Montag, 16. März 2015

52 Wochen / Woche 32....

-   oder Phantasie haben wir nicht – 


Liebe Blogleser,

wir freuen uns, dass das liebe Fellmonsterchen wieder zurück in der Bloggerwelt ist und in dieser Woche das Bücherprojekt weitergeht.

Das Thema in dieser Woche lautet:


der jetzt mit 66 Jahren an den Folgen von Alzheimer gestorbenist. Die Scheibenwelt-Romane machten ihn  weltberühmt, denn mit  seinem humoristischen Universum machte er Fantasy massentauglich. 


Sorry, wir setzen in dieser Woche aus. Es fehlen uns im Moment einfach die Fantasie und der Humor, einen Artikel zu schreiben. Tatsächlich kennen wir kein Buch dieses Autors und ich glaube auch nicht, dass ich jemals ein Buch von ihm lesen werde.

Insoweit freuen wir uns auf die nächste Woche.

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Oh je, wenn ausgerechnet euch die Fantasie und der Humor ausgeht, dann habt ihr euch einmal Aussetzen dringend verdient! Ich hoffe ihr könnt die Fantasie- und Humor-Akkus schnell wieder aufladen.
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun eigentlich machen wir auch jedem Thema etwas, aber ich mag keine Fantasiegeschichten. Und da ich die Bücher nicht kenne, kann ich auch nichts schreiben.
      Es ist aber ganz lieb von Euch, dass Ihr uns für fantasievoll und humorig haltet….Das ist wirklich sehr, sehr lieb von Euch….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Doch, doch, Ihr habt viel Phantasie, das nächste Thema ist hoffentlich passend, damit Ihr diese wieder ausleben könnt. :-) Ich weiß selbst noch nicht mal, welches das nächste Motto sein wird, ich entscheide das immer erst kurz vorher. Total die professionelle Projektleitung... *hüstel*
    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür lieben wir Dich und Dein Projekt.....Und wir finden es nicht schlimm, auch mal zu passen. Sind ja doch recht eifrig dabei und freuen uns auf die nächste Woche. Was immer da kommen mag....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.