Sonntag, 22. September 2013

Regelverstoß ....

- ...aber ein Bedürfnis -
Socke im September 2013

Liebe Bloggleser,

bevor ich Socke zu Wort kommen lasse,  danke ich erst einmal für die liebe Anteilnahme zum gestrigen 3. SockesWeltAbholTag. Ich werde natürlich Eure lieben Kommentare noch beantworten. Ihr wisst gar nicht, wie gut mir das getan hat.... Warum?

Gestern ging es Socke sehr schlecht, sie hat die ganze Nacht erbrochen. Wir haben unseren Tierarzt, der nur ein paar Häuser weiter wohnt, alarmiert. Und uns wurde  - trotz Wochenende - geholfen. Also keine Tierklinik, sondern ärztliche Versorgung in gewohnter Umgebung von Menschen, die Socke und ihre Krankengeschichte kennen. Wir sind sehr dankbar. Es ist wohl nicht die Bauchspeicheldrüse. Aber wir hoffen, dass Socke  bald wieder Output hat, damit ein Darmverschluss ausgeschlossen werden kann. 

Es geht Socke heute so lala, aber sie bricht zumindest nicht mehr. Die kleinen Futtermengen Reis mit Hühnchen alle zwei Stunden verträgt sie. Gleich wollen wir einmal eine kleine Runde gassi gehen.

So, dass musste ich mir von der Seele schreiben....


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ohje, das tut uns so leid zu lesen. Aber immerhin kann die Bauchspeicheldrüse ausgeschlossen werden und ein Glück, dass ihr so einen netten Tierarzt habt. Ich finde es auch immer sehr schön, wenn der eigene Hund in der gewohnten Umgebung behandelt werden kann, in einer meistens für den Hund eh schon stressigen Situation.
    Wir wünschen Socke weiterhin alles Gute und hoffen, dass es nur ein kleiner Magen-Darm-Infekt ist!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ricarda,

      vielen Dank für die guten Wünsche. Ja, es ist jedes Mal ein Schock, wenn es Socke schlecht geht. Diesmal habe ich eigentlich geahnt, dass es nicht die Bauchspeicheldrüse ist. Die Symptome waren anders, aber als es dann hieß Verdacht auf „Darmverschluss“ war ich wieder sehr beunruhigt. .

      Das Problem der Bauchspeicheldrüse ist, dass jeder Entzündungsschub die Bauchspeicheldrüse sich verdauen lässt. Sie bleibt zwar vorhanden, stellt aber ihre Funktion ein. Soll heißen, dass Kohlehydrate, Eiweiße und Fette nicht aufgespalten und in den Körper gebracht werden können. Folglich wird Socke trotz Fressen verhungern und daher wollen wir weitere Schübe natürlich verhindern. Wir hatten Glück.

      Gut, das Thema Darmverschluss hat sich wohl erledigt. Socke ist heute noch nicht ganz fit. Sie braucht immer etwas länger, um sich zu regenerieren…Wir geben ihr die Zeit….

      Vielen, vielen Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebe Sabine,

    was für ein unachönes Ende für so einen Tag. Ich bin erleichtert, dass es nicht die Bauchspeicheldrüse ist - wobei sich möglicher Darmverschluss auch schrecklich anhört.
    Ich hoffe, nach einem Spaziergang kann das aber ausgeschlossen werden - Söckchen wird doch etwas machen ...

    Ich finde es toll, dass euer Tierarzt so schnell geholfen hat, es ist für Menschen und Hund beruhigend, wenn in solchen Momenten nicht noch der Stress in einer fremden Praxis dazu kommt.

    Wir wünschen dem Söckchen weiterhin gute Besserung und senden euch ganz herzliche Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      Du kennst Dich ja bestens mit derartigen Hiobsbotschaften aus. Ich lerne Socke immer besser kennen und weiß immer besser, was ihr fehlt. Dachte ich zumindest. Mit der Diagnose Darmverschluss habe ich nun gar nicht gerechnet, weil die Verdauung bis zum Erbrechen funktionierte. Gut, und wenn nichts mehr zum Verdauen kommt, weil es vorher Erbrochen wird….

      Also, wieder einmal etwas dazu gelernt und diesmal wohl richtig Glück gehabt. Du hattest Recht, Socke wird es richten.
      Uns war es durchaus etwas peinlich am Samstag beim Tierarzt zu stören, denn er hat auch zwei Kinder. Seine Frau ist auch Tierärztin und hat Erste Hilfe geleistet….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Wir denken in dieser Woche in Anbetracht des Kontrolltermins mit Laika besonders an Euch.

      Löschen
  3. Hallo Socke,

    das hört sich nicht gut an. Was machst Du denn für Sachen?
    Auf jeden Fall musst Du schnell wieder gesund werden, damit ich mal einen Gegenbesuch bei Dir starten kann.

    Ein freundliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff und Wau Clooney,

      ja, was soll ich sagen. Ich weiß doch auch nicht. Aber Rohr ist aber wieder frei. Muss mich halt noch schonen und brauche noch etwas Zeit bis ich fit bin. Und der Gedanke, dass wir Euch wirklich wiedersehen lässt mich sicher schneller genesen. Man braucht ja Ziele im Leben.
      Vielen Dank für Deinen Pfotenabdruck und die guten Wünsche Clooney, grüße mir Dein Rudel

      Nasenstups und Schwanzwedel Socke

      Löschen
  4. Liebes Söckchen, wir würden so gerne helfen, dass wir bald wieder fröhlicheres lesen dürfen über dich und deine Lieben - aber wir können nur Daumen und Pfoten drücken, was wir gerne tun.
    Sehr schön war, dass der Arzt dich an deinem Bettchen versorgt hast - ein guter Mensch - noch ein guter Mensch, der um dich bemüht ist - da sollte doch ein Häufchen drin sein - ein klitzekleines würde uns schon freuen ...

    Herzlichst - Bente mit Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Bente mit Anhang,

      ist erledigt….

      Ja, ich bin zwar nicht in meinem Bettchen behandelt worden, aber in der Praxis, die ich kenne und die 5 Autominuten von meiner Hütte entfernt ist. Nach den Erlebnissen am Ostermontag in der Klinik war es ein Glück, dass ich Hilfe bekommen habe. Zwar musste ich noch warten, bis wir kommen durften, aber alles nicht so schlimm. In der Klinik hätten sie mich auf den Kopf gestellt und ich wäre nicht eine Minute früher in meinem Bettchen gelegen, wenn sie mich nicht ganz dabehalten hätten. Wir haben dann erfahren, dass die Tierärztin schon das dritte Mal an diesem Tag in der Praxis war. Also, sehr liebe Menschen sind das…

      Danke für Deine lieben und aufmunternden Worte. Diese haben mich und mein Rudel sehr gefreut. Und mir geht es auch schon besser.
      Danke schön für Deinen lieben Pfotenabdruck

      Wuff und Wau Socke

      Löschen
  5. Huhu Socke , wir wünschen gute Besserung und das auch schnell wieder Input und Output funktionieren
    superliebegrüße
    von
    Taliska und Gefolge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff und Wau Taliska,

      vielen, vielen Dank für die guten Wünsche. Wie Du vielleicht schon gelesen hast, ist das Rohr wieder frei und ich bin wohl auf dem Weg der Besserung. Braucht noch etwas, aber ich bin zuversichtlich. Und Eure Wünsche haben sicher dazu beigetragen.

      Nasenstups Socke

      Löschen
  6. Liebe Sabine & Socke, wir wünschen Euch alles, alles Gute. Denn ist der Hund krank, leidet auch der Mensch. Wir drücken also mal die Pfoten (und das sind ganz schön viele) und warten auf ein gutes Zeichen von Euch.

    Ganz liebe Grüße vond er Pfotengang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pfotengang,

      wir danken Euch von Herzen für die guten Wünsche und die geballte Pfotendaumendrückpower hat scheinbar geholfen. Es wird wieder, mit etwas Zeit und Ruhe schaffen wir das.

      Eure Worte haben uns sehr gut getan und wir haben uns sehr gefreut.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Oh je, wir drücken die Daumen und Pfoten, dass sich alles gut entwickelt. Aber wenn das Sockemädchen schon wieder etwas Futter verträgt, denke ich, kommt das schon so, wie es muss. Euch weiterhin alles Gute!

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramona,

      vielen lieben Dank für Deine liebe Aufmunterung und die guten Wünsche. Und Du hast Recht, wenn das Futter erst mal drin ist und der Hund nicht so schnell abbauen, dann ist das ein gutes Zeichen.

      Wir haben uns sehr gefreut Dich zu lesen.

      Viel liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Ohje, wir drücken die Daumen dass es Socke schnell wieder gut geht!

    liebste Grüße
    Dani mit Inuki, Skadi und Ghandi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Dani, Deine guten Wünsche haben nicht nur geholfen, sie haben uns auch wirklich gefreut.

      Vielen lieben Dank und viele herzliche Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Ach menno, immer diese Krankheiten. Von hier aus wünschen wir dem Söckchen ganz schnell gute Besserung und gaanz viel Output. Hoffentlich ist die junge Dame bald wieder in gerader Lage.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      Du bist so süß. Wir mussten erst einmal schmunzeln als wir Deinen Kommentar gelesen haben. Wir danken Dir sehr für die lieben Wünsche und können schon mal erste Entwarnung geben.

      Viele liebe Grüße – auch an Dein Frauchen -

      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Nun, wir hoffen doch sehr, das es inzwischen wieder besser geht?! Wir sind derzeit leider etwas zurück mit Lesen und Kommentieren, da wir unter akutem Zeitmangel leiden oder einfach zu viel zu tun haben, so genau können wir es nicht sagen... Aber wir lassen es uns nicht nehmen, auf jeden Fall noch die allerbesten und liebsten Gute-Besserungs-Grüße zu schicken!
    Alles Liebe aus Terrierhausen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Lieben,

      ja, alles erledigt, jetzt noch ein bisschen schonen und dann wird das sicher wieder....

      Wir haben uns sehr gefreut, dass Ihr trotz des Zeitmangels einen so lieben Gruß hinterlassen habt...

      Viele liebe und herzliche Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Astrid m. NalaSeptember 24, 2013

    Wir waren ein paar Tage im Allgäu... und was muss ich mit Schrecken lesen: Die arme kleine Sockemaus ist in gesundheitliche Schieflage geraten *schock* .
    Aber wenn ich Dich richtig lese, Sabine, geht es der Süssen GsD schon wieder ein bisschen besser. Gut, dass ihr schnelle, sehr persönliche Hilfe in der Nachbarschaft hattet.

    Drück das Sockekind von uns (besonders von Nala) - und Peter und Dich drücken wir natürlich auch ganz feste *knutsch*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, Ihr drei Lieben,

      schön, dass ihr wieder da seid. Hoffentlich waren die Tage schön und ihr konntet Euch erholen.

      Ja, das Wochenende war sehr aufreibend, aber Socke geht es besser. Die kleine Maus ist sehr tapfer und Hilfe war da. Jetzt geht es wieder aufwärts.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.