Samstag, 25. April 2015

Schaumparty....

-  oder ein heißer Tipp für eine saubere Fellpflege –
Eine frischgebadete Socke im April 2015



Liebe Blogleser,

zunächst möchte ich auf den gestrigen Beitrag zurückkommen.  Socke hatte gestern wohl etwas übertrieben, bzw.  waren wir nicht überzeugend. Ich habe zwar viel zu tun und die Tage rasen nur so dahin, aber hier ist alles soweit gut. Kein Burnout oder andere Zusammenbrüche sind hier zu erwarten. Nun hoffen wir natürlich nicht, dass unsere Beiträge von Verstimmungen und Erschöpfung zeugen.


Heute möchte ich Euch gerne etwas zeigen, was ich zuerst in unserem Forum für Tiber Terrier gelesen habe. Es geht dabei um die Reinigung und Pflege der Bürsten zur Fellpflege unserer Fellnasen. Da ich nichts weitergebe, was ich nicht auch probiert habe, hieß erst einmal selber den Tipp, der von einer Groomerin stammt, ausprobieren.




Erst einmal sollten die Bürsten und Kämme von groben Schmutz und Haaren befreit werden, um sie dann mit Rasierschaum großzügig  zu bedecken. 



Den Schaum, hier kann man ein preiswertes Produkt nehmen,  lässt man dann einige Stunden einwirken und reinigt die Bürsten mit reichlich lauwarmen Wasser.





Und tatsächlich löst sich der Staub, der Talg und der Schmier an den Bürsten. Ich bin aber dennoch mit einem Ohrenstäbchen in die Zwischenräume der Entfilzungshaken  gegangen. Der Schmutz ließ sich aber sehr leicht lösen. Wichtig ist, den Schaum ganz gründlich und nur mit sauberen Wasser zu reinigen, sonst bleibt ein weißer Schleier auf den Bürstenmatten zurück.




Ansonsten lässt sich das Ergebnis wirklich sehen. Und was macht man mit so herrlich sauberen Bürsten und Kämmen?  






Natürlich das Söckchen bürsten. Diesmal ging es sogar voher in die Wanne. Aber das berichten wir doch lieber morgen.



Bis dahin wünschen wir Euch eine schöne Zeit und senden 


viele liebe Grüße






Kommentare:

  1. Ha,ha, den Tipp habe ich auch schon mal irgendwo gelesen, und bei uns sieht es dann manchmal auch so aus. Für Besucher muss das ja schon etwas befremdlich aussehen, oder? Ein Spielkamerad von den Kindern hat mal gedacht, dass wäre Sahne. Zum Glück konnten wir den Irrtum aufklären. Aber der Tipp ist wirklich gut, und deine Idee ihn hier vorzustellen natürlich auch.
    Ich bin schon auf Sockes Wannengeschichte gespannt.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, Du kanntest den Tipp schon. Ist an mir vorbeigegangen....Bürsten mit Sahne hätten mich aber auch nicht überzeugt. Kinder sind da ja noch anders ....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. ... was für eine Parade :-)

    Liebe Grüße - und danke für den Tipp - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, funktioniert auch für Bürsten von Menschen, die ihren Hund trimmen können...;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Na klar, erst machste die Kämme und Bürsten sauber und dann bürstest du damit wieder das Söckchen, damit sie wieder dreckig werden - typisch Zweibeiner, total unlogisch. Dabei würden wir so gerne mal auf diese Prozedur verzichten.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, aber den sauberen Hund mit schmutzigen Bürsten und Kämmen zu bürsten hat uns auch nicht überzeugt...
      Im übrigen ist doch noch dem Putzen immer vor dem Putzen.. ;o)

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Für unser bescheidenes Arsenal wird wohl die Reisetube Rasierschaum ausreichen, aber warum nicht mal ausprobieren...

    Sieht lustig aus

    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir verbrauchten eine ganze Dose, die aber eigens dafür angeschafft wurden. Eine Einfache, denn Herrchen bevorzugt ein Markenprodukt mit Pflegezusätzen, guten Duft usw.

      Viel Spaß...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich bin geschockt. das sind ja mehr Haarbearbeitungswerkzeuge, als bei allen drei Frauen bei mir zusammen.
    Und - wehe jemand geht an meinen Rasierschaum ;o)
    LG Ottimaks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich hoffe die Damen zu Hausen haben kein doppelschichtiges Haar mit vielen Funktionen, das nicht ausfällt, sondern mit Entfilzungswerkzeugen regelmäßig entfilzt werden muss, um die Funktionsfähigkeit zu erhalten. Dabei gibt es Vorlieben der Handhabung bei der besseren Hälfte und mir...Die verschiedenen Kämme sind für die verschiedenen Körperstellen erfoderlich.

      Ich mag die Fellpflege bei Socke, weiß aber, dass dies nicht jedermanns Sache ist.

      Bei uns wurde eine extra Flasche Rasierschaum besorgt, an von der besseren Hälfte benutzte würden wir uns nie vergehen....

      Herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  6. Danke für den Tipp. Den werde ich gleich einmal ausprobieren. Die Bürsten von Charly können eine Reinigung vertragen ....

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das passt ja wunderbar. Viel Erfolg.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Oh wow, bei euch schaut es ja aus wie beim Hundefriseur hihi. Den Trick mit dem Schaum machen wir auch von Zeit zu Zeit mal. Herrchen schimpft dann manchmal, wenn sein Rasierschaum alle ist hihi.
    LG, Casper und sein Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir hatten schon mal in unseren Thementagen über die einzelnen Werkzeuge geschrieben. So viele Dinge, die zu 70 % auch notwendig sind.
      Klasse, dass Ihr den Tipp schon kanntet....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Klasse Idee, das merke ich mir! Ich habe bisher immer mit Babyshampoo gereinigt, aber das ist im Vergleich ja teuer.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es immer mit Spülmittel gemacht, weil der Talg ja Fett ist und ich hoffte, dass sie dieser in fettlösenden Mitteln entfernen lässt. Überzeugte aber nicht wirklich....

      Viel Erfolg beim Nachmachen....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Bei so vielen Bürsten lohnt sich das schon!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier sind immer etwa 10 Bürsten im Einsatz und selbst dazu war diese Reinigung recht praktisch....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Das ist ja ein genialer Trick, noch nie davon gehört. Ob wir so wohl auch die Bürste für Frau Zweibeins Fell reinigen können? Mh, mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja, es funktioniert auch bei den Bürsten der Zweibeiner....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.