Sonntag, 2. Februar 2014

SchneeSöckchen und die 7 Spielis......

- oder heute wird es märchenhaft -  
Socke schläft im Januar 2014


Liebe Bloggleser,


es war einmal mitten in einem milden Winter vor noch gar nicht so langer Zeit. Da lebte ein kleiner Hund namens Socke in einem kleinen Dorf. Und weil sie so gerne im Schnee spielte,  wurde sie von allen "SchneeSöckchen" gerufen. 

Eines Tages hatte "SchneeSöckchen" all ihre Erledigungen und Geschäfte eifrig hinter sich gebracht. Sie  beschloss sodann, etwas zu ruhen. Doch war ihr Tagwerk so anstrengend, dass sie in einen tiefen Schlaf fiel. Und als sie schlief schon einige Stunden, wenn auch wohlverdient, wunderten sich die Spielis sehr. Ja, sie machten sich schon richtig Sorgen, dass sie vom SchneeSöckchen gar nichts hörten und vor allem nicht zum freudigen Spielen geholt wurden.


So machte sich das Dotti auf den Weg aus der heimischen Tasche, um zu sehen, was denn mit dem SchneeSöckchen geschehen sei, ob es vielleicht außer Haus gegangen wäre oder, ob sie nicht Lust habe, zu spielen.



Das Dotti legte sich direkt vor die Nase des SchneeSöckchens . Doch das kleine Hündchen rührte sich nicht. Und dies, obwohl SchneeSöckchen dieses Spielie wirklich sehr liebte.

Und so kamen nach und nach all die anderen Spielies, um zu sehen, was mit dem SchneeSöckchen sei.









  "Ob sie wohl krank ist", fragte Greenie,



"Oh, je krank, ich hoffe doch nicht", erwiderte Hörnchen.
"Nein, das glaube ich nicht", meinte Manni.


"Aber sie rührt sich gar nicht", stammelte Raffi.
"Ich bin ratlos", befand das Schäfi. Und es fragte, was man wohl tun könne.



"Aber vielleicht müssen wir nur etwas warten", fragte sich Raupi.


Doch auch nach einer ganzen Zeit schlief das SchneeSöckchen immer noch tief und fest.


Etwas ratlos und traurig, an diesem Tag nicht gebraucht zu werden, zogen sich die Spielies in ihre heimische Tasche zurück.


Doch am nächsten Tag wurde eifrig mit dem Dotti gespielt und die Welt in dem kleinen Dorf war für alle in Ordnung. Hurra, Hurra, hoch lebe das SchneeSöckchen.


Viele liebe Grüße











P. s. Ich werde es heute nicht mehr schaffen, all Eure Blogs zu besuchen, Eure Beiträge zu kommentieren und auf Eure Kommentare zu antworten. Aber, wie heißt es so schön, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ich werde das morgen nachholen, denn die Freude will ich mir natürlich nicht entgehen lassen. 


Kommentare:

  1. Ach ist die Geschichte schööööön,
    ich glaube SchneeSöcken muss so lange schlafen weil doch gar, gar kein Schnee liegt draussen. Oder sie hat eine verfrühte "Frühjahrsmüdikeit" eingefangen.
    So oder so einen recht guten Wochenanfag wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Ayka. Genau, was soll Hund denn auch draußen, wenn es im Winter nicht mal schneit, sondern bei milden Temperaturen nur regnet.
      Frühjahrsmüdigkeit kenne ich gar nicht. Ganzjahresmüdigkeit passt das schon eher. Im Übrigen ist Schlaf doch ein Schönheitselexier….

      Wuff und wau Socke

      Löschen
  2. Soviele Plüschtiere und alle noch heile! Wie macht ihr das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wenn Socke immer so viel schläft, kann ja nicht viel kaputt gehen. Sehr süß arrangiert... ;)

      LG Andrea und Linda

      Löschen
    2. Ich spiele immer nur mit einem Spielie und wenn das kaputt ist, dann suche ich mit ein neues aus. Daher sind die die da sind relativ unbenutzt. Im Übrigen gehen bei uns sie Spielsachen nicht durch mich kaputt. Ich bin immer ganz vorsichtig. Aber wenn Frauchen sie wäscht, dann sind sie hin.

      Wuff und Wau Socke

      Löschen
    3. Zumindest nach mehrmaligem Waschen, ist das richtig

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    4. Ha, ha, ha, Andrea…oder wer schläft der sündigt nicht

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Soooo eine schöne Geschichte vom Schneesöckchen. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann spielen sie noch heute oder? Aber dass alles noch so heil ist, es ist ein echtes Wunder...

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, mein lieber Chris,

      und ich bin sehr, sehr sorgfältig mit meinen Spielies…Du etwa nicht?
      Wuff und Wau Socke

      Löschen
  4. Die Gebrüder Grimm wären blass vor Neid ;-) Sehr süß geschrieben und so ein Mammut haben wir auch, allerdings sieht unseres mittlerweile mehr wie ein Wildschwein aus ;-)

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, die Lilly ist wieder da….Ja, zu den Nutzungen der Spielies hier im Hause hatte ich mich schon erklärt. Bei uns geht alles der Reihe nach.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Na Gott sei Dank war am nächsten tag wieder alles gut im Dorf und das Söckchen hatte wieder Lust zu spielen.

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, alles wieder gut, ich war nur soooo müde....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. hihi, deine Namen sind am Ende auch alle mit i. Meine auch. Meinte mal eine Frau, das fänd sie witzig alles mit so i-Namen zu benennen. Aber das ist doch normal, oder? Knochis sind viel leckererer als Knochen.

    findet
    das Bambam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, aber ich weiß nicht wieso...Das ergibt sich eigentlich im Spiel immer so...

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke..

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.