Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 15. November 2020

Fast vergessen - Die Hoffnung stirbt zuletzt...

- oder der 881. geschenkte Tag -

Socke im Dezember 2014




 

Liebe Blogleser, 

 

heute möchte ich Euch mal wieder einen alten und fast vergessenen Beitrag zeigen. Den Grund für diese Serie und die ersten Beiträge dazu, findet Ihr unter dem Label Fast vergessen.
 
Hier zeigt sich, dass sich manche Dinge einfach nicht oder kaum ändern. Socke ist heute wie damals meistens sehr an der Futterzubereitung interessiert. Heute weiß sie, dass sie unter Umständen die Löffel ablecken darf oder auch schon mal einen Löffel vorkosten darf.  Man gönnt Socke ja alles.
 
 
Nun aber zum ursprünglichen Beitrag.... 

Abends  wird das Futter von Socke für den Folgetag / die Folgetage vorbereitet, die Kartoffeln frisch gekocht, das Fleisch beigemengt, Gemüse und Obst untergehoben, Öl sowie Zusätze untergerührt und in 4 Näpfe verteilt. Und Socke rückt ganz nah an den Agierenden. Es könnte ja etwas herunterfallen.....

 

 

  

 
 


 
 
Und auch damals wollte und konnte sie die Hoffnung nicht aufgeben, denn das eine oder andere Mal hatte sie großes Glück..... 



 

Viele liebe Grüße


6 Kommentare:

  1. Ha, diesen Blick kennen wir bei uns auch, ich muss immer genau beobachten was da gewekelt wird.
    Euch einen erfolgreichen Wochenstart wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch soooo spannend........

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das kenn ich bei uns auch. Die Futterzubereitung wird immer sehr genau beobachtet.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man könnte ja sonst etwas Gutes verpassen und wir könnten etwas falsch machen.....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. So süß diesere Blick ... da kann ich gut verstehen, dass Socke auch manchmal Glück hatte und etwas für sie abfiel :) Bei uns wird ja auch manchmal für die Hunde gekocht und Shadow behält den Topf auch gut im Auge!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadw

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier wird ja ausschließlich gekocht, teilweise mit Dosen - zur Vermeidung von Unverträglichkeit- gearbeitet... Und ausschlecken darf Socke - wenn sie mag - immer.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.