Freitag, 16. Oktober 2015

Von nun an gibt es hier Taschenkontrollen...

- oder mit Manni, dem Nervmamut unterwegs - 
Socke im Oktober 2015



Wuff & Wau liebe Blogleser,

ich bin es mal wieder,  Eure Socke. Neulich ist mir etwas passiert, das muss ich Euch erzählen. Und natürlich frage ich mich, ob Eure Spielsachen auch so frech und nervig sind.

Stellt Euch mal vor, da hat sich Manni, mein Mamut kurz vor unserem Spaziergang einfach in die Tasche meiner Socke-nHalterin geschlichen. Dabei war es auch noch so frech und hat mein Euli, das uns sonst immer zum Apportieren begleitet, rausgeschmissen.


Als wir losgezogen sind, strampelte er sich aus der Tasche heraus. Ich sage Euch,  ich war bedient und wäre am liebsten sofort nach Hause gegangen. Mir war klar, dass dies kein entspannter Spaziergang werden würde.
Was macht der denn hier?

Erst einmal wollte Manni auf dem Spielplatz schaukeln. Ich darf ja nicht auf den Spielplatz und stand etwas abgestellt an der Seite.

Ich fühl mich etwas ausgeschlossen.


Wie langweilig und nachher war ihm auch noch schlecht, so dass ich ihn erst einmal betüddeln musste.




Als es dann endlich weiter ging, ...


... musste ich ihm zeigen, wie man sich im Straßenverkehr verhält. Ich zeigte ihm, dass man an der Straße erst einmal wartet und schauen muss, ob da ein Auto kommt. Manni weiß aber auch gar nichts. 
Erst mal nach links schauen, dann nach rechts und wieder nach links.

Der weiß aber echt gar nichts.



Weiter ging es durch unseren kleinen Wald.



Dort entdeckte Manni einen Baum, der dicke, freigelegte Wurzeln hat. Ich mag den Baum sehr gerne, weil wir dort manchmal ein Suchspiel machen. Meine Socke-nHalterin meint, dass dieses Klettern auf den Wurzeln gut für mich sei. Dies kann ich jetzt nicht sagen, aber Suchspiele machen mir halt immer ganz viel Freude. 

Jetzt turnt Manni auch noch....

...auf meinem Baum rum.


Manni turnte auf den Wurzeln und amüsierte sich köstlich. Ich weniger, denn ich sorgte mich, dass er in den angrenzenden Entwässerungsgraben plumbst. Dann hätte ich noch als Rettungsschwimmer fungieren müssen. Also mache ich doch lieber gleich den Bademeister und pass auf ihn auf.



Zum Glück ging alles gut und wir liefen weiter, weiter zum nächsten Abenteuer, denn Manni kletterte auf einen Baum. Nicht das auch noch. Ich rettete Manni von da oben und war wirklich mehr als genervt.

Warte Manni, ich helfe Dir.

Los, komm herunter.





Konnte sich dieser Nervmamut nicht einmal zusammenreißen. Als wir dann an dem Rapsfeld vorbeiliefen rannte Manni auf das Feld.


Jetzt rennt er doch wirklich in das Feld.

Manni, los komm da raus.

Ich verzweifle noch an ihm.



Ich ließ ihn ziehen, denn ich hatte einfach keine Lust mehr auf ihn aufzupassen. Soll er sich doch im Feld verlaufen. Mir war das egal. Denn auf dem ganzen Weg konnte ich mich nicht auf meine Bedürfnisse konzentrieren.

Kaum hatte ich diesen Gedanken zu Ende gedacht, hüpfte Manni Nervmamut schon wieder auf mir herum. Das gibt es doch gar nicht. Kann er sich denn nicht einmal benehmen?



Zum Ende unseres Spazierganges stellte ich ihn einfach zwischen die Herbstdeko eines Wohnhauses. Ich fand, das sah gut aus und dort würde Manni  mich nicht mehr ärgern. 


Meine Socke-nHalterin war davon nicht begeistert. Sie holte Manni zwischen der Deko wieder hervor und steckte ihn in die Tasche. Das hätte sie mal früher tun sollen, dann wäre meine Spaziergang nicht ganz so anstrengend geworden. 

Meine Socke-nHalterin versprach mir, aber zukünftig ihre Tasche zu kontrollieren, damit sich nicht wieder ein Spielzeug von mir unerlaubt mit uns auf den Spaziergang begibt. Ich hoffe, dass sie das nicht vergisst.

Ist Euch so etwas auch schon einmal  passiert oder gibt es bei Euch schon Taschenkontrollen? 




Kommentare:

  1. Ohje, du hast echt nervige Spielzeuge? Nö, ich mag jedes Teil, das mitkommen will. Aber mal ehrlich, dein Manni sieht wirklich ein wenig nervig aus, wie er all deine schönen Erlebnisse auf dem Spazi zunichte macht. Hoffentlich hält sich die Socke-Nhalterin daran, jetzt die Taschen zu kontrollieren. So anstrengenden Spaziergänge kann sie dir doch nun echt nicht zumuten.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du ein Glück....Ich hoffe, dass hier die Kontrollen stattfinden. Ich bin auch nicht bereit so ein Theater ständig machen möchte

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  2. Hihi, zauberhafte Geschichte! Nerviges Spielzeug haben wir hier nicht, vor allem nicht soooo nervig wie Manni! Aber wir haben eher ungeliebtes Spielzeug für draußen (das aber drinnen sehr wohl sehr gemocht wird).

    Liebste Grüße & ein schönes Wochenende,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein Segen....Ich könnte Manni ja auch rausschmeißen. *Grübel*

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  3. ... mann, mann, manni :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suuuuper. Wie toll....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Stoff für ein Kinderbuch :-)). Das allein ist es wert ein CEWE Fotobuch zu machen. Ach übrigens *klugscheißmodus an* Das ist Ackersenf *klugscheißmodus aus*
    LG aus dem ebenfalls mammutbevölkerten Otti (heiß aber Trampy)
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb geschrieben, aber die Bilder sind zu schlecht für eine Fotobuch. Klugscheißen ist gut. Ich lerne immer gerne dazu...

      Herzlichen Dank und viele Grüße - auch an Trampy -
      Sabine ZN

      Löschen
  5. Hallo Sabine und Socke,
    Wir hoffen das es der Sockenhalterin wieder gut geht. Ihr habt ja viel erlebt die Woche über. Nachträglich noch alles gute zu eurem 1111 Beitrag und wir freuen uns sehr über weitere. Vielen Dank auch für die tollen Herbstbilder. Hier ist es außergewöhnlich warm für die Zeit und es kommt keine herbstliche Stimmung auf.
    LG Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, es geht so langsam besser, wird aber wohl noch dauern, bis ich fit bin...Der Arzt will mich nochmal sehen und weitere Untersuchungen anstellen. Hier ist es mittlerweile richtig unangenehm kalt, unter 10 Grad mit viel Regen...Insoweit könnten wir etwas mehr Wärme gebrauchen....

      Schön wenn Ihr uns weiter begleitet. Das freut uns wirklich sehr...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Hihihi Socke, da hat dich der Manni aber ganz schön auf Trab gehalten! Das ist aber auch ein freches Mammut! ;D
    Wauzelige Grüße
    Wera

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.