Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 3. August 2015

52 Wochen / Woche 50

- oder aus der eigenen Umgebung -
Fotoquelle



Liebe Blogleser,

heute am ersten Tag der neuen Woche präsentieren wir Euch zunächst einmal unseren Beitrag unseres Bücherprojektes des lieben Fellmonsterchens


Das Thema der vorvorletzten Woche lautet:




Und da fielen mir sofort meine beiden Wanderführer ein, ....





U.a. sind wir diese Tour schon gelaufen....




..... die für uns für schöne Spaziergänge und Wanderungen mit dem Sockemädchen angeschafft haben.

Ja, einige Touren sind wir auch schon gelaufen und wenn wir doch mehr Zeit hätten und der Socke-nHalter etwas gesünder wäre, dann würden wir dies auch viel öfter  tun.  Sei es drum. Wir nehmen uns fest vor noch viele der Wanderwege mit dem Söckchen zu laufen.

So, das soll es für heute gewesen sein. Aufgabe erfüllt, ein Buch vorgestellt und gleichsam den Schwenker zum Sockemädchen hinbekommen.

Wir sind gespannt, wie das Thema der nächsten, vorletzten Woche des Bücherprojektes lautet.


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Das ist schön regional und gefällt auch dem Söckchen.
    Gute Besserung an den Socke-nhalter!
    Viele liebe Grüße,
    die Projektmuddi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, ja diesmal ging es ruckizucki….

      Vielen lieben Dank – auch für die guten Wünsche – und

      viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das sind tolle Buchvorstellungen. So ein paar Wanderführer gibt es hier auch, aber wir sind noch längst nicht alle empfohlenen Wege abgelaufen. Die Zeit und dass viele doch recht weit entfernt sind, haben uns daran gehindert.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht Chris, man kann nicht alle Route laufen. Teilweise sind es keine Rundwege, mal sind zu lang, mal ist der Anfahrtsweg zu weit… Aber lange Routen kürzen wir und wenn wir frei haben, dann nehmen wir für eine schöne Runde, wie zum Beispiel am Zwillbrocker Venn gerne in Kauf.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Krumme Touren finden wir auch gut.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage jetzt mal nicht nach, wie das gemeint ist…

      Herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.