Sonntag, 12. April 2015

Die Highlights zum Osterfest 2015 (2/2)


   oder Mobilitätsversuche & eine Familie mit Wasserhund -


Liebe Blogleser,

schön, dass Ihr heute wieder vorbeischaut und uns bei meinem zweiten Highlight des Osterfestes begleitet. Die liebe Isabella hat ja schon von unserem ersten persönlichen Treffen  am Ostersonntag berichtet. Daher halte ich mich diesbezüglich etwas zurück. Doch wegen der Vollständigkeit erlaubt auch mir ein paar Worte. Und so dramatisch und peinlich fanden wir  das alles gar nicht.

Am Ostersonntag gegen 19:00 Uhr  bekamen wir Besuch von Isabella, ihrem Ehemann den beiden Fellnasen Damon und Cara.

Zunächst gingen wir eine Runde um den Block, damit  sich die plüschige Bande schon mal kennen lernen konnte, bevor es in unsere Hütte ging.

Auf dem Gang Richtung Baustelle, grummelte Damon, wenn Socke ihm zu  nahe kam, während Cara Socke gerne hätte kennengelernt. Socke mochte aber nicht. Später ging es noch in den heimischen Garten.







Der Abend bei uns war nass, anfangs unruhig und dennoch sehr schön. Cara  tobte durch  den Garten, Damon knurrte vor sich hin, so dass wir Socke im Haus ließen, nachdem sie versuchte Damon zu zeigen, was sie von ihm hielt. 

Isabella ist genauso, wie Ihr sie auf dem Blog kennen lernen dürft. Wir wurden reich beschenkt und von Ihrer liebenswerten Art in den Bann gezogen.  Herzlichen Dank, liebe Isabella für die vielen schönen Sachen.


Ein tolles Lesezeichen.






Der  nächste Morgen begann  früh und unerfreulich. Socke weckte mich um 05:30 Uhr und wollte raus zum Grasen. Anders als sonst erbrach Socke nicht. Vielmehr hatte sie heftiges Bauchgrummeln. So ist das Leben mit einem kranken Hund. Man kann viel planen, doch wenn das Befinden schlecht ist, scheitert die Umsetzung.



Socke verweigerte Ihr Futter und ließ sich mit etwas warmen Kartoffelstampf von Herrchen füttern, während sie mit einem Körnerkissen auf der Couch lag. Also beschloss ich schweren Herzens Socke nicht mit auf unseren ersten gemeinsamen Spaziergang um die Burg Vischering in Lüdinghausen zu nehmen. Und auch meine bessere Hälfte  blieb - wegen seiner Schmerzen und zur Pflege des Söckchens - daheim. Etwas amputiert kam ich mir vor, als ich zum Treffpunkt mit Isabella, Dieter und den Fellnasen fuhr. Dazu  gab es auch noch Münsterländer Landregen.

Doch  kaum startete unser Spaziergang – für Cara wohl eher Kneippsches  Wassertreten – fühlte ich mich richtig wohl. Auch wenn ich meine Liebsten nicht mit dabei gehabt hätte, war es ein wirklich schöner Spaziergang. 









Danach holten wir Socke mit Herrchen ab und kehrten in das Dorfcafe ein. An dieser Stelle noch einmal ein Riesendankeschön an Isabella…..

Am Nachmittag fuhren wir zum Schloss Senden und verlustierten uns an der Stever, dem Dortmund-Ems-Kanal, dem Bürger – und Königspark. Socke ging es besser und konnte uns begleiten. Doch durfte sie Damon nicht zu nahe kommen, dann fing er an zu grummeln und Cara versuchte gelegentlich Socke zum Spielen aufzufordern, was leider erfolglos blieb.  









Es war so schön, die vier kennen zu lernen und wir danken herzliche für die schönen Stunden. Wir sind gespannt, wer als nächstes  die Couch in Landhotel besetzt.


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ein Highlight mit Hindernissen... So toll, dass Socke dann doch noch mit auf "Ausflug" konnte. Was für ein aufregendes Osterfest ihr doch hattet!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uns hat es gut gefallen, anstrengend aber seeeeehr schön. Mit Socke an meiner Seite sowieso….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ihr habt das Beste daraus gemacht...

    Und die Couch, nun, die wird bald durchgesessen sein, wenn das so weiter geht... lach

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, zurzeit ist sie ja unbesetzt. Wir hoffen auf Wiederbesetzung im Mai und freuen uns über jeden, der es mal probieren möchte. Gerne auch Wiederholungsgäste…;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wir haben ja schon bei Isabella gesehen das ihr so ein herrliches Planschbecken habt. Ist doch klar das das ausgenutzt werden musste ;-)))) Eine schöne Zeit habt ihr alle zusammen gehabt und wir freuen uns das Söckchen euch dann doch noch begleiten konnte.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war schön, dass Socke wenigstens am Nachmittag mitgehen konnte. In der letzten Zeit hat sie vormittags des Öfteren Probleme, die sich zum Glück zum Abend hin wieder legen…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Nun, manchmal nützt alles Vorausplanen nix - aber schön, dass ihr dann doch Spaß zusammen hattet :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist es und wir wissen nicht, woran es liegt, dass es Socke schlecht geht. Das Osterwochenende war zwar vollgepackt, dennoch hat Socke ihre Ruhe bekommen. Und auf an ruhigen Wochenenden – wie vor drei Wochen – ging es Socke am Samstag richtig schlecht….
      Wir können leider nicht vorbeugen, sondern nur reagieren…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Herrliche Begengnung
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war sie…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ich wusste doch, dass eine leicht feuchte Cara euch nicht aus der Ruhe bringen kann. Dass Damon das Söckchen aber angegrummelt hat, wundert mich doch etwas, kam er doch nach einer kleinen Aufwärmphase selbst mit mir zurecht. Schade, dass nicht alles wie geplant verlief, trotzdem ist es schön zu sehen, wie ihr noch Spaß zusammen hattet.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hunde sind wie sie sind und ich weiß nicht, was Damon und Socke hatten. Manchmal ist das schwierig zu sagen und wenn es nicht eskaliert, dann hilft eine entspannte Einstellung der Menschen.
      Denn irgendwann haben alle drei Fellnasen geschlafen…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Euer Kneipbecken hat Cara zu gut gefallen und sie hat dann gestern auch die Badesaison im hiesigen Gartenteich eröffnet :) Wir alle hatten so eine schöne Zeit bei euch und auch wir waren sehr froh, dass es dem Söckchen am Mittag dann wieder etwas besser ging und sie uns noch für einen Runde begleiten konnte.
    Cara meinte, das Planschbecken hat sie nicht zum letzten Mal gesehen und auch wir sind sicher ... eure Couch werden wir noch einmal belagern ;)
    Wir haben die gemeinsame Zeit sehr genossen und sind froh, dass wir euch kennenlernen durften!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns sehr und wir können dies nur genauso zurückgeben….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Was für ein schöner Tag auch ohne Söckchen und den großen Sock(n)halter. Übrigens dachte ich zuerst, bei dem Buch würde es sich um die Hundezeichengebung handeln, die wir ja schon mal bewundern durften - oder auch nicht :-). Übrigens Zeichen. Socke dominiert Damon ganz doll, was dieser natürlich nicht gut findet - Urhündisch für Anfänger.
    LG Ottimaks mit GB Grüßen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke ist eine souveräne Hündin, die bei der Erziehung ihrer Welpen und den Welpen ihrer Rudelhunde gelernt hat, sich durchzusetzen. Bei uns ist sie noch selbstbewusster geworden und sagt jedem, was sie von ihm hält. Sie mag krank sein, lässt sich aber nichts gefallen und schöpft das ganze mögliche Programm gerne aus. Dabei ist sie maßvoll, aber bestimmt.
      Nach dem Besteigen des Rüden haben wir Socke ins Haus gelassen, da fand sie Ruhe und entspannte.

      Im Übrigen war es wirklich ein schönes Osterwochenende

      Herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  9. :-D Cara ist der Knaller! Da hätte Nelly noch mit dazukommen müssen, dann wäre in Eurem Haus wohl nicht mehr viel stehengeblieben.
    Toller Bericht von einem sehr schönen Treffen. Hoffentlich geht es Socke wieder besser.
    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ja zwei solcher Hunde wären schon eine große Herausforderung gewesen. Socke geht es wieder besser. Danke schön, sehr lieb von Dir.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Ein wuseliges Treffen mit unterschiedlichen Hundecharakteren. Ihr habt daraus dennoch ein ganz tolles Treffen gemacht, und das kann sicher nicht jeder.
    Die Couch wird sicher noch berühmt :)

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, sehr lieb von Dir. Eine berühmte Couch...Wollt Ihr auch mal darauf?

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Schön, konnte Socke euch am Nachmittag doch noch begleiten!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren auch sehr froh…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.