Sonntag, 25. Juni 2017

Geduld und Lernbereitschaft.....

- oder das Fortschreiben des Herzenprojektes -




Liebe Blogleser,

ich hoffe, dass Ihr nicht allzu enttäuscht seid, dass es auch heute hier nur wieder unsere Bilder gibt. Aber wie ich gestern schon schrieb, möchte ich die Bilder des Shootings gerne in Absprache mit Nicole zeigen. Ich denke, dass es aber nicht mehr lange dauern wird.  Vorfreude ist doch die schönste Freude. Ich versichere Euch, dass ich die Bilder so schnell wie möglich - vielleicht schon morgen - zeigen werde. Ein wenig Geduld also noch.


Hier geht es weiter wie gehabt und wir zeigen Euch heute mal wieder unsere Herzen. Das Herzchenprojekt ist in letzter Zeit bei den vielen Ausflügen, Kranken - und Fellgeschichten viel  zu kurz gekommen. Da heute Sonntag ist,  passt dies doch wunderbar, um das Wochenende ausklingen zu lassen. 


Es gibt Bilder - passend zum gestrigen Beitrag  - aus dem Rapsfeld. 



Ich ärgere mich, dass ich nicht einmal darauf achte, dass ich die Leine nicht mit aufs Bild kommt. Das sieht richtig blöde aus und lässt sich leider auch nicht durch das Zuschneiden der Bilder korrigieren. Es sei denn,  ich schneide Sockes Kopf gleich mit ab oder die Zuschnitte sind in der Verkleinerung fürchterlich verpixelt.  Es kann ja nur besser werden. Lernbereitschaft besteht auf jeden Fall.
Ein Herz aus Raps....



Und das Söckchen darf natürlich auch nicht fehlen.


 









Mit diesen Bildern verabschieden wir uns und wünschen Euch einen schönen Start in die neue Woche. Wir freuen uns auf morgen.


Viele liebe Grüße





Kommentare:

  1. Schön das ihr heute wieder ein Herzchen für uns habt. Mit den leuchtend gelben Rapsblüten sieht es besonders schön aus und Söckchen freut sich auch über das Blütenherz.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wurde mal wieder Zeit und das Herzchenarchiv quillt über. Zudem ist es an den Wochenenden ja recht ruhig in der Bloggerwelt. Da genieße wir es auch einen kurzweiligen Beitrag zu veröffentlichen. Ich weiß nicht, o Socke sich wirklich freut. manchmal denke ich, dass sie schon sehr genervt ist.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das Söckhen und das Rapsherz - toll sieht es aus! Ich hoffe, es folgen noch viele dieser Herzchenbilder.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir. Ja, hier gibt es noch etliche nicht gezeigte Herzen. Ich vergesse sie oft zu zeigen. Du kannst beruhigt sein….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Die Bilder gefallen mir wieder sehr gut und Leinen auf Bildern stören mich eigentlich garnicht so sehr. Manchmal gehören sie eben einfach dazu. Ich weiss, beim Thema "Hundefotografie" wird immer gesagt man soll alle störenden Elemente entfernen und dazu gehört in der Regel auch das Halsband. Aber das tragen die meisten Hunde nun Mal draußen und auch die Leine ist eben oft dran. Bei Menschen würde man ja auch nicht sagen, man soll für ein Foto bitte erst Mal die Schuhe ausziehen.
    Der Kotbeutel im Hintergrund sticht mir dagegen sofort in's Auge. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Kotbeutel ist bei uns immer an der Leine und der stört natürlich mächtig. Es wäre einfach besser, wenn ich auf solche Dinge achten würde. Ich müsste die Bilder ja auch gar nicht zeigen, sehe sie aber durchaus als Mahnmal und Erinnerung es besser zu machen. Ich denke ja auch beim Fotografieren ganz oft, dass ich den unschönen Teil abschneiden kann. Ging hier aber nicht. Also muss ich schon bei den Bildern achtsam sein…..

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.