Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 15. September 2019

Wer erzieht hier wen?

 WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert. 

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.



-    oder der 462.  geschenkte Tag -  
Socke im Mai 2019



Liebe Blogleser,

da denkt man als Hundehalter, dass man seine Hunde erzieht, aber eigentlich erziehen unsere Hunde uns viel mehr.


Hier ein Beispiel.....

Socke hat klare Regeln und Rituale, von denen sie nicht abweicht. Dabei  haben wir einen Teil der Rituale eingeführt, einen großen Teil hat Socke für sich aber entdeckt. Nun gut, solange wir damit leben können, pflegen wir auch die von Socke eingeführten Rituale, wie eine  besondere Leckerei nach der Fellpflege oder der kleine Nachtisch nach dem Futter.


Nun zeigte sie mir neulich, also im Mai, dass sie klare Verhältnisse braucht. Die geöffnete Leckerlischublade bedeutet, dass es etwas daraus gibt. Hier hatte ich vergessen sie zu schließen und Socke blieb davor sitzen. Sie sitzt sehr lange, rührt sich nicht und scheint laut zu fordern:


„Entweder machst Du die Schublade zu 
oder 
Du beeilst Dich, um mir etwas aus der Schublade in mein Mäulchen zu schieben.“


Ich kann meine Nase gar nicht in die Schublade halten.









Was ist denn nun?


Socke hat wirklich Geduld und "Stehfleisch". Tja, was glaubt Ihr, ist hier passiert. Richtig, Socke bekam einen Brocken Pferdelunge und dann wurde die Schublade zugemacht. Sockes Ordnung war wieder hergestellt, sie ermahnte mich zum Aufräumen und zog sich dann zum Ruhen zurück.


Wir wünschen Euch einen ruhigen Start in die neue Woche und senden

viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. Tja, was soll ich jetzt schreiben? Söckchen hat recht. Die Schublade ist zu voll. Da musste dringend etwas raus *lach* So eine offene Schublade kann Hund nicht aus den Augen lassen. Viel zu verführerisch ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß es ja... Die Schubladen gehören zugemacht und man verlässt den Raum so, wie man ihn vorgefunden hat. Frag mal Socke, was sie zu der Fülle der Schublade sagt. Ich denke, sie meint es sein immer noch zu wenig. ;o)
      Zum Glück bedient sich Socke nicht selbst, sondern wartet artig.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Euch auch einen schönen Wochenstart.
    LG vom sehr früh auf den Zug wartenden Nottuln
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich einen ruhigen Start in die neue Woche...


      Ganz lieben Dank und viele Grüße
      Sabine, die heute zum Glück nicht zum BS musste und sonst auch immer Auto fährt

      Löschen
  3. So eine Schublade habe ich auch, gell Socke die ist toll und praktisch.
    Einen guten Wochenstart
    wünscht Ayka mit Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, toll und sooooo lecker. Leider ist man hier sehr geizig und sparsam, meint Socke. Aber sie habe den richtigen blick, um ab und an etwas aus der Schublade zu ergattern.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Die Schublade ist so gut gefüllt, da muss doch auch was raus. Das sehe ich genau wie Socke.
    Ich glaube man erzieht sich gegenseitig. Die Hunde stellen ihre Regeln auf und wir unsere und dann sucht man Kompromisse.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, man nähert sich an, aber Socke hat uns schon gut im Griff und erreicht viel von dem. was sie möchte. Ich lasse sie gewähren, denn sie hat so viel Freude daran und nutzt es auch nicht aus. Ich wollte immer einen Hund, um ihn glücklich zu machen. Denn genau das macht mich glücklich.;O)


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Hallo Sabine,

    nee, das geht ja auch nicht, die Schublade vielversprechend geöffnet und dann nix rausrücken ;) Ich kenne das von den Jungs aber auch (selbst Joschi schon) - wenn ich heimkomme, bestehen beide nach der Begrüßung auf ihren "Beute-Keks" und ohne ein Betthupferl geben sie auch nur widerwillig Ruhe zur Nacht... Aber wie Du schon schreibst, soweit machbar, werden eben auch die Rituale der Hunde eingehalten.

    LG, Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese Dinge haben unsere Fellnasen schnell drauf und vergessen es nie... Anders als so manch andere Kommandos. ;o) Wir können auch gut damit leben.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.