Sonntag, 9. April 2017

Als gehöre ihr die Welt…

- oder die Zeiten ändern sich -
Socke im März 2017


Liebe Blogleser,

bei unseren zweiten Besuch im Lieblingswald der Umgebung ... 





.... wollte ich mit Socke gerne ein Suchspiel machen. Ich entdeckte die Wurzel eines umgefallenen Baumes und dachte, diese sei ideal und könnte Socke Freude machen.



Ich platzierte also die Leckerchen um und in die Wurzelstränge. Und während es früher für Socke in diesem Moment schon kein Halten mehr gegeben hätte und sie  bei der Vorbereitung für das Suchspiel auf den Stamm gesprungen wäre, blieb sie heute vor dem Stamm stehen. Ob Ihre Rückenprobleme sie gehindert haben und sie solche Hürden für sich nicht mehr abschätzen kann, sei dahingestellt.

Also hob ich Socke ganz vorsichtig auf den Baumstamm und führte sie zu den Wurzeln.







Im Übrigen glaube ich nicht mehr daran, dass Sockes Schmerzen auf der linken Körperseite vom Rücken kommen. Insoweit überlegen wir den Termin zum Röntgen vorzuziehen, was aber wegen der anstehenden Renovierungsarbeiten kaum möglich ist. Ein anderes Thema, das mich sehr beschäftigt. Ich werde beizeiten sicher darüber berichten. 


Als Socke dann aber auf dem Stamm stand und ihre Suche erfolgreich meisterte,  da schaute sie stolz und selbstbewusst.



Sie schaute, als gehöre ihr die Welt und lächelte.  







Ist das nicht herrlich? Gerne lasse ich Socke diese Freude immer und immer wieder erleben und hebe und hieve sie dorthin, wo es sein muss, damit sie lächelnd und zufrieden so tun kann, als gehöre ihr die Welt. 

Dann hob ich Socke - zur Forstetzung des Spazierganges -   sachte  wieder auf den Boden. So ändern sich die  Zeiten.



Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Es ist schön, so ein glücklich lächelndes Söckchen zu sehen - diese Suchspiele machen ihr wirklich viel Freude. Und wenn es mit etwas Aushilfe funktioniert, dann soll es so sein. Die Hauptsache sind doch die schönen Momente für euch alle.
    Ich hoffe, es findet sich bald eine Lösung für die Probleme mit dem Rücken - denn je vorsichtiger ihr werdet desto vorsichtiger und unsicherer wird sicher auch Socke ... ein Teufelskreis.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe nicht, dass wir in diesen Teufelskreis kommen, denn trotz aller Vorsicht geht es hier recht normal zu. Ich trage Socke, aber wenn ich im Dienst bin, dann muss Socke laufen, denn der Socke-nHalter geht immer noch an zwei Gehhilfen. Das Schonprogramm ist reduziert. Zudem freuen wir uns endlich etwas mobiler zu sein und da muss Socke eben mit. Natürlich achten wir auf sie, aber wir versuchen hier sehr normal zu leben, weil ich das jetzt auch brauche. Ich glaube auch nicht, dass es der Rücken ist. Solange brauchten wir noch nie die Physiotherapie und beim Bürsten ist es eine Stelle, die Socke schmerzt. Diese ist aber eher zwischen Rücken und Bauch.
      Wir bleiben dran und werden zusehen, dass wir recht normal mit Socke umgehen….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    es ist schön zu sehen wie sehr sich Söckchen über ihr Erfolgserlebnis freut.
    Söckchen - Eroberin des Waldes und allerbeste Leckerchensuchhündin.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merke Socke ihren Stolz immer an… Sie darf zurecht den Namen allerbeste Leckerchensuchhündin tragen…..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebe Sabine,

    Söckchen schaut wirklich sehr treffend. Und ich kann natürlich sehr gut verstehen, dass du sie gerne hebst und hievst. Ich wünsche dir, dass du das noch sehr lange machen darfst.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche mir, dass es Socke bald wieder besser geht und sie wieder allein unterwegs ist. Aber natürlich helfe ich ihr gerne noch unendlich lange….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Jeden Tag geniessen als ob einem die Welt gehört - ein wunderbar hundige Strategie.
    Die bilder sind dazu echt passend
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, gar nicht nachdenken, sondern Freude haben. Wir geben hier alles, damit es Socke entsprechend gut geht.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Natürlich ist sie die Königin der Welt.
    LG aus dem königlichen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest die Königin meiner Welt, was auch völlig genügt.

      Vielen lieben Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  6. Wie schön, dass es immernoch viele Verstecke gibt, an denen Socke trotz ihres Rückens noch spannende Suchspiele machen kann. Sie sieht in der Tat sehr stolz aus, oben auf ihrem Baumstamm.
    Ich hoffe, dass es mit den Schmerzen in der linken Körperhälfte nichts schwerwiegendes auf sich hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir werden sehen. Leider funktioniert die Physiotherapie bei Socke nicht. Wir haben jetzt einen Termin bei der Tierärztin und hoffen auf deren Fähigkeiten und auf das Ergebnis des Röntgen. umso mehr ist es mir wichtig, dass Socke ganz viele Spaß und viele Erfolgserlebnisse hat.

      Ich möchte gern - auch für Socke - zuversichtlich bleiben und positiv denken. Daher gehe ich davon aus, dass es nichts Schlimmes ist.


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.