Montag, 25. Januar 2016

Alle schlechten Dinge sind drei

-  oder jetzt geht es dem Söckchen auch noch schlecht –
Socke im Januar 2016



Liebe Blogleser,


zunächst möchte ich Dusty gedenken. Mit großem Schrecken habe ich heute auf dem Blog seines Kumpels Chris gelesen, dass Dusty über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Auch wenn wir ihn nicht persönlich kannten, so sind wir doch sehr traurig, denn er gehörte zu Chris und seinem Frauchen Britta einfach dazu.

Unsere Gedanken und unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie…



Nun zu einem nicht weniger traurigen Thema. Nachdem der Socke-nHalter seit Anfang Dezember außer Gefecht gesetzt ist, ich seit Beginn des Jahres derangiert bin,  macht seit gestern das Söckchen bei dieser bösen Serie auch mit.



Bis zum gestrigen Mittag schien alles in Ordnung. Seitdem kann Socke nicht mehr laufen. Als ich nachmittags zur Gassirunde aufbrechen wollte, stellte sich Socke gegen die Leine. Socke bewegte sich in Zeitlupe und ihren linken Vorderlauf setzte sie ganz vorsichtig auf. Lösen wollte sich Socke leider auch nicht mehr, so brachte ich sie in kurzen Zeitabständen zur Wiese. Zum Glück löste sie sich noch einmal am Abend.


Zweimal bin ich in der Nacht aufgestanden, habe nach Socke geschaut und einmal habe ich sie zum Lösen zur Wiese getragen. Ich stellte mir den Wecker auf 06:30 Uhr und war mehr als überrascht, dass Socke gegen 06:00 Uhr ins Schlafzimmer kam. Auch auf der erste Gassirunde hatte ich das Gefühl, dass es Socke besser geht. Sie lief zwar ganz langsam, aber sie schnüffelte  und erledigte ihre Geschäfte. War das alles nur ein böser Traum?

Ich entschied, dass Socke heute ruhen soll und ich alle 2,5 Stunden eine kleine Runde mit ihr im heimatlichen Wald drehe, wo sie sich lösen kann. Bei der nächsten Runde weigerte sich Socke wieder ganz zu laufen und ich trug sie zum Lösen. Als ich vom Briefkasten wieder rein kam, lief sie mir mit dem Puschi im Fang entgegen. Ich war erleichtert und  ich dachte, es geht vielleicht doch. Auf der nächsten Runde lief Socke wieder gar nicht.

Wir haben hier zwar Traumeel, geben Socke aufgrund Ihrer Vorerkrankungen und ihres Ernährungsplanes ungern ein Mittel und vor allem geht es ja auch um die richtige Dosierung. Zudem kann ich Socke  - aus gesundheitlichen Gründen  - nicht immer tragen. 11, 5 kg sind echt schwer....

Also haben wir schweren Herzens heute Abend einen Termin beim Tierarzt gemacht. 

Sockes hat heftige Schmerzen im Lendenwirbelbereich, Sockes Schwachstelle, die wir in den letzten Jahren immer wieder erfolgreich mit Physiotherapie behandelt wurde. Zu meiner Schande muss ich aber gestehen, das wir diese Thearpie seit der Erkrankung des Socke-nHalter im Februar des letzten Jahres schleifen lassen.  Der Socke-nHalter war dafür zuständig, konnte die Übungen aber wegen eigener Probleme nicht mehr machen und ich habe diese Aufgabe nicht übernommen, habe mir die Übungen also nicht zeigen lassen. 

Da wir Socke zur Auslastung das Futter Apportieren ließen, hat es sie dort wieder getroffen. Der betroffene Bereich ist total verhärtet und sehr schmerzempfindlich. Die arme Maus.....

Socke sackte bei der Untersuchung hinten richtig zusammen, was für wirklich große Schmerzen spricht. Da hilft jetzt keine Physiotherpie und keine Hausmittel. Socke hat eine Schmerzspritze bekommen, muss einige Tage Schmerzmittel nehmen, sie hat  Rotlicht (wegen der Wärme) und  viel  Ruhe mit kurzen Gassirunden verordnet bekommen.


Und wenn es Socke wieder gut geht, beginnt hier die Physiothearpie. Versprochen.....


Viele traurige Grüße







Kommentare:

  1. Ach meine liebste Sabine, ich wünsche euch allen 3 gute Besserung. Es wird sicher ganz bald wieder besser bei euch!
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Ihr habt aber tief ins Klo gegriffen. Iss ja blöd. Alles Gute ihr Lieben.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Oh wei, keine guten Nachrichten - aber ihr wisst nun, was dem Söckchen fehlt. Bei Casper ist es oft auch so, wenn er Rücken hat, dann läuft er nicht mehr so wie immer und dann wissen wir bescheid. Wir drücken euch allen ganz fest die Daumen und Pfötchen, dass ihr alle schnell wieder auf die Beine kommt :-)))
    Auch wir sind sehr traurig über Dustys Reise über die Regenbogenrücke :-(((
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein! Wir wünschen dem ganz Socke-nHaushalt gute Besserung! Zum Glück wirken die meisten Schmerzmittel ziemlich rasch. Jetzt ist aber erst einmal Schonen angesagt!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein ich habe gerade auf den Link zu Chris gedrückt und ganz ehrlich mir ist sofort anders geworden. Ich habe die Geschichten der Beiden so gerne gelesen und Dusty ist so alt wie Suki, wenn ich mir vorstelle oh nein das darf ich nicht.
    Ich wünsche seiner Familie viel kraft.

    Und jetzt wo ich die Nachricht von Socke lese bin ich völlig bedrückt. Da habt ihr uns gestern sowas tolles erzählt und jetzt so etwas schlimmes.
    Ich wünsche euch so von ganzem Herzen das ihr jetzt endlich mal auf einen Glückssträhne kommt, ihr habt es verdient !
    Ich wünsche euch unendlich viel Kraft für die nächste Zeit meine Gedanken sind bei euch.

    Lily

    AntwortenLöschen
  6. Wir wünschen euch allen gute Besserung und hoffen das ihr bald wieder gesund werdet.
    Wir haben bei Chris gelesen das Dusty über die Regenbogenbrücke gegangen ist und sind sehr erschrocken und traurig.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Keine gute Zeit. Ich habe geweint, als ich den Artikel bei Chris gelesen habe. Chris und Dusty waren ein so tolles Team und er war noch so jung.
    Ich wünsche Socke gute und schnelle Besserung. Du bekommst das bestimmt mit Physiotherapie wieder hin.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Das mit Dusty hat auch uns sehr entsetzt. Wir mögen uns nicht mal im Ansatz vorstellen, wie es Britta und ihrer Familie gerade ergehen mag. Sie haben unser tiefstes Mitgefühl...

    Das Socke jetzt auch noch zusammengeklappt ist, das stimmt mich schon bedenklich. Hoffentlich schaffst Du das alles noch. Eine Schmerzspritze ist hier sicher angebracht und rasch wirksam. So kann sie dann hoffentlich wieder laufen zum Geschäftchen erledigen.

    Ich hoffe sooo sehr für Euch, dass Ihr nun endlich bald alle wieder auf die Beine kommt. Sonst macht ihr eben ein Sanatorium auf... ;)

    Alles Liebe

    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  9. Uiuiui, was macht ihr denn für Sachen? Da kann man nur euch allen dreien gute Besserung wünschen! Vielleicht könnt ihr euch ja gegenseitig gesund kuscheln?
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
  10. Ach nee, das Söckchen und ihr hättet jetzt wirklich mal ein gesundes Jahr verdient - alles Gute !


    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  11. Hier werden Daumen und Tatzen gedrückt, dass es Socke ganz schnell wieder besser geht.
    Um Dusty weine ich, ich kannte diesen lustigen Kerl ja persönlich.
    Mein Mitgefühlt gilt seinen beiden Frauchen!
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
  12. um gottes willen, was muß ich denn hier lesen? :( liebe socke, komm mir bitte schnell wieder auf die beinchen, hörst duhuu?!! was ein mist, frauchen hat auch immer bedenken beim nike :( rücken, kreuzband...irgendwas befürchtet sie irgendwann mal...scheiße :(

    komm mir bitte ganz schnell wieder auf die beinchen, hörst du!? :*

    mein tiefes mitgefühl, dusty ist ganz bestimmt gut über die regenbogenbrücke gekommen :( ruhe in frieden du lieber schatz. vielleicht triffst du ja frauchens wummi, max, coco oder bonny? ich würde es dir wünschen, sie sind die besten freunde die man je haben kann wobei ja alle im himmel toll sind, sonst kommt man ja garnicht da hin ;)

    alles gute socke, guck das du wieder vernünftig auf die beine kommst! ich denke an dich! :*

    luana

    AntwortenLöschen
  13. Ich send euch von Herzen drei gute Wünsche
    Eure Ayka

    AntwortenLöschen
  14. Ihr Lieben,

    keine guten Nachrichten von euch ... und wir hatten euch doch ein besseres Jahr gewünscht. Wir hoffen, dem Söckchen geht es nach der Schmerztherapie bald wieder besser und ihr alle kommt wieder gut auf die Beine.
    Auch wir kannten Dusty ja persönlich und waren die ganze Woche über schon mit Daumendrücken beschäftigt - leider ohne Erfolg. Jetzt sind auch unsere Gedanken bei den beiden Frauchen und auch bei Chris, dem sein kleiner Kumpel sicher sehr fehlen wird.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  15. Ich wünsche euch die allerbesten Genesungswünsche! so viele unschöne Nachrichten auf einmal...

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  16. Oh nein. Das ist doch echt nicht wahr - wir haben hier so gehofft, dass ihr endlich einmal alle 3 Erholung und Gesundheit habt und nun das... Ich hoffe, dass sich Socke schnell wieder erholt, aber natürlich auch ihr Zwei.

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Das mit Dusty hat uns zutiefst bestürzt und wir sind in Gedanken bei Britta und ihrer Familie.

    Euch dreien wünschen wir baldige Genesung, damit ihr gestärkt in den Frühling starten könnt. Und manchmal ist es besser, kurzfristig ein Schmerzmittel zu geben, als lange herum zu probieren. Du machst das genau richtig.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  18. Bei uns hat das Jahr schon nicht so berauschend angefangen, aber bei euch ist ja richtig der Wurm drin :( Gute Besserung an alle!
    Karlssons Hinkebeinchen ist auch noch nicht ganz ausgeheilt, insofern sind wir da ganz bei euch, was Ruhe, Schhonung und Schmerzmittel betrifft. Es muss ja auch mal wieder besser werden.
    Liebe Grüße und alles Gute aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  19. @ all: Wir danke Euch allen recht herzlich für all die guten Wünsche und die lieben Zeilen. Wir wünschten uns auch, dass es gesundheitstechnisch bei uns allen aufwärts geht. Seit dem letzten Jahr scheint es nur eine Abwärtstrend zu geben. Aber wir hoffen, dass dies bald alles hinter uns liegt und wir wieder vor Gesundheit und Zuversicht stotzen.... Nach einem Tief muss doch eigentlich ein Hoch kommen, oder?

    Wie es Socke heute ergangen ist, das berichte ich heute in unserem täglichen Beitrag.

    Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.