Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 5. November 2020

Im Mai kam der April, zumindest wettertechnisch

- oder der 871. geschenkte Tag -

Socke im Mai 2020


 

 

Liebe Blogleser,

im  Mai bestand bei Socke der Verdacht auf Giardien und so zogen wir vermehrt auf Gassirunden, die weniger genutzt werden. Wir nehmen den Kot zwar auf, wollten aber den Kontakt zu anderen Hunden auf jeden Fall vermeiden und das geht auf unseren üblichen Gassirunden eher schlecht. Der Verdacht bestätigte sich im Ergebis aber nicht.

Und so zogen wir viel Richtung Schweinestall. Das Wetter war wenig frühlingshaft und erinnerte eher an den April, der ja schon sehr sonnig war…. 





 

 
 
Socke störte der Verdacht nicht die Bohne und sie genoss schnüffelnd ihre Gassirunde.









 
 
Socke fand den Weg sehr spannend, wohl auch, weil wir ihn kaum gehen. Wir zogen am Haus der Wolfshundes vorbei und hier musste Socke ihr übliches Gebell loswerden. Sie kann ihn einfach nicht leiden. Und genau das macht diese Runde so schwer. Gehen  wir in dem Gebiet spazieren, macht Socke immer Rabatz, weil wir an seinem Haus vorbei gehen, sie seine Markierung riecht oder wir ihm begegnen. Das Herrchen des Wolfshundes ist zudem etwas seltsam. Es hat wohl eine diebische Freude daran, wenn Socke  - und auch andere Hunde – sich aufregen und läuft hinter uns - ihnen -  her… Wohl wissend, dass Socke sich aufregt. Er hat auch mal zu einer Hundehalterin mit einem Hund in Ridgebackgröße gesagt, dass sein Hund nicht mit diesem spielen könne, dies sei ja kein richtiger Hund!!!!!






 
 
Okay, da scheint aber jemand so gar kein Selbstbewusstsein zu haben. Und für den Wolfshund ist es ja auch nicht schön, keine Sozialkontakte zu haben.

Wir zogen weiter und Socke wollte hier wohl zu Boomer gehen. Nein, ich denke sie hatte bei dem Wetter keine rechte Lust und wollte den kürzesten Weg nehmen. Nun, da noch nicht alles erledigt war, war dies keine Option….







 
 
Es entstanden noch einige Bilder von Socke ….




















 
 
 …. und wir zogen heim.

 
 
 
 
Das Gras unter der Bank am Spielplatz war so hoch gewachsen. Es war deutlich, dass hier schon lange niemand gesessen hatte und die Spielplätze im Zuge der Corona - Pandemie vereinsamten.




 
 
Was für spezielle Zeiten waren das doch und das lag nicht am Wetter.


Viele liebe Grüße

4 Kommentare:

  1. Gut und zweckmässig bekleidet ist auch ein Regentag nicht zu verachten. Socke natürlich toll im Regengwändli.
    Sonnentage wünscht euch Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Euch. Aber ir Hundehalter kennen das ja und müssen bei jedem Wetter raus....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Wie schön, dass es dann doch keine Giardien waren. Socke ist in ihrem Mäntelchen ein richtiger Farbklecks und die Bilder wikren gleich freundlicher. Die Spiegelungen in der Pfütze sind schön.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir hatten Glück, dass Socke verschont wurde, aber ich konnte es auch gar nicht glauben, denn der Kot sah nur sehr dunkel aus und nicht so typisch nach Giardien. Aber der erste Test war nicht eindeutig.

      ja, der mantel hat uns schon einige Kommentare eingebraccht, wie sie laufen im Partnerlook, Mitarbeiter der Telekom, Das ist aber doch kein Rüde, oder ?

      ich mag ihn und er hält Socke trocken... Als Farbklecks haben ich ihn noch nicht gesehen, aber Du hat absolut Recht.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.