelegenheit ihre "Werke" persönlich erklären.

    Alles Gute für dich.

    Liebe Grüße Conny und die zwei Kanonen

    AntwortenLöschen
  4. Sockenhalterin SabineApril 21, 2013

    Liebe Conny,

    vielen Dank für Deinen Kommentar.

    Ich werde Socke davon berichten. Denn wenn Socke wieder selbst anworten will, dann gibt es wieder Diskussionen...Du weißt schon....;-)

    Also, wir geben alles dafür, dass Socke gesund wird. Doch das wird noch dauern. Vielleicht können wir einmal einen guten Tag ausnutzen und uns sehen....

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.