Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 17. August 2014

Wir sind keine Stubenhocker ...

 - oder ein nachgetragener Haldenspaziergang -

Socke am 04.05.2014 auf der Kissinger Höhe



Liebe Blogleser,


wir haben schon lange nichts mehr von unseren Ausflügen berichtet. Sicher hat Sockes Befinden sowie das  Sommerwetter mit Starkregenfällen und Hitzeperioden die Anzahl der Ausflüge überschaubar sein lassen. Aber natürlich gab es einige schöne Ausflüge und auf einen möchte ich Euch heute gerne mitnehmen. 


Wir waren Anfang Mai auf der Kissinger Höhe, einer Halde in Bergkamen. Wer mehr über die Halde mit ihrem Bergbaulehrpfad wissen möchte, der findet weitere Informationen  hier.

Wir hatten schönes Wetter und dennoch war die Zahl der Haldenbesucher  überschaubar. Beim Aufstieg begleitete uns viel Natur sowie die Geschichte des Bergbaus.



















Oben auf der Halde angekommen staunten wir über den Ausblick, den wir eine ganze Zeit genossen , bevor wir uns an den Abstieg machten.







Wer noch Lust auf weitere Fotos von unserem Haldenspaziergang hat, der findet sie hier.

Ich als Kind des Ruhrgebietes  mag die Halden des Ruhrgebietes sehr. Es ist eine besondere Welt und ich kann jedem empfehlen, die Halden zu besuchen, wenn sich die Gelegenheit ergibt.


Viele liebe Grüße




Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Spaziergang und man kann gleich noch etwas dabei lernen. Die Halde scheint ganz schön hoch zu sein. Die Aussicht ist sehr schön.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank. Wir haben es sehr genossen…

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebe Socke
    mein Frauchen ist ja in einer Bergbaugegend groß geworden,
    Dann zog sie um...
    Du ahnst es bestimmt, wieder in eine Bergbaugegend.
    So ist dein Post toll anzuschauen, besonders die Halde ist echt hoch...
    Belohnte euch der tolle Ausblick.
    Danke fürs zeigen und habt eine gute Woche
    Liebe Grüsse von Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank. Ich habe das Ruhrgebiet gerne verlassen, freue mich aber über diese Art der Industriekultur.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wuff, eine ganz spezielle Gegend, das kennen wir hir gar nicht. Der schöne Pfotenabdruck von Socke wird nun immer dort bleiben.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dies ist natürlich gar nicht mit Eurer schönen Heimat zu vergleichen.
      Aber ab und zu mag ich diese Industrielandschaft.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Liebe Socke,

    wieder ein toller Spaziergang, den du unternommen hast. Wobei mir der Ausblick auf dem letzten Foto jetzt nicht ganz so gut gefällt. Zu viel Technik, zu wenig Landschaft. Ich bin eben ein echter Naturbursche. Aber solange, du nicht direkt an den rauchenden Dingern vorbei musstest, geht es ja noch.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankes schön. Nein, wohnen tun wir dort nicht, es aber ab und zu eine Halde (anstatt eines Berges) erklimmen ist doch sehr schön….

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Was für schöne Bilder ... besonders für mich, denn in einer echten Bergbaugegend war ich noch nie (mal den letzten Urlaub ausgenommen - aber da haben wir ja auch nur einen Spaziergang am Rand eines Abbaugebiets gemacht). Es scheint viel zu entdecken zu geben auf diesem Weg und wer könnte diese Dinge besser präsentieren als das Söckchen. Da bekommt man wirklich Lust, sich das mal aus der Nähe zu betrachten.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      die Revierstädte machen aus den Halden wirklich kleine Erlebniswelten und es ist sicher ein schönes Ausflugsziel. Also, wenn Dir mal nach Industrie zumute ist, sag Bescheid. Wir würden mit Dir eine umfassende Haldentour machen.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Das sieht nach einem wirklich tollen Ausflug aus und wäre sicherlich auch was für uns.

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich sicher, wobei Eure Spaziergänge wahrscheinlich landschaftlich schöner sind. Die Industrielandschaft ist nicht nur schön anzusehen.....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.