Mittwoch, 12. Februar 2014

Wenn einem Gassigang ....


-    eine Reise in die Vergangenheit folgt…  (1/2)
Socke erinnert sich an die Zeit in der Hundeschule



Wuff und Wau Ihr lieben Blogleser,


ich bin es, Eure Socke. Kennt Ihr das auch? Manchmal ist ein einziger Augenblick geeignet Erinnerungen ganz klar aufleben zu lassen. Ja sogar, die gelebten Situationen noch einmal zu erleben. Und so ist es mir vor einer Woche ergangen.

Ich war mit meinem Rudel im Wienburgpark in Münster Gassi. Das Wetter war nicht schön, aber es war zumindest trocken. Alle waren zufrieden. Frauchen konnte mit der Knipskiste rumfuchteln.....













und ich habe einige Hundekumpels getroffen,  habe meinen Erledigungen erledigt und wir haben gespielt. 


 Und dann, dann entdeckte ich ….. 




eine HUNDESCHULE beim Training…





Ich erinnere mich, dass auch ich hier geübt habe. Schließlich sollte ich ja auch unter Ablenkung hören. Also wurde nicht nur auf dem eingezäunten Hundeplatz geübt, sondern in öffentlichen Parkanlagen, auf Sportplätzen und sogar  in Unterführungen.


Ach, ja, die Hundeschulzeit, *seufz*. Ich glaube wir haben 3 Kurse gemacht, Erziehung und Funguility. Ich habe die Zeit nicht wirklich gemocht. Ich wurde – nach Gespräch und Probestunde  sowie Abklären der Wünsche und Notwendigkeiten -  in eine Gruppe mit kleineren Hunden gesteckt.

Wenn wir Euch  Fotos zeigen, nicht lachen. Ihr kennt das doch auch, dass sich die Mode ändert. Früher trug ich noch mehr Fell. Zudem sind die Fotos  qualitativ noch schlechter, weil wir nur eine ältere Digitalkamera hatten.

Sabine: „Ich möchte gerne etwas dazu sagen.“

Socke:  Gerne, wir können  gemeinsam von der Zeit berichten…..

Sabine: „Dabei machte Socke die Übungen in der Probestunde sehr gut,  so,  als wolle sie zeigen, dass sie den Besuch der Hundeschule gar nicht nötig habe. Wir hatten ihn aber sicher nötig, also musste Socke mit.
Zur Felllänge möchte ich erklären, dass wir bei der Fellpflege noch nicht so geübt waren, wir noch nicht das richtige Werkzeug besaßen und auch noch etwas ängstlich waren, Socke  weh zu tun. Socke nutzte all dies  aus. Und zur Kamera sage ich mal nix. “

Socke: „Tja, der Meinung bin ich auch Frauchen......


......Hier soll unser Erinnerung für heute enden und morgen erzählen wir weiter."

Sabine: "Aber ein paar Fotos aus der Hundeschule sollten wir schon zeigen.  Vielleicht bekommen unseren Leser  Lust, morgen noch einmal reinzuschauen. Wir würden uns freuen."

Socke: "Ja, würden wir."









Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Sehr schön - uns scheint, das bei der Frisur beide Mädels nachgebessert haben :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön.

      Ja, und das sehr ordentlich...Bei Frauchen übrigens auch ;o)

      Auf den nächsten Bildern wird dies noch deutlicher, wobei die Haarpracht nur eine untergeordnete - wenn auch augenscheinlich offensichtliche - Rolle spielt. ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Stimmt, so hattet ihr es ja schon geschrieben…
      Beide haben Haare gelassen. Ich war schon zu müde und werde abends nicht mehr sofort kommentieren.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. So und hier kommt dann die zweite Fellnase damit das mit dem Spieli noch mal was wird ;-)).
    Und euer Blog sieht ja komplett anders aus,ein paar Tage mal nicht On und schwupps macht schon der Februar alles neu,besonders euer neuer Spruch ist richtig spitze :-).
    So und jetzt zum Thema:Frisuren-ach Haare sind Haare und es ist doch völlig normal das man nicht als Hunde Coiffeuse zur Welt kommt,so schlimm sah das Sockemädchen ja nicht aus ;-).
    Und nun sind wir auf Teil 2 gespannt,
    liebe Grüße
    Johanna mit Lila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Beiden,

      schön, dass Ihr mich unterstützt. Ja, ich habe meine Lieblingsbilder entdeckt und die mussten jetzt in den Header. Und wenn Du einmal anfängst, dann passt die Farbe der Schrift nicht mehr…. Aber so gefällt es mir ganz gut und wird auch erst mal so bleiben.

      Danke für Deinen Zuspruch, die Vorbesitzerin war damals erst enttäuscht. Socke ist ein richtiges Fellmonsterchen und man muss wirklich immer dabei bleiben…Das wissen wir jetzt und haben es im Griff. Zudem merkt man es selber gar nicht, wenn man den Hund jeden Tag sieht…
      Und der zweite Teil wird gleich gepostet. Ihr werdet sehen, dass Socke auch in der Hundeschule wieder einmal sehr speziell war…

      Vielen lieben Dank und viele Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Huhu
    so viel Bäume... Ach ja die Hundeschule .... ich gehe noch in eine. Ist wohl auch gut so sagt meine Vi... *motz*
    Zeiten ändern sich ... zum Glück leben wir Hunde im jetzt ;) Ich freu mich auf den nächsten Post! Ihr habt mich echt richtig neugierig gemacht!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Bonjo, mein Frauchen liebt Bäume. Ich markiere sie nur...

      Ich finde es gut, dass Du in die Hundeschule geht’s, wenn es Dir Freude macht und Euch etwas bringt. Heute Abend wirst Du verstehen, warum wir das ganze Unterfangen abgebrochen haben.

      Zudem war Socke schon fast vier Jahre alt und hatte nur zu Beginn ihres Lebens einen Kurs besucht. Dazwischen besuchte sie keine Hundeschule, sondern lebte als Teil eines Rudels in einer Züchterfamilie. Ich glaube, das ist dann auch noch etwas anderes…

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wow das waren echte Hippiezeiten mit so langen Flusen ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha, Hippiezeiten finde ich gut….

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Du siehst sehr verwegen aus Socke und Sabine natürlich auch, als "rote Zora" :-)

    Liebe Grüße
    Conny + Nase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rot-blonde Zora, ich wollte doch so gerne wie mein Hund aussehen, was aber gar nicht gut ging….;o) Und leider dauert die Entfärbung sooo lange.

      Und verwegen finde ich gut, meint Socke.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Es ist doch interessant, wie unsere Erinnerungen funktionieren. Ich finde es sehr schön, dass ihr uns Bilder aus "vergangenen" Zeiten zeigt - wir lernen euch gerne besser kennen ;) Was die Frisur angeht - ich beziehe mich jetzt mal nur auf das Söckchen - so ein wilder Look steht ihr auch sehr gut!

    Liebe Grüße und ich freue mich schon auf die nächsten Bilder,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Isabella,

      ich hatte es gar nicht vor, aber das Treffen der Truppe im Park ließ uns wieder erinnern und wir holten die Fotos hervor. Schön, wenn Ihr auch an den alten Geschichten interessiert seid.

      Und danke für Dein Kompliment. Wir können es ja eh nicht ändern und finden unser beider Fell jetzt vorteilhafter ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Also Socke, so sportlich, wie du aus dem Tunnel kommst, siehst es aber schon so aus, als hättest du ein klein wenig Spaß gehabt ;-)

    *wuff* deine Lilly (die Hundeschulen auch doof findet ;-) )

    P.S.: Jetzt ist der Header perfekt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Lilly, den Tunnel, denn mochte ich super gerne und Du wirst sehen, wie ich flitzen konnte und erfahren, wozu ich den Tunnel auch noch gebraucht habe :0)
      Lilly, Du bist mir sehr sympathisch, ebenso wie Deine Einstellung zu Hundeschulen. ;o)

      Danke schön, sagt das Frauchen wegen dem Auto, nein, wegen dem P.S.
      Wuff und Wau Deine Socke

      Löschen
  8. Liebe Socke,

    du hast die Hundeschule nicht gemocht? Gerade die vielen lustigen Übungen an den Geräten habe ich geliebt. Aber das Frauchen meint, einmal die Woche dahin zu fahren, würde sich nicht lohnen. Wenn ich aber die Chance habe, dann nutze ich die Geräte heute noch gerne. Du musst nur Obacht geben, dass es nicht zum Zwang wird. Wir machen das nur aus Jux und Dollerei, da ist das richtig schön.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      ne, ich bin doch kein Zirkustier, dass 1000 mal etwas wiederholt. Wenn ich etwas kann, dann mach ich es, wenn es von mir verlangt wird und ich einen Sinn darin sehen. Zur Belustigung mache ich das nicht. Das entspricht zu 100 % dem Wesen des Tibet Terriers und ist bei uns ganz normal….

      Heute Abend erfährst Du aber noch Genaueres…
      Wuff und Wau Deine Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.