Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 25. März 2019

Dem Regen etwas entkommen ....

-  oder der 291. geschenkte Tag  -
Socke im Januar 2019


Liebe Blogleser,

wenn Ihr Euch erinnern mögt, dann startete der Januar sehr verregnet. Auf jedem Gassigang mit Socke wurden wir nass. Wir Zweibeiner konnten uns mit den Gassigängen abwechseln. Socke aber wurde jedes Mal nass und musste beim Heimkommen trocken geföhnt werden. Das ist eine gute Möglichkeit, Sockes Fell schnell trocken zu bekommen, aber es kann ja auch nicht Sinn der Sache sein. Insbesondere ist es blöd, wenn man in einen richtigen Guss kommt. Man muss, um Socke vor einer Erkältung zu bewahren, sie so schnell wie möglich nach Hause ins Warme bringen. Hat Socke dann noch nicht alle Geschäfte erledigt, was bei Regen schon mal sein kann, dann wird Socke bis zu fünf Mal am Tag nass. Ausflüge gibt es in solchen Zeiten leider auch nicht. Nun hatten wir nach all den einsamen und nassen Gassigängen Lust,  etwas gemeinsam zu unternehmen und dabei nicht  - wie man so schön sagt – den A..  nass zu bekommen.

Wir entschieden uns am frühen Sonntagmittag nach Münster zu fahren und unter den Bögen der Bogenstrasse zu flanieren. So konnten wir eine gute Stunden trocken bleiben und auf den Rückweg zum Auto an Grünflächen vorbei, Socke nach etwas Gelegenheit zur Erledigung der großen Geschäfte geben. Wenn sie dabei nass wird, ging es sofort nach Hause. Die Idee war gut und Socke – als echter StadtliebhaberHund – kam richtig auf ihre Kosten. Sie schnüffelte sich von Bogen zu Bogen und war nach dieser Runde nicht nur recht trocken, sondern auch sichtlich müde.

Ich würde Euch hier gerne Eindrücke dieses besonderen, regengeschützten Gassiganges zeigen….











Socke liebte es sich von Säule zu Säule zu schnüffeln, wie Ihr noch auf einigen Bildern sehen könnt. Und ich war froh, dass ich endlich mal wieder ein paar Bilder machen konnte.





















Die Aa führte viel Wasser wie schon lange nicht mehr…


Auf dem Weg zu den Bögen stieß Socke für sich noch auf eine Ungereimtheit.




Wieso seit Ihr denn im Laden? Ich verstehe das nicht.....






Wir trafen einige Hundehalter, die es uns gleich taten. Den Dackel konnten wir ablichten.



Das Kopfsteinpflaster an der berühmten Lambertikirche ist fast wie Physiotherapie für Socke.  Sie hat Probleme dort zu laufen und das trotz der dicken Pfoten und ohne High Heels.


Und auch der Vergleich von tibetischen Ruten und russischen Ruthen machte uns sehr viel Spaß.




Und wenn alle Stricke reißen, dann muss eben der Schutz der Jacke des Socke-nHalters herhalten. Nur mit dem Laufen wird es schwierg.....


Es war ein ungewöhnlicher, aber schöner Spaziergang und eine echte Alternative zum richtig nass werden.


Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee, bei Regenwetter einfach in die Laubengänge der Stadt auszuweichen.
    Einfach gut gemacht - meint
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war eine echte Notlösung, weil wir den Regen so über hatten....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Da habt ihr ja eine richtig nette Alternative gefunden. An unserem alten Wohnort hatten wir ganz in der Nähe ein großes Gebäude mit so einem Säulengang. Leona bestand bei Regen darauf, dass wir dort ums Haus gehen und unter den Säulen mit ihrem Dummy spielen. Nur um ihr Geschäft zu erledigen musste sie kurz das schützende Dach verlassen. Aber sie nutzte dafür in der Regel den Hin- und Rückweg. Heute haben wir sowas nicht mehr in der Nähe.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich eine Notlösung, weil wir endlich mal wieder einen Ausflug machen wollten, aber alle Wege aufgeweicht waren und es unaufhörlich regnete....

      Schön, dass Du die Vorzüge kennst und Leona ist eine schlaue Maus.

      Vielen lieben Dank und viele liebe
      Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Was für eine gute Alternative ... besonders, da Socke ja Städtebummel wirklich mag :) Ich kann mir vorstellen, dass gerade die Regenzeit für euch schwierig war - eine Mischung aus vernünftige Spaziergänge und Socke trockenhalten zu finden war da sicher nicht einfach.
    Wir hoffen, die großen Regenfälle sind jetzt bald vorbei und es kommen nur noch vereinzelte Schauer ... denen kann man besser entgehen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich anstrengend und deprimierend. Denn Bewegung ist für Sockes Belüftung der Atemwege gesnauso wichtig wie nicht nass zu werden. Und uns fiel auch schon die Decke auf den Kopf.
      Ich hoffe mit Dir sehr, dass solche Regenperioden Geschichte sind....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Diese Bogenstraße war eine geniale Alternative. Söckchen liebt es durch die Stadt zu laufen und wird dabei nicht nass. Das hat ihr doch bestimmt sehr gefallen. Auf einigen Fotos lacht sie so schön.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war zu dem Zeitpunkt wirklich der perfekte Ort für einen Gassigang... Wir hoffen aber dennoch, dass solche Regenphasen nicht so schnell wiederkommen.
      Socke liebt die Stadt, ich weiß auch nicht wieso.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Da gab es sicher sehr viel zu schnüffeln. Ich glaube, Ciarán fände - im Gegensatz zu mir - so ein Stadtbummel sehr interessant.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir beide sollten durch Natur streifen und unsere Hunde einen Stadtbummel machen lassen. ;o) Das Kopfschütteln pberlasse ich den andern.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.