Sonntag, 22. Januar 2017

Und schon wieder: Immer wieder sonntags…

-  oder Herzchen aus Sankt Peter Ording –



Liebe Blogleser,

uns fällt auf, dass unser Herzchenprojekt ganz oft an einem Sonntag fortgesetzt wird und so wollen wir es auch heute handhaben.

Wir sind aber weit davon entfernt, dies zur Regel zu machen. Nein, wir lassen uns beim Bloggen treiben, schauen auf was wir Lust haben, was gerade passt, was uns bewegt und was erzählt werden muss. Auch wenn hier die Beiträge vorgeschrieben werden und eine Abfolge geplant wird,  möchten wir uns eine gewisse Spontanität bewahren.

Heute passt es aber so gut, denn die Herzchen sind auf dem Spaziergang am Strand von Sankt Peter Ording entstanden. Nun sind Herzchen im Watt / Schlick nicht sehr langlebig und Socke wollte auf jeden Fall immer ganz in meiner Nähe sein, so dass sich dieses Motiv als sehr undankbar erwies. 


Dennoch möchten wir Euch die kleine Fotoausbeute zeigen.


Socke, Du solltest aber schon ganz auf Bild...

 ... und nicht das Herz verdecken,

Super gemacht, Socke.



Seid gewiss, es werde nicht die einzigen Herzen aus Sankt Peter Ording und unserem Urlaub bleiben.


Mit diesen Bildern verabschieden wir uns, wünschen Euch einen schönen Start in die neue Woche und senden


viele liebe und herzige Grüße


Kommentare:

  1. Das Herzchen braucht man nicht transportiren. Die Idee ist einfach klasse!
    Herzliche LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb und freut uns…. Es wird hier sicher noch ganz viele Herzchen geben.

      Vielen lieben Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  2. Die neuen Herzchen sind wieder sehr schön geworden, auch, wenn Socke nicht immer so wollte, wie du. Aber Hauptsache, ihr hattet Spaß.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten Spaß, sei gewiss. Ein sehr schöner Tag am Strand. Ich meine, dass Socke immer so toll mit der Kamera spielt. Da steht es ihr durchaus mal zu, nicht so perfekt zu funktionieren.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Hallo Socke und Sabine
    Es wäre mal ein extrem süßes Herz wenn Socke mittendrin sitzen würde.
    Ich finde Ihre Urlaubsbilder schön und gelungen, auch wenn Sie mit sich so selbstkritisch sind. Aber ich kenne das, es geht mir oft ähnlich.
    Socke ist so eine bezaubernde Hündin, da kann gar nix schief gehen.
    Alles Gute, Socke und Ihnen.
    Liebe Grüße aus Thalmässing
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass so ein Herz noch kommt, liebe Sylvia ;o)

      Sie haben so Recht. Vom Motiv her bin ich sicher mit meinen Bildern auf der richtigen Seite. Für mich ist Socke das schönste und liebste Motiv. Ich glaube, dass ich im Moment mit der Situation hier überfordert bin, bzw. die letzten Monate ihren Spuren hinterlassen haben und daher diese Unsicherheit kommt. Ja, man bewältigt seinen Alltag natürlich, irgendwie, aber er prägt. Mich wahrscheinlich in Richtung Unsicherheit und Selbstkritik.

      Insoweit hoffen wir so sehr, dass es irgendwann besser geht…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Auch wenn es nicht so einfach war - ein schönes Herz und sicher schöne Erinnerungen an die Entstehung :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon kannst Du sicher ausgehen. Meist hängt man ja auch an den Dingen, die besonders mühevoll waren.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Unser liebstes Herzens-Herzprojekt!
    Toll!

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und wir hoffen auf ganz schnelle Genesung, damit wir auch mal ein Herz zu sehen bekommen….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ich sehe, das war ein Herzchenprojekt unter erschwerten Bedingungen. Allerdings gefallen mir die Bilder trotzdem sehr gut, vor allem das letzte, auf dem Socke so herzallerliebst schaut. Da hat man gar keine Augen mehr für das Herz im Watt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du lieb geschrieben… Ich glaube, dass Socke froh war, dass sie weiter laufen konnte. Sie mochte nicht gerne im Watt stehen…. Kann ich auch verstehen……

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Auch diesmal sind eure Herzchenbilder sehr schön geworden. Für Söckchen war es bestimmt nicht so einfach im nassen Watt/Schlick zu posen. Aber sie hat es prima gemeistert.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns natürlich sehr, dass Euch die Herzen gefallen. Ja, irgendwas behagte Socke hier nicht. Ist ja auch nicht schlimm. Sie ist ja sonst immer ganz tapfer und besonders lieb….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.