Dienstag, 16. Dezember 2014

Leuchtende Sockeaugen....

-   oder der Zauber der Weihnachtszeit  – 


Liebe Blogleser,

Socke ist auch in der Weihnachtszeit ein total gelassener und entspannter Hund. Ihr Motto: Gehe langsam, wenn Du es eilig hast. Und ich sage Euch, es ist ansteckend. Bleibt mir ja auch nichts anderes übrig. Denn Socke lässt sich nicht antreiben.

Wenn also hier das Haus dekoriert wird, bleibt Socke entspannt liegen und schaut dem Treiben zu. 









Nur die Kugeln, die am Fenster hängen haben Socke aufstehen und staunen lassen









 Ja, da bekam auch das Söckchen leuchtende Augen. 



Die Weihnachtszeit ist wohl auch für unsere Fellnasen eine besondere Zeit. 



Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hihi, wie süß, das Söckchen mit ihren leuchtenden und staunenden Äuglein aussieht :-)))
    Da kommt gleich diese heimeliche Weihnachtsstimmung auf :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. ... und ich könnte das Näschen immer anstupsen :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  3. Ohh wie schön das Söckchen und sooo leuchtene augen :)
    Ich lag auch mitten im Weg als meine Vi dekoriert hat und sie musste immer schön über mich rüber hopsen....

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Ach, hängen jetzt bei euch auch die bunten Bälle an Bändern auf unerreichbare Höhe? Ist schon komisch was die Zweibeiner jetzt alles anstellen. Da muss ja Hund die Ruhe bewahren und kann eigentlich nur staunen ;-)))
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Ohja, auf jeden Fall ist die Weihnachtszeit besonders, allerdings erst ab Heiligabend, dann hat Frauchen mal richtig viel Zeit. Aber lustig ist vorher das Geschenke einpacken. Hihi, letztes Jahr hat Frauchen ein Geschenk eingepackt, es weggeräumt und ich bin hinterher und hab es wieder ausgepackt :-) Aber Söckchen, spätestens, wenn die Geschenke unterm Baum liegen, lässt du dich doch bestimmt antreiben, oder?

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Socke, liegt es vielleicht daran, dass Deine Zweibeiner in der Weihnachtszeit vermehrt zu Hause sind? Kurz mal innehalten? Mehr Zeit mit uns verbringen? Also ich finde das super. Wir haben einfach mehr Zeit füreinander. Ich mag das. Und halte genau wie Du, gerne mal inne... also pssssstttt!

    LG
    aus dem Körbchen von Clara

    AntwortenLöschen
  7. Das Söckchen lässt sich nicht antreiben? Recht hat sie ! Ich auch nicht! :) Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
  8. Och Socke, du bist die Gemütlichkeit in Person. Dafür habe ich dich sooo lieb. Schade, dass ich dich nie in Natura erleben kann.
    Deine leuchtenden Augen sind einfach zum Lachen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  9. "Die Weihnachtszeit ist wohl auch für unsere Fellnasen eine besondere Zeit." Gernau! Erst recht, wenn man den Wichtelpaket-Post liest. =)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
  10. @ all: Wir danken Euch für Eure lieben Kommentare und freuen uns , dass Ihr uns in der Weihnachtszeit begleitet. Es ist schön, mit Euch unsere Freude und Erlebnisse teilen zu können....

    @ Monika: Gerne, komm vorbei und stupse.....;o)

    @ Bonjo: Das nenn ich mal ein Hindernis...Da kann man ja fast von Hürdenhopsen sprechen.

    @ Emma: Wozu sie das machen ist mir ein Rätsel...Wenn es wenigstens Dotti wären, die sie aufhängen

    @ Chris: Unter welchen Baum? Isch aaabe gar keinen Baum hier ;o)

    @ Clara: Vielleicht. Pssst.

    @ Charly: ja, schade, dass wir nicht mehr in die heimat meines Vaters reisen...

    Euch allen herzlichen Dank und viele liebe Grüße


    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.