Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 16. September 2020

Weil das Gute so nah ist.... 2 / 2

-    oder der 821.  geschenkte Tag –  

Socke im April 2020


Liebe Blogleser,



natürlich hat Socke alle drei Leckerli gefunden, wobei ich ihr beim Fahrradschloss am Baum etwas helfen bzw.  anzeigen musste. Ich weiß, dass ich oft zu schnell helfe und Socke viel mehr alleine machen müsste. Aber ich kann nicht anders und möchte verhindern, dass Socke die Lust verliert und einen Misserfolg erlebt.














Schließlich sind solche Spiele Gold wert, wenn der Hund älter wird und nicht mehr so gerne soooo lange spazieren geht. Auch an dieser Stelle kann ich betonen, dass Socke noch viel läuft. Mindestens eine dreiviertel Stunde sind wir auf den Gassirunden unterwegs und manchmal werden es auch bis zu  eindreiviertel bis zwei Stunden, die Socke gut meistert. Und auch Ausflüge von mehreren Stunden sind möglich, wenn wir eine Pause machen. Für 13 Jahre und ihrer Krankengeschichte sind wir sehr, sehr glücklich. Ich erinnere mich an Milli, die hier wohnte, als wir ins Haus zogen und noch lange nicht an einen Hund dachten. Milli ist mit 12 Jahren nur noch an die Ecke bzw. eine Runde um den Block gelaufen. Also kein Vergleich zu Sockes Laufleistung.


Nun hatte aber der Socke-nHalter  Lunte gerochen und wollte Socke unbedingt auch zwei Leckerli verstecken. Wie langweilig, dass er sie nur auf den Boden hat fallen lassen. Damit Socke aber nur diese aufnimmt, blieb er beim Suchen in ihrer Nähe. Aber die Bilder sind sehr niedlich geworden. Schaut doch mal......
















Socke ruhte sich etwas im Schatten aus, ......








.... bevor wir durch den Bürgerpark nach Hause schlenderten. Es war ganz schön warm und wir entscheiden uns, langsam Richtung Auto zugehen.








Die Narzissen waren leider alle schon verblüht, so dass Socke hier die einzige Blüte blieb….









Wenigsten ein Löwenzahn konnten wir sehen....



Wir zogen weiter, bestaunten den neuen Kirchvorplatz und nutzten die Poller gleich noch einmal um mit Socke ein Suchspiel zu machen.
















Dann entdeckten wir etwas  Schönes. Im Rahmen der Coronapandemie sollten Kinder ihre Großeltern nicht besuchen. Ich denke, dass das für beide Seiten sehr schwer ist. Und hier besuchte eine Mutter mit ihren Kindern die Großmutter, brachten ihr Eis und Blumen und schickten diese mit einem Korb zur Großmutter. Wir waren nicht die Einzigen, die dem Treiben zusahen und waren sehr gerührt.

Langsam wurde der Korb nach unten gelassen.....



Die Kinder legten Blumen und Eis hinein...

... und die Beschenkte holte den Korb nach oben....



Die schweren Zeiten machen erfinderisch und verbinden vielleicht auf eine ganz besondere Seite.  Wir fuhren heim und sind doch auf knapp zwei Stunden Spazierengehen mit Socke gekommen....


..... und dass, obwohl wir nur in unserem Ort waren.


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Hallo ihr Lieben,
    beim Leckerli suchen kann mir die Lust wirklich nie vergehen, das könnten meine Menschen den ganzen Tag mit mir spielen, natürlich verbunden mit einem Bummel in der schönen Natur - genau so wie du heute berichtet hast.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann kannst Du ja Socke die Pfote reichen. Sie könnte es auch den ganzen Tag machen. Den ganzen Tag neben Schlafen und futtern....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Bei der Erzählung von Milli musste ich an unseren Rotti denken, der hat sich schon früh wie ein alter Opa benommen und irgendwann entschieden, dass ihm mehrere kurze Runden am Tag völlig reichen. Er hätte mehr gekonnt, wollte aber nicht. Dafür sind wir mit ihm so ca. 6 Mal täglich raus und als er richtig alt wurde meist in der Nacht noch 2mal. Er hat Nachts angefangen Gespenster zu hören und musste nachschauen gehen, was draußen los ist. Unsere Yorkis sind auch im hohen Alter noch viel wandern gegangen und das auch lange Strecken. So unterschiedlich sind sie da. Wie wir Menschen eben auch.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, das ist ja spannend, wobei ich sehr froh bin, dass Socke nicht so ist wie Milli oder Euren Rotti. Ich laufe nämlich gerne...

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich mag euer Bilder von den suchspielen sehr gerne - man kann Socke ansehen, dass sie konzentiret dabei ist und auch viel Spaß dabei hat :)
    Auch bei unseren Hunden hat mit dem Alter die Länge der Runden oft abgenommen ... allerdings auch das sehr unterschiedlich. Lady z. B. wollte immer gerne lange unterwegs sein - nur nicht mehr weit. So hat eine Runde ums Feld von nicht mal einem Kilometer mit ihr schon mal 2 Stunden gedauert ;) Socke ist da ja noch richtig fit.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr ..... Ja, Socke ist wirklich noch gut drauf und läuft recht viel. Sie muss es aber auch, weil sie dadurch abschleimen kann. Bewegung ist für Socke sehr wichtig, wobei wir schon langsam unterwegs sind. Aber mehr als einen Kilometer schaffen wir immer und im Herbst / Winter wird es mehr und wieder schneller.


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.