Freitag, 1. August 2014

Für Hunde verboten .....

- aber dennoch eine besondere Freude -

Socke im Juli 2014



Wuff & Wau liebe Blogleser,


ich bin es Eure Socke. Frauchen setzt heute einmal mit dem Bloggen aus, weil sie einen Klumpfuß hat. Soll heißen,  es geht ihr nicht gut. Macht aber gar nichts, denn so kann ich Euch kurz etwas berichten, bevor ich mich wieder zu Frauchen lege....

Bekanntlich dürfen wir Fellnasen nicht mit in Lebensmittelgeschäfte und dennoch macht mir der Einkauf meines Rudels recht viel Spaß. 



Ich warte dann mit Frauchen vor dem Geschäft auf Herrchen. Und wenn er dann  kommt,  freue ich mich ganz doll.



 Herrchen begrüßt mich dann ganz lieb. Ich glaube,  er vermisst mich beim Einkauf. 


Ich  schnüffel erst einmal am Einkaufswagen. Lecker Mampf....


Und beim Einpacken der Lebensmittel bin ich auch dabei. Ich lasse mir die Leckerchen zeigen, die für mich sind. Qualitätskontrolle vor Ort sozusagen.

Nun, meistens bin ich nicht beim Einkauf dabei. Aber wenn, dann habe ich meine wahre Freude daran, ohne dass ich in den Laden darf.


Könnt Ihr das verstehen und wie beteiligt Ihr Euch an den Einkäufen Eures Rudes, fragt 


Kommentare:

  1. Liebe Socke,
    hier in Deutschland darf ich auch draußen mit Frauchen auf Herrchen warten (sie lassen mich nicht alleine vor dem Geschäft angebunden, denn sie haben Angst, jemand nimmt mich mit! ). Und dann freue ich mich genauso sehr wie Du, wenn er wieder raus kommt!
    Aber in Italien darf ich in manche Geschäfte rein gehen, und das ist echt Klasse, das sage ich Dir! Besonders toll ist es, wenn die Mamma zum Metzger geht! Da duftet schon ein Kilometer davor so lecker und verführerisch! Der Metzger ist super nett und gibt mir immer ein Stück Schinken zum Fressen! Und alle freuen sich sehr, wenn ich dabei bin!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Söckchen - verzeih, dass ich auf dein Posting gar nicht recht eingehen kann - ich will nach Italien - in die Metzgerei - sofort - ich hole gleich die Umzugskartons vom Boden ... avanti packi ... deine Bente

      Löschen
    2. Liebster Arno, ich finde es suuuper toll, wie die Italiener mit ihren Hunden umgehen. Ein Grund, dort hinzuziehen, wie es Bente tut…Weiß ich nicht. Wir würden ja gar nichts verstehen. Wir haben uns eigentlich gut arrangiert mit dem Einkauf. Aber wir freuen uns sehr, dass Du davon berichtet hast.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    3. Bente, bitte bleib, wir vermissen Dich ja jetzt schon….

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebe Socke,

    ich gehe fast nie mit zum Einkaufen, höchstens, wenn Frauchen eine Mini-Kleinigkeit vergessen hat. Dann muss ich aber draußen auf sie warten, was ich voll doof finde. Aber, wenn sie alleine einkaufen war, dann ist es toll. Dann wird hier auch Qualitätskontrolle gemacht. Ich gucke in alle Beutel rein, die sie anschleppt. Und ich finde garantiert denjenigen, wo die Wurst vom Fleischer drin ist und will da gar nicht mehr raus.

    Nun wünsche ich deinem Frauchen aber erst mal ganz schnell gute Besserung.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Draußen blieben darf ich nicht, weil mein Rudel meint, man würde mich vielleicht klauen oder mich füttern…

      Aber Tüten gucken liebe ich auch Chris…

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
    2. Draußen bleiben darf ich auch nur, wenn Frauchen mal ne Mini-Kleinigkeit vergessen hat und sie innerhalb von fünf Minuten wieder da ist. Sonst lässt sie mich gleich ganz zu Hause und vertraut ansonsten darauf, dass ich nicht einfach so mit Fremden mitgehen würde.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
    3. Mein Frauchen kann nicht in 5 Minuten etwas besorgen. Dann sieht sie noch das, schaut hier, trödelt da...
      Du verstehst, was ich meine?

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  3. Oh liebe Socke, sag deinem Frauli gut Besserung von uns. Da können wir beide ja ein "Beine-Lazaret" aufmachen.
    Ich darf nie mit zum einkaufen, nicht mal zum davor warten.... Aber ich bin mir sicher, dass nicht nur dein Herrchen dich bei einkaufen vermisst.

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Meinem Frauchen geht es, wie Dir, zum Glück wieder besser.

      Wuff & Wau
      Deine Socke, die von Frauchen herzlich dankt und lieb grüßt

      Löschen
  4. Gute Besserung für die Trägerin des defekten Füßes ... und wahrscheinlich ist Herrchen mal ganz froh, seiner Damenwelt entrinnen zu können ;-)

    LG,
    Ralph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank. Es geht schon wieder…. Das können auch nur Männer denken. Herrchen kann nicht ohne seine Frauen. ;o)

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Liebe Socke,

    bei uns dürfen die Hunde bei kühlem Wetter im Auto mit zum Einkaufen fahren ... allerdings müssen sie dann auch im Auto warten.
    Ich finde es sehr schön, dass Du mit Frauchen draußen wartest. Da vergeht die Zeit doch für euch Beide viel schneller.
    Leckerchenkontrolle ist bei uns - zum Leidwesen der Hunde - nicht erlaubt. Erst daheim, wenn alle Einkäufe verstaut sind, dann gibt es etwas Leckeres ... als Ersatz für die fehlende Kontrollmöglichkeit :)
    Deinem Frauchen wünschen wir schnelle Besserung und bald wieder ein schlankes Füßchen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Frauchen geht es schon besser. Uiih, da habe ich aber Glück, dass ich schon viel früher in den Einkaufsprozess eingebunden werde…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Wie wir uns beim Einkauf beteiligen? Na indem wir die Hälfte gleich auffuttern wenn die Zweibeiner mit dem Einkauf nach Hause kommen. Dann dauert der nächste Einkauf nicht so lange. HaHaHa :)
    Liebste Grüße
    Alba

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha…das würde mir auch ganz toll gefallen…..

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.