Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 24. Juli 2018

Was für eine Hitze...

- oder Tag 51 mit der neuen Diagnose -  
Socke im Juni 2018


Liebe Blogleser,

ich melde mich heute mal wieder aus unseren freien Zeit. Schön ist es, aber die Hitze, eine notwendige Reparatur und das zu Hause vergessene Futter für Socke hat den gestrigen Montag zu einem sehr, sehr ruhigen Tag werden lassen. Alle Unternehmungen wurden danach gekenzelt. Heute lief es aber besser und wir haben unseren geplanten Ausflug machen können. Ich werde sicher bald berichten.....

Passend zum aktuell heißen Wetter möchte ich Euch gerne einmal zeigen wie sehr Socke das heiße Wetter schon im Juni zugesetzt hat und wie unsere Gassirunden teilweise aussahen.

Bereits auf der ersten Gassirunde am Morgen lief Socke recht langsam und suchte sich schattige Wege. Nun haben wir den Wald hinter dem Haus, in dem man viel Schatten findet. Aber die Runde durch den Wald nutzen wir eher für den Mittag, wenn es noch wärmer wird. Schließlich möchte Socke auch etwas Abwechslung auf ihren Gassirunden am Tag. Ja, Socke ist schon wählerisch, möchte Abwechslung und gibt sich nicht mit immer den gleichen Runden zufrieden. Insofern führte uns die erste Runde zum neuen Baugebiet.


Nachdem Socke alle Geschäfte erledigt hatte,  wollte sie umdrehen und schnell wieder heim. Blöd war, dass ich noch den Kotbeutel mit mir rumtrug und der Weg zum Mülleimer eben nicht in Richtung zu Hause lag. 



Socke, ich muss den Beutel noch wegbringen....




Aber ich wollte Socke auch nicht unnötig quälen. So legte ich sie in den Schatten ab und brachte den Beutel alleine weg. 









Socke beobachtete mein Tun genau,  blieb aber artig sitzen und wurde entsprechend belohnt. Ob die Belohnung hier nötig war, lasse ich mal dahingestellt. Ohne es zu übertreiben, sind wir in der letzten Zeit etwas großzügiger mit den Leckerli. Dabei geht es nicht um die Anzahl, die ja nach Ernährungsplan vorgeschrieben ist. Es geht eher um die Gegenleistung auf Sockes Seite.




Auf dem Rückweg versuchten wir uns im Schatten zu halten, was nicht immer gelang. Folglich wurden – wenn möglich - kleine Pausen im Schatten gemacht. 











Hinter unserem Haus trafen wir Lara, die große und die kleine Lucy, die genauso mit dem Wetter zu kämpfen hatten wie Socke. 







Insofern sind wir froh, wenn die Hitze bald wieder vorbei ist. Wir melden uns bald wieder.....


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Das Wetter ist nix für Hunde. Für Monster übrigens auch nicht. Insofern solidarische hitzegeschädigte Grüße.

    Das 3. Foto von unten, habt Ihr da etwa Socksis Schwester entdeckt? :-D Eine gewisse Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen.

    Liebe Grüße
    Die schwitzende und hechelnde Meute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unglaublich diese Hitze.... Ich wünsche mir so sehr angenehmere Temperaturen, für Socke, mich und die Natur.

      Lara kommt auch aus dem Tierschutz, sieht aber eher aus wie ein Aussie und hat Husky in sich. Insoweit weit weg von Nelly....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ja, ja, die Schattenplätze sind aktuell sehr begehrt. Wir werden wohl demnächst zu Nachtwandlern -ä Nachtwanderer.
    Grüsst Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha Nachtwandler....,

      Leider kühlt es sich hier nachts gar nicht richtig ab, so dass selbst das keine echte Alternative ist. Möge es hier bald regnen und kühler werden.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Selbst junge Hunde haben ja bei der Hitze ihre Probleme ... die Zunge hängt bei Shadow schnell lang raus. Von daher kann ich gut verstehen, dass Schatten immer beliebt ist und Du das Söckchen dort im Kühleren hast warten lassen, bis der Butel entsorgt war.

    Wir senden euch liebe Grüße und wünschen uns allen eine Abkühlung,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist aber auch schon so lange so heiß. Unsere Tage verbringen wir - wenn wir keinen Ausflug geplant haben - im Haus und nutzen erst den Abend zum Gassigehen. Dies ist nicht schön, aber anders nicht machbar.

      Unglaublich, was für ein Sommer....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke, die sich auch Regen und milde Temperaturen wünscht

      Löschen
  4. Hier ist es auch furchtbar heiß. Leona und Parcival sind allerdings zwei Sonnenanbeter und legen sich gerne in die pralle Mittagssonne bis sie kaum noch laufen können. Dann wird sich auf's Wasser gestürzt und kurz abgekühlt bevor es zur nächsten Grillrunde geht. Naja sie werden schon wissen was sie tun.
    Socke war bestimmt dankbar, dass sie im Schatten warten durfte.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt diese Hunde, die die Hitze gut haben können. Socke gehört nicht dazu. Vielleicht tickt sie da wie ich.

      Insoweit wird hier Schatten, früher erste Gassirunde und das Ausharren im Haus bis zum Abend ganz groß geschrieben.

      Möge es bald regnen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Wir zählen zur Zeit die Tage, bis diese Hitze endlich wieder vorbei ist und schleichen bis dahin auch nur dem Schatten entlang.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute ist es besonders schlimm, weil es hier ganz schwül geworden ist und die Nächte mückenlastig und warm waren. Wir hatten viel vor und sind jetzt zum Stillhalten gezwungen. Egal, wir sind zusammen und genießen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Bei uns ist es auch so heiß und schwül. Nun kühlen sich ja nicht einmal mehr die Nächte richtig ab. Das ist schon sehr belastend und kein Wunder wenn die Schattenplätze gesucht werden. Wir haben die Spaziergänge auf ein Minimum reduziert.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die tagelange Hitze belastet wirklich. Der Schlaf ist schlecht und amTage sitzt man zu Hause hinter den herabgelassenen Rollos.... Leider müssen wir das Wetter so annehmen, wie es ist. Ich wünschte ich könnte es ändern.....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.