Dienstag, 2. Juli 2013

Socke, der Schatz am Silbersee ...


- ....und eine Zeitreise -

Socke, mein  Schatz am Silbersee III im Juni 2013


 Liebe Bloggleser,

heute nehmen wir Euch mit zum Silbersee III in Haltern am See / Grenze Hausdülmen. Es handelt sich um ein tolles Ausflugsziel für Euch und Eure Fellnasen.   

Denn der etwa 4,5 km langen Rundgang um den See, der an einem Quarzwerk liegt. Folglich wird der See von einem Sandufer umgeben. Der Rundweg  ist von Nadelbäumen umrahmt.   An einigen Stellen des Sees können die Hunde ans Wasser heran. Das Baden im See ist aber verboten. Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel bei schönem Wetter und  stark frequentiert. Parken kann man dort am Straßenrand der Stichstraße. Man fährt zwangsläufig daran vorbei. Von dort ist es ein 5- minütiger Weg zum See. 

Hier findet man  weitere Informationen zum  Silbersee III.   Und will man nach dem Spaziergang noch einkehren, dann gibt es dort in der Nähe das  Landhaus Birkenhain.


Dabei wird  das Rad der Zeit zunächst etwas zurückgedreht. Es ist Ende April 2013 als wir zum Silbersee fuhren. Das Wetter war  nicht schön, es war bedeckt und die Sonne ließ sich nicht einmal blicken.
Dabei entsprach das Wetter eigentlich auch meiner Stimmung. Denn nicht nur, dass das Sockemädchen krank war. Auch Sali, die Claudia mit Raja und uns begleiten wollte, war erkrankt. Und mit dieser Stimmung entstanden diese Fotos.
Obwohl schon April ist, blühen die Bäume noch nicht.
Ein schöner Ausflug sieht doch anders aus...
Die Hasenköttel waren gut, aber der Weg war  für das kranke Söckchen beschwerlich...
Sockes Blick zeigt wenig  Begeisterung...

Auch das Verweilen am Ufer konnte die Sonne nicht hervorlocken....

Sockes Blick sagte mir alles....

...nämlich, wir könnten jetzt auch nach Hause gehen

Dabei heißt es doch, wenn Engel reisen, ist schönes Wetter....

Frauchen, mit uns sind doch  Engel gereist, oder?



Ich drehe am Rad der Zeit und schauen in die Gegenwart.


An einem schönen Junitag haben wir uns noch einmal auf den Weg zum Silbersee III gemacht. Socke geht es ja besser und auch der Silbersee III zeigte sich in anderem Licht. Aber seht selbst. 

Socke ist fest entschlossen die Badesaison zu eröffnen.

Ein schönes Plätzchen, um kurz zu pausieren, meint Socke.

Zum Gassigehen geht es zwischendurch auf den Rundweg um den See herum.

Dann geht es wieder zum sonnigen Sandstrand.

Es tummeln sich dort viele Fellnasen und Socke chillt und beobachtet ....

Dann geht das aktive Strandleben weiter...

Das Sockemädchen blüht auf....

Kostproben und Spuren im Sand

Der Tag neigt sich dem Ende....

Aber Socke möchte noch ein wenig bleiben....

Es ist soooo schön hier...


Aber dennoch müssen wir nach Hause. Komm Socke, wir gehen....




Viele liebe Grüße








Kommentare:

  1. Oh liebe Sabine,
    was tut dieser Post zur Seele gut! Die arme Kleine ist wieder gut drauf und hat Spaß am See! Das ist wunderbar! Ich würde bekanntlicherweise sofort ins Wasser springen, alle Badegäste aufmischen und die Mamma kläglich blamieren. Oder an der Leine gehen! Nein, so ein Rowdy bin ich doch nicht!
    Es freut uns so sehr, dass Socke so weit wieder gesund ist!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff, wuff Arno,

      ich freue mich über Deinen lieben Kommentar. Und denke mir, nach Deinen Strandbildern, dass Du sofort im Wasser wärst. Ich gehe nur langsam bis zum Bauch ins Wasser. Dabei glaube ich nicht, dass Du Deine Mamma blamieren würdest. Es handelt sich um einen Strand, an dem sich nur Hundehalter tummeln. Da hat jeder Verständnis und würde sich an Dir und Deiner Lebensfreude erfreuen.

      Danke schön und schwanzwedel

      Socke

      Löschen
  2. Was Du immer für Einfälle hast, Eure gemeinsamen Spuren im Sand. Einfach nur schön...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 03, 2013

      Hallo Andrea,

      danke schön. Sehr lieb von Dir. *rot wird*

      Aber ich kann das Geschriebene nur zurückgeben. Deine Tatort- und Verbrecherbilder – nur so zum Beispiel – waren ja wohl der absolute Volltreffer.
      Aber auch die Blaue Stunde, Linda als Modell…

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebe Sabine,
    liebes Söckchen,

    du sahst ja wirklich nicht sehr glücklich aus im April. Aber umso schöner die Sommerfotos von dir ;) Die Spuren im Sand finde ich toll und ihr habt sooo viele Seen in der Nähe, das muss super sein.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 03, 2013

      Lieber Chris,

      ich finde auch, dass man den Unterschied sieht. Es war im April mit Claudia und Raja zwar schön, doch fehlte so Einiges, wie Sali,Ssonne und Sockes Wohlbefinden

      Ja, Badeseen für Hunde gibt es einige. Schade, dass wir sie Dir nicht mal zeigen können. Aber bei Euch gibt auch wunderbare Auslaufgebiete, sogar mit Kneipp-Wasserbecken.

      Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar.
      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Liebe Sabine,

      im April haben also drei "S" gefehlt ;)

      Nun ja, das sind alles so Sachen bei uns, die sind ja eigentlich nicht extra für Hunde. Wenn es danach geht, dürften wir Hunde nur eines: Steuern zahlen und die Wirtschaft ankurbeln. Freilaufflächen, Badeseen, wo wir offiziell baden dürfen usw. gibt es leider nicht.

      Wuff-Wuff Chris

      Löschen
  4. ...boah... ich bin überwältigt!!!!
    ein echt toller Tipp von euch!
    Nur schade, wohne ich soooo weit weg...
    und werde wohl nie die Möglichkeit bekommen an so einen schönen See zu fahren!!!
    Aber egal, ich hab hier ja auch viele Bergseen, und wir begnügen uns Zwischenzeitlich damit :-)
    Die Fotos also die neuen, die sind echt ganz toll... sobald das Wetter ein bisschen besser ist... wirkt Söckchen total anders... wie zum anfassen auf den Bildern!
    Ganz ganz tolle Bilder sind dir gelungen!!!!
    Grüss euch beide ganz lieb,
    herzlichst nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 03, 2013

      Oh Nathalie,

      ich finde Deine Bilder zeigen eine so tolle Landschaft, die mit unseren Verhältnissen nicht vergleichen kannst. Danke aber für Deinen so lieben Kommentar und die herzlichen Grüße.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Danke für die schönen fröhlichen Bilder !Man sieht das es dem Söckchen viel besser geht und das freut uns sehr,
    weiter so!!!!!
    Toll dass ihr uns immer wieder auf eure schönen Ausflüge mitnehmt,
    liebe Grüsse senden Euch
    Dagmar mit Inci

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.