Freitag, 20. Februar 2015

Sockes Einsatz für baldige Blogbeiträge....


-    oder Socke fördert die Genesung  -
Socke am 14.02.2015


Liebe Blogleser,


die Beiträge für den Blog werden in der Regel am heimischen Esszimmertisch geschrieben. Es gibt zwar für mich ein Arbeitszimmer im Haus, doch das befindet sich in der 2. Etage, mithin nicht gerade am Puls der Zeit, namentlich beim  Kaffeeautomaten und dem Söckchen. Denn das liegt immer im Erdgeschoss, auch am Puls der Zeit, namentlich an der Haustüre, die streng bewacht werden will.


In der letzten Woche konnte ich nicht sitzen. Der Infekt brachte Gliederschmerzen mit sich, dass vornehmlich das Bett oder die Couch der einzige Ort war, um etwas den Puls der Zeit zu spüren.

Gut, also galt es den Laptop mit auf die Couch nehmen. Das war aber nicht nur unbequem, sondern animierte auch das Söckchen mich vom Schreiben abzuhalten. 


Nein Frauchen, nicht am PC arbeiten. Leg Dich wieder hin.





Und nicht nur das. Socke achtete die ganzen Tage auf viel Bett-/ Couchruhe.

Nee, Frauchen, du bleibst hier liegen.




Socke kontrollierte die regelmäßige Aufnahme von Heißgetränken und der Medikation.






Um ein Aufstehen zu verhindern, legte sie sich an taktisch ausgewählte Stellen.


So wurden wir schnell gesund und die Blogarbeit konnte wieder an den Esstisch verlagert werden.

Wo erledigt Ihr denn Eure Blogarbeit und wie unterstützen Euch Eure Fellnasen fragt sich heute 






Kommentare:

  1. Socke macht das sehr gut!
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja. Man sollte sich hüten, sich nicht an ihre Anweisungen zu halten....;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Socke ist nicht nur die beste Medizin, sie ist halt auch Krankenschwester und achtet auf ihre Menschen :)
    Schön das ihr wieder fit seid.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank. Es geht wirklich wieder besser. Socke bei uns zu haben ist auch in solchen Situationen wunderbar. Sie nimmt sich sehr zurück, ist also mit kleinen Gassirunden zufrieden. Sie begleitet uns auf das WC, wenn sie merkt, dass wir wckelig auf den Beinen sind. Sie spielt alleien mit ihrem Dotti, indem sie es hochwirft und versucht uns so aufzuheitern. Und die notwendigen Gassirunden suind hilfreich für den Kreislauf und etwas frische Luft tut auch in diesen Fällen gut.

      Und wieder einmal können wir nur feststellen, dass es das Schönste ist Socke bei uns zu haben.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Sie gibt aber echt gut auf Dich acht. Sehr süß.. :-)
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,

      ja, sie tut es wirklich. Sie begleitet uns auf jedem Weg und hockt bei dem, dem es schlechter geht. Sie ist sehr sensibel. Ein gutes Gefühl sie bei uns zu haben.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Liebes Söckchen das hast du ganz prima gemacht!!!! Meine Vi sitz immer auf dem Sofa und ich delegiere vom kühlen Flur ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, dann ist Eure Couch sicher um ein Vielfaches bequemer als unser Sofa. Ja, der Flur ist ein großartiges Plätzchen, schön kühl und man bekommt alles mit

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Liebes Söckchen,
    du bist die perfekte Krankenpflegerin. Auf Frauchens muss Hund immer aufpassen. Ohne dich wäre dein Frauchen nie so schnell wieder auf die Beine gekommen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir sicher, denn ich habe auch alles gegeben...Wirklich alles. Hab mir sogar dieses alberne Hütchen aufsetzen lassen....

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  6. Gut gemacht Söckchen, die Menschen sind öfters unvernünftig ungeduldig.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ayka, ich stimme Dir zu. Bereits am Mittwoch meinte Frauchen wieder aufstehen zu können. Ich konnte sie auf meine charmante Art und Weise überzeugen, bis Freitag im Bett zu bleiben...Besser war es.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  7. Socke, du bist die perfekte Krankenschwester, weiter so. Nicht auszudenken, wie lange dein Frauchen noch flachgelegen hätte, wärest du nicht gewesen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt Chris. Frage mich nur, warum Du dies erkennst und mein Frauchen dazu gezwungen werden musste.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
    2. Das ist typisch Zweibein, meines ist auch immer so unvernünftig!

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  8. Mit Oberschwester Sockengard bleibt einem ja überhaupt nichts anderes übrig, als schnell wieder gesund zu werden... Sehr süß mit Häubchen...

    LG Andrea, die vor dem Couchtisch auf dem Boden sitz, während Linda gemütlich hinter mir auf der Couch residiert... hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es. Und das Häubchen täuscht, bzw. steckt da viel Strenge und Konsequenz hinter ;o)

      Wir hassen Teppiche, doch damit wir mit Socke - auf Augenhöhe - schmusen können, haben wir einen Teppich, auf dem alle liegen. ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Und aus ergonomischen Gründen, kann die OberFASI das leider garnicht befürworten, so unbequem zu arbeiten. Da hat das Söckchen wohl einen guten Lehrgang besucht und hat sich ein Leckerchen verdient. Es werden allerdings Küchentischausnahmen für hübsche Blogbeiträge in meinem Office ausgestellt. Bitte Hochglanzausdrucke unter der Tür durchschieben ;o)
    LG Ottimaks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha....War bestimmt ein Lehrgang bei der hier kommentierenden leitenden Fachkraft...

      Oh, noch ein Antrag. Gerne, habe ich doch schon Übung darin.

      Vielen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN


      Löschen
  10. Da kann man ja nur rasch wieder gesund werden :-)

    Also wir haben auch ein Arbeitszimmer, den PC dort frequentiere ich aber nur um meine Fotos zu lagern und zu bearbeiten.
    Geschrieben wird auf dem Laptop, vorzugsweise im Wohnzimmer auf der Couch, auf jeden Fall immer im Schneidersitz! Dort schreibe ich übrigens auch am liebsten an meinen Seminararbeiten... auch wenn es eine Herausforderung ist sämtliche Lektüre usw. um mich herum auf Couch und Couchtisch zu lagern *hehe*
    -aber was soll ich sagen, dort fühle ich mich einfach am wohlsten und die Gedankenströme fließen zuverlässig ;-)

    Buddy ist das übrigens gewohnt und weiß, wenn ich diese Kiste auf dem Schoß habe muss er Ruhe geben oder sich allein beschäftigen -klappt meistens(!) ganz gut.

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich hätte das nie gekonnt, da auch die Ablenkungsmöglichkeiten zu groß sind. TV, Musik, die Wii und die Vögel im Garten. Aber, wenn Du dies magst, dann ist es goldrichtig. Hauptsache, die Gedankengänge fließen....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. So ein braves Söckchen. Frauchen steht eben an erster Stelle und verdient die beste Pflege und Krankenschwester :)

    Liebe Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, so habe ich das noch gar nicht gesehen....Ich bin wichtig. Das gefällt mir..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  12. Sehr gewissenhaft von Socke die Blogaufsicht zu übernehmen, einer muss es ja machen. Bei uns wird ganz spießig im Büro gebloggt.
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spießig finde ich bürobloggen nicht. Eigentlich sollte es auch so sein....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.